Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
RWE: So startet die Neidhart-Elf ins letzte Heimspiel

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Die Aufstiegschancen für Rot-Weiss Essen sind nach der 1:2-Pleite beim 1. FC Köln II denkbar geschrumpft. Gegen die SF Lotte - zum letzten Heimspiel in dieser Saison - schickt RWE-Trainer Christian Neidhart folgende Elf ins Rennen.

Die Fans werden am Mittwochabend in jedem Fall wieder dabei sein: 500 Anhänger sowie zusätzlich Getestete und Genesene darf Rot-Weiss Essen zur Regionalligapartie gegen die Sportfreunde Lotte (ab 19.30 Uhr) begrüßen. Das letzte Heimspiel steht ansonsten allerdings unter keinem besonders guten Stern - schließlich kassierte RWE am vergangenen Sonntag beim 1. FC Köln II eine empfindliche 1:2-Niederlage, während die U23 von Borussia Dortmund gleichzeitig mit 3:1 beim SV Straelen gewann. RWE bräuchte bei einem Punkt weniger und zwei ausgetragenen Spielen mehr ein kleines Fußballwunder, um am Ende der Saison noch in die 3. Liga aufzusteigen.

Sollte Essen gegen die zuletzt formstarken Mannen aus Lotte verlieren und der BVB II seine Partie (18.30 Uhr) beim SV Rödinghausen gewinnen, kann das Team von Enrico Maaßen gar schon am Mittwoch den Aufstieg feiern. Unbeirrt davon geht RWE gegen die Sportfreunde ins Spiel - Trainer Christian Neidhart verändert sein Team dabei auf zwei Positionen: Sandro Plechaty und Cedric Harenbrock spielen für Amara Condé und Maximilian Pronichev.

So spielt Rot-Weiss Essen: Davari - Grund, Herzenbruch, Heber, Plechaty - Grote, Kehl-Gomez - Kefkir, Harenbrock, Young - Engelmann.

So spielen die Sportfreunde Lotte: Pietzmeier - Tugbenyo, Menke, Brauer, Bajric, L. Demaj, Lacagnina, van den Berg, Terzi, Andzouana, Lisnic.

Steinmann: "RWE wird sich nicht aufgeben"

Lottes Trainer Andy Steinmann sagte im Vorfeld der Partie, dass trotz der aktuellen Tabellensituation noch nichts gegessen sei im Aufstiegskampf: "Natürlich werden die Essener nach dem jüngsten Wochenende enttäuscht sein. Aber bei der U21 des 1.FC Köln ist es für alle Gegner schwer. Rot-Weiss Essen hat jetzt einen Rückschlag erlitten, doch RWE wird sich nicht aufgeben und gegen uns eine positive Reaktion zeigen wollen. Der Aufstiegskampf ist noch nicht besiegelt. Die Essener werden an ihre Chance glauben", ist der SFL-Coach sicher.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.