RWE erhält Geldstrafe

22.03.2019

RS-Niederrheinpokal

RWE erhält Geldstrafe

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen hat für die Vorkomnisse beim RevierSport-Niederrheinpokal-Viertelfinalspiel bei Union Nettetal eine Geldstrafe erhalten. Fans hatten vor und während der Partie Pyrotechnik gezündet


Wegen „unsportlichen Verhaltens einiger dem Verein zuzurechnender Zuschauer“ bei der Partie in Nettetal wurden die Bergeborbecker zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.000 Euro verurteilt. Die Hälfte des Betrages wird zur Bewährung ausgesetzt. Die Bewährungszeit beträgt ein Jahr. Heißt: Sollten die Essener Fans in den nächsten zwölf Monaten erneut mit dem Abfeuern von Pyrotechnik auffallen, sind die 2.000 Euro automatisch fällig.

Im Viertelfinalspiel bei Union Nettetal hatten die Essener Fans beim Einmarsch beider Mannschaften mehrere Bengalos und Blinker gezündet, sodass sich der Anpfiff der Partie um wenige Minuten verzögerte. Als Timo Brauer einen Foulelfmeter verwandelte, wurde erneut gezündet.  „Man zuckt bei solchen Sachen immer zusammen“, sagte Essens Vorsitzender Marcus Uhlig damals im Gespräch mit RevierSport. „Es ist nunmal verboten, von daher ist es ärgerlich, dass nun möglicherweise eine Strafe auf uns zukommen wird.“ Nun ist also auch das Strafmaß bekannt. Uhlig fügte damals aber auch hinzu: „„Ich hoffe, dass es eine einmalige Geschichte in dieser Saison bleiben wird. Aber ich sehe da unsere Kurve auch auf einem disziplinierten Weg.“


Finale ist am 25. Mai

Das Halbfinale des RevierSport-Niederrheinpokals von Rot-Weiss Essen gegen den KFC Uerdingen wird am Dienstag, 2. April im Stadion Essen ausgetragen. Auch dieses dürfte wieder für eine emotionale Stimmung unter den Fans sorgen. Dann aber, so dürften es die Essener hoffen, ohne jegliche Pyrotechnik. Der Gewinner der Partie trifft dann am 25. Mai auf den Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen dem Wuppertaler SV und dem Oberligisten 1. FC Monheim. Der Spielort des Endspiels steht noch nicht fest. sl

Kommentieren

23.03.2019 - 09:52 - Ronaldo20

Die bescheuerten Menschen lebenslang einsperren,schaden nur den Verein ist wieder Geld was dem Verein fehlt

22.03.2019 - 19:39 - Abpraller

@Ballaballa
Noch einfacher, Lastschriftverfahren.

22.03.2019 - 18:52 - rwekopo

Bitte erst mal vor der eigenen Türe kehren.

22.03.2019 - 18:44 - rwekopo

Schön,dass es beim RWO keine Pyros gibt.Bin stolz auf euch!

22.03.2019 - 18:05 - BallaBalla

Also aus Kostengründen direkt die 4 Mille überwiesen. Spart eine Buchung auf dem Konto

22.03.2019 - 18:04 - Red-lumpi

raschö

Wie oft kriegen die noch Bewährung???

Weil wir die geilsten sind !!!

22.03.2019 - 18:02 - Red-lumpi

Frankiboy51

Ach Oppa, das bezahlt unser neuer Sponsor aus der Porto-Kasse..:-))))))))))))))))))))))

22.03.2019 - 17:37 - raschö

Wie oft kriegen die noch Bewährung???

22.03.2019 - 17:36 - Frankiboy51

Bisken wenich fürn Wieder-,Wieder-, Wieder-, Wiederholungstäter RWEs.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken