Startseite » Fußball » Regionalliga

RL
RWE: Sportdirektor Nowak über Aufstiegskampf und Transfers

(0) Kommentare
Jörn Nowak, Sportdirektor des Regionalliga-Tabellenführers Rot-Weiss Essen.
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen muss nach dem Pokal-Drama und Aus am Mittwochabend gegen den SV Straelen nun wieder alle Kräfte mobilisieren, um am Sonntag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) bei der U21 des 1.FC Köln zu bestehen. RevierSport hat vor dem Gang in die Domstadt mit Sportdirektor Jörn Nowak gesprochen.

Jörn Nowak, ist die große Enttäuschung nach dem Pokal-Aus schon wieder verflogen oder sitzt der Stachel tief? Die Enttäuschung ist immer noch da, vor allem aufgrund des Zustandekommens des Ergebnisses. Wenn wir es schon nicht schaffen, den Deckel drauf zu machen, müssen wir das 1:0 mit aller Macht verteidigen. Das Ausscheiden haben wir uns selbst zuzuschreiben. Mussten die Spieler ein wenig aufgebaut werden? Das ist doch Blödsinn. Wir haben es selbst verbockt, daher müssen wir auch keinen Spieler auf den Arm nehmen und trösten. Am Sonntag geht es bereits in der Liga weiter. Wir haben hier die letzten sechs Spiele gewonnen und wollen diese Serie ausbauen. In der Liga geht es nach Köln. In dieser Saison gewann RWE, inklusive eines Testspiels, zwei von drei Spielen gegen den FC-Nachwuchs. Ein Vor- oder Nachteil vor dem vierten Aufeinandertreffen?

Die vergangenen Ergebnisse spielen keine Rolle. Es zählt einzig und allein das Duell am kommenden Sonntag. Und das wollen wir gewinnen.

Was geht in Ihrem Kopf vor, wenn Sie auf das Restprogramm von RWE und das des BVB II blicken? Wir hatten seit dem ersten Spieltag in jedem Spiel den Druck des Gewinnen-Müssens. Daran wird sich für uns bis Saisonende nichts ändern. Wir müssen unsere Hausaufgaben erledigen, nur so können wir den Druck auf Dortmund hochhalten. Wenn uns das gelingt, wird es spannend sein zu sehen, wie die jungen Talente des BVB und ihr Trainer mit dieser ungewohnten Drucksituation umgehen. Der Fußball hat schon viele verrückte Geschichten geschrieben. Wer weiß – vielleicht wendet sich das Blatt ja schneller, als man glaubt.

Es ist ruhig um die Kaderplanung bei RWE geworden - zumindest offiziell. Zehn Spieler stehen aktuell unter Vertrag für 2021/2022. Sind die nächsten Verträge schon vorbereitet oder gar einige schon in trockenen Tüchern? Natürlich bereiten wir hinter den Kulissen die neue Saison vor. Einige Entscheidungen werden aber erst nach Ende der Saison fallen. Jetzt zählt einzig und allein der Fokus auf den 1.FC Köln.

[url=/fussball/regionalligawest-2021-spieltag.html]Hier geht es zur Tabelle der Regionalliga West[/url]

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 40 27 12 1 94:31 63 93
2 Rot-Weiss Essen 40 27 9 4 90:28 62 90
3 SC Preußen Münster 40 23 9 8 70:39 31 78
4 SC Fortuna Köln 40 18 12 10 66:48 18 66
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 20 18 2 0 62:13 49 56
2 SC Preußen Münster 20 15 4 1 41:14 27 49
3 Borussia Dortmund II 20 12 7 1 51:21 30 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 20 15 5 0 43:10 33 50
2 Rot-Weiss Essen 20 9 7 4 28:15 13 34
3 SC Wiedenbrück 20 9 7 4 33:21 12 34
4 SC Preußen Münster 20 8 5 7 29:25 4 29

Rot-Weiss Essen

42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)
42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.