Rot-Weiss Essen wird mehrere Monate auf die Dienste seines Rechtsverteidigers David Sauerland verzichten. Der 23-Jährige hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wurde bereits erfolgreich operiert.

RL West

RWE-Schock: Sauerland fällt monatelang aus

Stefan Loyda
31. Juli 2020, 09:44 Uhr
Essens Rechtsverteidiger David Sauerland verfolgte das Testspiel gegen Bottrop nach seiner Verletzung bereits auf Krücken. Foto: firo

Essens Rechtsverteidiger David Sauerland verfolgte das Testspiel gegen Bottrop nach seiner Verletzung bereits auf Krücken. Foto: firo

Rot-Weiss Essen wird mehrere Monate auf die Dienste seines Rechtsverteidigers David Sauerland verzichten. Der 23-Jährige hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wurde bereits erfolgreich operiert.

Rot-Weiss Essen und sein neuer Trainer Christian Neidhart werden mehrere Monate nicht auf David Sauerland zurückgreifen können. Der 23-jährige Rechtsverteidiger hat sich am vergangenen Wochenende beim 11:0-Testspielerfolg gegen den Bezirksligisten VfB Bottrop schwer am Knie verletzt. Wie nun eine Untersuchung in Köln ergab, zog sich der gebürtige Münsteraner einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu und wird mehrere Monate ausfallen. Über die genaue voraussichtliche Ausfalldauer ließe sich derzeit jedoch noch keine seriöse Vorhersage treffen, wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gab.

RWE-Sportdirektor Nowak: "Davids schwere Verletzung hat uns alle schockiert"

Allerdings wurde Sauerland bereits erfolgreich operiert. Essens Sportdirektor Jörn Nowak zeigt sich bestürzt über die schwere der Verletzung des Außenverteidigers, der in der vergangenen Saison 22 Pflichtspiele für die Bergeborbecker absolviert hatte. „Davids schwere Verletzung hat uns alle schockiert. Wir sind aber davon überzeugt, dass David in ein paar Monaten noch stärker auf den Platz zurückkehren wird. Dafür wird er von uns die maximale Unterstützung erhalten."

Einen Ersatz hatten die Essener jedoch schon am vergangenen Mittwoch präsentieren können. Vom Drittliga-Absteiger Sonnenhof Großaspach wechselte Jonas Behounek an die Essener Hafenstraße. Dort kam er in der vergangenen Saison immerhin auf 28 Einsätze in der 3. Liga. Dieser könnte beim Freundschaftsspiel am Samstag beim Regionalliga-Südwest-Verteter TSV Steinbach sein Debüt auf der rechten Abwehrseite der Essener feiern. Beim 2:0-Erfolg im Testspiel-Derby gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen zuletzt wurde die Position von Jonas Hildebrandt eingenommen. Unabhängig von der Behounek-Verpflichtung, will RWE aber noch einen Rechtsverteidiger holen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

31.07.2020 - 13:35 - Überdingen

Geht ja schon gut los....man man man ist das ärgerlich.

31.07.2020 - 11:12 - Labernich

Für Floskeln ist Novak immer gut!

31.07.2020 - 10:11 - Ostwestfale

Am Beispiel Harenbrock sieht man schon mal, dass RWE auch schwer verletzte Spieler nicht hängen lässt und ein Vertrauensvorschuss gezahlt wird, wenn man von ihnen überzeugt ist. Wir werden David Sauerland garantiert wieder für RWE spielen sehen. Bis dahin alles Gute!

31.07.2020 - 09:53 - Doc RWE

Ganz grosser Mist!
Alles gute David und gute Genesung.