Rot-Weiss Essen gewann das erste Testspiel in der Sommervorbereitung souverän mit 11:0 beim VfB Bottrop. Für Christian Neidhart war es die erste Partie als RWE-Trainer.

RL West

RWE: So bewertet Christian Neidhart seine Premiere

Fabrice Nühlen
25. Juli 2020, 20:06 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen gewann das erste Testspiel in der Sommervorbereitung souverän mit 11:0 beim VfB Bottrop. Für Christian Neidhart war es die erste Partie als RWE-Trainer.

Der Start für Rot-Weiss Essen in die Sommervorbereitung ist geglückt: Beim ersten Testspiel konnten die Essener einen souveränen und ungefährdeten 11:0-Sieg beim ambitionierten Bezirksligisten VfB Bottrop einfahren. Die Partie wurde in viermal 30 Minuten unterteilt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde das Ergebnis immer deutlicher und hätte im Endeffekt auch noch höher ausfallen können. Für die Elf von Coach Christian Neidhart war es der erste Auftritt nach dem 3:1-Sieg beim Bonner SC am 08. März.

Neidhart feiert gelungene Premiere

Der 51-jährige Übungsleiter feierte in Bottrop seine Premiere als RWE-Trainer. Nach der Partie war der Fußballlehrer glücklich über den gelungenen Einstand: „In erster Linie war wichtig, dass wir nach vier Monaten wieder ein Spiel hatten. Der Gegner hat es in den ersten 60 Minuten sehr gut gemacht. Ich lege insgesamt nicht so einen großen Wert auf die Testspiele. Für mich ist wichtig, dass wir als Mannschaft funktionieren. Aber natürlich möchte ich trotzdem jedes Spiel gewinnen. Bis zum ersten Punktspiel haben wir noch sechs Wochen Zeit. Am 18. August folgt der Pokalauftritt in Velbert. Darauf wollen wir uns optimal vorbereiten. “

300 Zuschauer am Mittwoch beim ETB

Der Zeitplan von Rot-Weiss Essen in den kommenden Tagen ist eng: Am Mittwoch gastiert der Traditionsverein beim Stadtrivalen ETB SW Essen (18 Uhr), bevor am nächsten Samstag das Duell mit Südwest-Regionalligist TSV Steinbach steigt (14 Uhr). Aufgrund der begrenzten Kapazität von 300 Zuschauern für das Derby beim ETB waren die Tickets bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Das Spiel gegen Steinbach findet hingegen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Christian Neidhart freut sich, dass er am Mittwoch zum ersten Mal den anwesenden RWE-Fans begegnet. „Ich freue mich natürlich, dass Zuschauer dabei sind. Alles andere macht keinen Spaß“, betonte der gebürtige Braunschweiger.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

26.07.2020 - 22:38 - Überdingen

Der Trainer ist top...die Spieler gut...aber sie spielen in Erfolglosessen und ziehen über die Dörfer.;))Na der Fußballgott könnte die Leidenszeit beenden;)

26.07.2020 - 14:52 - derdereuchversteht07

Marie L.
Bestimmt nicht ich, lach mich dann wech, über dich ;)

Hab mich schon immer gefragt wie dieses „lach mich dann wech“ funktioniert.
Wenn das klappt hätten wir doch alle was davon. Also vor allem wir.
Sie müssen die Glaskugel auch ab und zu mal putzen, dann erscheinen viele Dinge auch nicht mehr so verschwommen.
Glück Auf und halten sie durch.

26.07.2020 - 12:18 - Gregor

„BMG2 und BVB2 .... 2 Top-Faforiten, lasst ihr niemals hinter euch !!!!
Meine Fresse, was für ein Bullshit.

26.07.2020 - 11:56 - Doc RWE

Maria aus Bahia.
Bist nen ganz schlauer wie man so liest.

26.07.2020 - 07:29 - Bacardicola

Ruhig Blut, dass ist doch bei RWE noch garnicht der finale Kader !

26.07.2020 - 03:49 - frankiboy5l

Ich vermisse die angekündigte Bewertung.
Wann kommt die ?
Morgen ?

26.07.2020 - 02:49 - Marie L.

Wollen mal sehen, wie gut der RWE ist und mal sehen, wieviel Kohle ohne Zuschaer zur Verfügung steht !!! Und wer hier dann der dumme ist ??? Bestimmt nicht ich, lach mich dann wech, über dich ;)

P.S. BVB 2 und BMG 2 haben viel,viel, mehr Etat als ihr, siehe Bespiel 3,.Liga Bayern2. Die hatten letze Saison das doppelte vom Top-Favoriten "Ingolstadt" !! Selbst wenns gut für euch läuft, 2 Top-Faforiten, lasst ihr niemals hinter euch !!!!

26.07.2020 - 02:14 - augenraib

@Marie L,
wie maximal dumm bist du? Sollte man jetzt wirklich auf den Blödsinn, der da geschroben ward eingehen? Nein. Don't feed the trolls.
Nur soviel, wo "BMG2 und BVB2" besser sein sollen erschliesst sich nicht. Sowas nur rausrülpsen ist (s.o.). Aber nicht ansatzweise ernst nehmbar. Versuchs woanders...
:-P

26.07.2020 - 01:00 - Marie L.

Der Trainer ist meines Erachtens, zu Schade für die 4.Liga. Respekt, das er zu euch gekommen ist. Ich gönn es euch . Aber ich glaube nicht, das ihr mit ihm glücklich werdet, da eure Mannschaft laut dem heutigem Stand, nicht mit BMG2 und BVB2, mithalten kann. Außerdem werden noch 1-2 andere Mannschaften, mit denen niemand rechnet, oben mitspielen. Euere Mannschaft kostet richtig Geld, was ist wenn es mit den Zuschauer-Einnahmen (Zur Zeit- max. 3000 !!!, nicht klappt ???

" Schon vor einigen Jahren, sagte ich, zu meinen Fussball-Kumpels: " Kein Verein, sollte mit Gelder kalkulieren oder diese ausgeben, bevor er diese in der Tasche oder auf dem Konto hat " !!!!