RL

RWE: Mit dieser Elf will Neidhart den Bonner SC knacken

06. Oktober 2020, 18:55 Uhr
RWE-Chefcoach Christian Neidhart (ganz rechts) und sein Trainerteam blicken in Richtung Tabellenspitze. Foto: Thorsten Tillmann

RWE-Chefcoach Christian Neidhart (ganz rechts) und sein Trainerteam blicken in Richtung Tabellenspitze. Foto: Thorsten Tillmann

In der Fußball-Regionalliga-West tritt Rot-Weiss Essen am Dienstag (19.30 Uhr, RevierSport-Liveticker) beim Bonner SC an. Uns liegen die Aufstellungen bereits vor.

Getreu dem Mott: "Never change a winning" Team wird Rot-Weiss Essen beim Bonner SC (19.30 Uhr, RevierSport-Liveticker) zum dritten Mal in Folge mit der gleichen Startelf in die Partie gehen.

Wie schon beim 3:0 in Lippstadt und 2:0 gegen Düsseldorf II wird RWE mit Daniel Davari im Tor spielen, davor bilden die Viererkette - von rechts nach links - Sandro Plechaty, Daniel Heber, Alexander Hahn und Kevin Grund. Auf der Doppelsechs agieren Kapitän Marco Kehl-Gomez und Dennis Grote. In der Offensive sollen Joshua Endres über rechts, Amara Condé im Zentrum und Oguzhan Kefkir über die linke Seite für gefährliche Aktionen oder Vorlagen für Stürmer Simon Engelmann sorgen.

Nicht im rot-weissen Kader stehen: David Sauerland (Kreuzbandriss), Neuzugang Isaiah Young sowie Jan Neuwirt, Felix Herzenbruch, Maximilian Pronichev, Noel Futkeu und Felix Schlüsselburg.

Zur Erinnerung: Mit einem Sieg beim Bonner SC kann Rot-Weiss Essen am Dienstagabend die Tabellenführung in der Regionalliga West übernehmen. "Ganz ehrlich: Das interessiert mich überhaupt nicht. Wir absolvieren in Bonn unser sechstes von insgesamt 40 Spielen. Damit ist wohl alles gesagt. Die Saison ist noch so lang und es kann so viel passieren. Siehe die Covid-Fälle in Aachen oder Oberhausen. Vor dem BVB-II-Spiel war die Ausgangssituation die, dass wir bei einer Niederlage zwölf Punkte hinter Dortmund zurück wären. Deshalb wiederhole ich mich gerne: Wichtig ist einfach, Woche für Woche unsere Leistung auf den Rasen zu bringen", sagte RWE-Coach Christian Neidhart vor dem Spiel im RevierSport-Gespräch.

Bonn rechnet sich einiges gegen Essen aus

Der Bonner SC rechnet sich nach dem ersten Saisonsieg über Rot Weiss Ahlen (3:2) auch gegen Rot-Weiss Essen einiges aus, wie Thorsten Nehrbauer gegenüber RevierSport am Montag betonte. Der BSC-Trainer sagte: "Essen ist der Liga-Primus. Wer Meister werden will, muss an RWE vorbei. Wir orientieren uns zwar an anderen Tabellenregionen, wollen aber auch RWE ärgern. Wir wollen nicht nur wie die Maus vor der Schlange Angst haben, sondern mutig agieren und auch eigene Chancen kreieren."

Ab 19.30 Uhr können Sie das Spiel in unserem RevierSport-Liveticker verfolgen.

Die Aufstellungen in der Übersicht:

Bonn: Hupe - Wiese, Winke, Samoura, Damaschek - Teixeira, Bilogrevic, Schumacher - Kaiser, Gencal, Somuah.
RWE: Davari - Plechaty, Heber, Hahn, Grund - Kehl-Gomez, Grote - Endres, Condé, Kefkir - Engelmann.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

06.10.2020 - 20:08 - Malocher74

Läuft! Kommentatoren finde ich übrigens super obwohl vom Heimteam. Hut ab!

06.10.2020 - 19:57 - Niederrheiner 1907

Ja genau Malocher 74
Gott sei dank auf Sportportal ...
Aber was ist mit Herze & Pronichev ??
Was haben die gemacht das sie mal wieder nicht im Kader sind ??? Muss man nicht verstehen !
Glückauf
nur der RWE!

06.10.2020 - 19:47 - RweOwler

Auf zur Tabellenführung.....das gibt Aufwind!

06.10.2020 - 19:14 - Malocher74

Kaltgetränke stehen bereit - auf einen erfolgreichen Abend! Und da kein Soccerwatch muss man sich auch nicht schon vorher aufregen...