Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist in den letzten Wochen auf seine Fans zugegangen - genauer gesagt an die Dauerkartenbesitzer. Es geht um viel Geld.

RL West

RWE: Dauerkarten-Inhaber unterstützen den Verein - Uhlig: "Überragend"

26. Mai 2020, 16:30 Uhr
Die Fans von Rot-Weiss Essen unterstützen ihren Verein auch in der Corona-Krise tatkräftig. Foto: Thorsten Tillmann

Die Fans von Rot-Weiss Essen unterstützen ihren Verein auch in der Corona-Krise tatkräftig. Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist in den letzten Wochen auf seine Fans zugegangen - genauer gesagt an die Dauerkartenbesitzer. Es geht um viel Geld.

Viele RWE-Fans, um die 4500 Dauerkartenbesitzer, haben in den letzten Tagen und Wochen Post von der Hafenstraße 97a erhalten. Aufgrund des bevorstehenden Saisonabbruchs - am 20. Juni 2020 will der Verband eine Entscheidung treffen - könnten die Besitzer der Saison-Abonnements eventuell Regress-Ansprüche gegen RWE geltend machen.

Denn: Als Reaktion auf die Ausbreitung des Corona-Virus unterbrach der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) gemeinsam mit Vertretern der Regionalliga West-Vereine den Saisonbetrieb. Noch fehlen sechs Heimspiele bis zum Abschluss der Spielzeit.Allein aus möglichen Regress-Forderungen von Sponsoren und Dauerkarten-Inhabern droht Rot-Weiss Essen ein Schaden von bis zu 1,5 Millionen Euro. Doch die RWE-Fans halten ihrem Verein die Stange.

"Mit großer Freude registrieren die Verantwortlichen an der Hafenstraße nun die großzügige Bereitschaft der rot-weissen Dauerkarteninhaber, auf Rückforderungen gänzlich zu verzichten. 70 Prozent der Saisontickethalter meldeten sich per Formular an der Hafenstraße, 94 Prozent davon fordern ihr Geld nicht zurück. Eine erhebliche Erleichterung für Rot-Weiss Essen", heißt es in einer Mitteilung auf der RWE-Homepage.

Auch weiterhin bittet Rot-Weiss Essen alle Dauerkarteninhaber, über ein Formular mitzuteilen, ob sie sich für eine Erstattung oder einen Verzicht des anteiligen Betrags entscheiden. Das Schreiben können Rot-Weisse hier herunterladen, um es anschließend an ticketing@rot-weiss-essen.de oder postalisch an die RWE-Geschäftsstelle zurückzusenden.

Appell von RWE-Vorstand Marcus Uhlig zeigt große Wirkung - Uhlig bedankt sich

Ende April appellierte RWE-Vorstand Marcus Uhlig bereits an die Anhängerschaft: "Sowohl sportlich als auch finanziell wäre ein Saisonabbruch für uns ein heftiger Schlag. Zum einen betrifft das unsere aussichtsreiche Position in der Liga, zum anderen fehlende Einnahmen aus Heimspielen und auch auf mögliche Rückerstattungsforderungen von Sponsoren und Dauerkarteninhaber müssen wir uns vorbereiten. Wir haben Verständnis für jeden, der in der aktuellen Situation selbst finanziellen Schaden erlitten hat und auf eine Erstattung angewiesen ist. Alle anderen können wir nur bitten, im Sinne des Vereins Rot-Weiss Essen auf ihre Rückforderung zu verzichten."

Der Appell des RWE-Bosses zeigte große Wirkung. Uhlig ist über die Solidarität der RWE-Fans schwer begeistert. "Solch eine hohe Verzichts-Quote ist überragend und alles andere als selbstverständlich. In anderen Vereinen liegt sie zum Teil bei annähernd 50 Prozent, bei uns bei deutlich über 90 Prozent. Man kann es nicht oft genug sagen: Unsere Fans, Partner und Freunde sind unsere Lebensversicherung", sagt Uhlig am Dienstag gegenüber RevierSport.

Vor wenigen Tagen hatte RWE erst die Geisterticket-Aktion erfolgreich beendet. Die Fans hatten dem Verein durch ihre Karten-, Bier-, und Bratwurst-Käufe rund 250.000 Euro in die Kasse gespült.

Hier finden Sie alle News rund um Rot-Weiss Essen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

27.05.2020 - 14:02 - frankiboy5l

Unabhängig davon, daß der hier behandelte Verein der Beste mit dem größten Fanpotenz ial ist verweise ich auf das im Bericht Gesendete.
Da steht (min.gekürzt):
"..RWE-Bosses .. Uhlig ist über die Solidarität der RWE-Fans schwer begeistert. "Solch eine hohe Verzichts-Quote ist überragend und alles andere als selbstverständlich. In anderen Vereinen liegt sie zum Teil bei annähernd 50 Prozent, bei uns bei deutlich über 90 Prozent.""

Die zweite Zahl hatte ich unten mit Hilfe von Adam Ries relativiert und zur erste Zahl erwarte ich dann doch Quellenangaben von MU oder RS.

27.05.2020 - 13:28 - MonteVesko

Frankieboy , wenn man sich besser informieren würde, hättest du nicht so ein Stuss geschrieben was die DK angeht! Deine Marke von 6000 bezog sich Anfang der Saison auf die Mitgliederzahl, die in Reichhweite ist! Also besser informieren, wir brauchen uns füür nichts rechtfertigen, alle Zahlen sind beeindruckend ! Und werden noch besser werden, wartet mal ab.

Nur der RWE

27.05.2020 - 01:55 - Pelzblock

Ach Frankiboy..ja es war alles gut danke.
Ich lese auch manchmal in eurem Forum und sehe wie du doch fuer die RWE Beiträge feiern laesst.
Du stichelst zumindest mit einer gewissen Intelligenz.
Aber auch Du musst einsehen das Corona Grenzen verschiebt ;-)
Der Rest bleibt abzuwarten.
Ich habe mir heute ein neues RWE T Shirt gekauft... Im Fanshop trotz online Gutschein und 30km Entfernung. Wieso? Arbeitsplätze!!!!
Ich meide PC Kassen bei Real... Jetzt ers recht...
Und habe direkt 3 Artikel mehr mitgenommen. Und das gute am Shirt : Naketano Qualitaet... Mega...

Danke Mr Naketano alias Peljhahn fuer die Unterstützung im Merch!!!!

Werde mir auch die anderen Farben holen, wieso? R W E! Zusammen!

27.05.2020 - 01:18 - willis'ente

Ist ja alles schön und gut, so Dauerkarteninhaber, auf Ihr Geld verzichten, zum Wohle ihres Vereins!
Jeder Amateurverein sollte den DFB jetzt verklagen, aufgrund seiner Fürsorgepflicht allen Vereinen gegenüber, von C Klasse bis hin zur Regionalliga!
Die fetten Vereine schwimmen weiterhin im Geld, durch TV und Werbung, und der Rest wird abgespeißt und hingehalten. Der dicke DFB ist besorgt, Menschen ihre Millionengehälter, weiterhin zukommen zu lassen. Wie würde es denn mal aussehen, den Kuchen jetzt an Alle zu verteilen!
Sind sie nur bedacht, um der Aufrechterhaltung des Profitums, in dieser für uns allen schwierigen und lebensbedrohlichen Situation und da gibt es kein Umdenken, dann hat der Amateurfußball im Gebilde DFB keine Gemeinschaft mehr!
Unter anderem empfinde ich die Geisterspiele, wie ein Osterturnier für Nachwuchsteams!

26.05.2020 - 23:46 - frankiboy5l

Danke @Pelzblock, die Zahl war die Mitglieder und die angebotene MU Wette war 5000.
Okay, dann schiebe ich das mal auf mein 50-59 Jahre altes Hirn und nehme das "enttäuschend" zurück. Aber sonst war doch alles Klasse, oder ?

BTW. im Gesichtsbuch wird bei RWO eine Aktion der groben 6 SCs im Pott für den kommenden Donnerstag angekündigt. Bin gespannt.
Da habe ich auch einen Kommentar gelesen. Fusion und Durchnummerierug nach DK Verkaufszahlen. RuhrMetropole RM I, RM II bis RM VI.. Damit spielen in allen DFL / DFB Ligen je 2 Vereine,

26.05.2020 - 23:31 - JeffdS

Heute war es doch wieder wie immer .. die Bauern holen mit der dunklen Macht 3 Punkte .. die Bekloppten Uli und Kalle machen wieder Party .. und der einzige Lichtblick ist ein Viertligist, der was Besonderes ist .. mein RWE ist der Leuchtturm im kommerziellen Dunkeln .. wir werden den Fußball retten .. wir sind die Guten ;-)

26.05.2020 - 22:51 - Red-Whitesnake

Pelzblock... ja, kann/könnte man echt machen.
Ich würde dann noch die Wuppis unterstützen.
Und so sollte es auch der normale Fußball-Fan/Anhänger in der Kack-Krise sehen.
Es ist auch eine Chance für uns Fans...
Wenn diese Geschichte mal vorbei sein sollte, dann wird es eeh anders laufen.
Da kann man nur froh sein, wenn viele Clubs weiter dabei sind.

26.05.2020 - 22:29 - Rweharry 1907

Überdingen
Grottenburg voll machen
Lach mich schlapp
Komm da garnicht rein und Du auch nicht

26.05.2020 - 22:28 - Rweharry 1907

Pelzblock
Mega Kommentar

26.05.2020 - 22:14 - Überdingen

Ganz toll...wie immer.;)Bitte aufsteigen und beim KFC die Grotenburg voll machen.

26.05.2020 - 21:30 - Pelzblock

Frankiboy kann aber auch sagen was er will und er wird angesickt. Immerhin liest er. Auch Artikel ueber uns. @Frankiboy Die 6.000 waren richtig, waren aber Mitglieder... Gewünschte Mitglieder.

Diese Sache mit den Verzichtserklaerungen fuer die Dauerkarte wird mir etwas zu sehr aufgebauscht. Ich habe sie auch gestern weggeschickt aber wenn ich das Geld noetig haette und hier lesen wuerde, wuerde ich ja schon wieder ein schlechtes Gewissen bekommen und das ist vollkommen vorbei am Thema.
Ich denke, dass diese ganze Corona Kacke alle wachruetteln sollte, dass es wesentlich Wichtigeres gibt.
RWO bspw. Hin oder Her... Wuerden sie jetzt oder Aachen Probleme bekommen, waere ich wohl der erste der ggfs spenden wuerde, denn so kacke sie uns manchmal erscheinen moegen, ohne die ist auch kacke:-) wer was anderes sagt ist nicht ehrlich.

Lasst uns einfach froh sein wenn alle Vereine gut durch diese Krise kommen, die Mitarbeiter der Vereine aber auch die Fans ihre Jobs behalten und wir als RWE endlich noch weiter zusammenrücken...denm dann sind wir am Stärksten. Siehe Aufstieg aus Ruinen etc..

Und ich glaube wenn wir so weiter machen mit diesem Terrier als Präsidenten sind wir auf einem guten Weg... Wenn nicht jetzt dann naechstes Jahr... Oder danach...

Habe noch nie so sehr an den Phönix aus der Asche geglaubt wie aktuell...

26.05.2020 - 21:14 - Du schöner RWE

Du bist auch ein toller Fan, am Zoo und ein fairer sportsmann.

26.05.2020 - 21:13 - rotweissliebe

Finde die Quote auch gigantisch gut, hatte aber auch mit 90% positiv Bekloppte gerechnet. Ich zähle auch zu den 30%, ich hatte schon vor dem Schreiben eine Mail gesendet das ich für meine beiden Assindia-Tickets keinen Ausgleich haben möchte, als Gegenleistung habe ich humorvoll geschrieben, erwarte ich allerdings, das es zur neuen Saison wieder Dauerkarten gibt, ob wir ins Stadion dürfen oder nicht. Ich bin aber kein Fantast, schätze das dann so ca. 800 -1000 trotzdem eine DK kaufen.

26.05.2020 - 21:11 - am Zoo

Als Fans seit ihr echt toll!!!!
Kompliment

26.05.2020 - 20:59 - Peter105600

Die Rot Weisse Familie hält zusammen . Wir haben schon schlimmeres Überstanden. Danke an alle die mitmachen. Nur der RWE für immer

26.05.2020 - 20:55 - Moses

Großartig ! Tolles Zeichen ! Gänsepelle...

26.05.2020 - 20:07 - Du schöner RWE

Das kann man wohl laut sagen, 4500 haben die anderen nicht im Schnitt, gilt auch für einige Dittligisten.

26.05.2020 - 19:37 - Doc RWE

Frankiboy . Es werden keine Dk Besitzer mehr angeschrieben. Es sind schon alle angeschrieben worden . 30 Prozent haben sich noch nicht gemeldet. Zu Deiner Zahl 6000 fällt mir nur die Mitgliederzahl ein die kurz vorm erreichen ist. Also ich habe noch nie was von 6000 Dauerkarten gelesen oder gehört. 4000 wurden vor der Saison abgesetzt und 500 in der Winterpause. Also ich finde die Anzahl der Dauerkarten nicht enttäuschend. Im Gegenteil, total überragend für einen Virtligisten.

26.05.2020 - 19:24 - Red-Whitesnake

AV..., na also, hört sich so schon besser an... und war gar nicht so schlimm, ne? ;-)
In so eine Situation kamen die Vereine bei den Dauerkarten auch noch nie.
Es kann natürlich jetzt passieren, dass so eine Passage beim Kauf von einer DK aufgenommen wird, oder darauf hingewiesen wird... das es keine Rückzahlung/Auszahlung geben wird... wenn eine Saison aus dem und den Grund abgebrochen wird.
Wie bei Gebäuden, wenn man sich heutzutage gegen Hochwasser versichern müsste.
Ich meine, dass das auch gar nicht mehr geht... wenn man in so eine Ecke/Gegend jetzt ziehen würde.

Sonst kann Rot-Weiss einfach nur stolz und zufrieden mit seinen bekloppten Fans/Zuschauern und was sonst noch dazugehört sein.
Da ist ein Dank auch völlig angebracht.
Und eigentlich auch normaler Standard.

26.05.2020 - 19:20 - frankiboy5l

Bevor mein Beitrag bemängelt und gemeldet werden sollte.
Habe beim virtuellen Auswärtsspiel bei der Alemannia mitgemacht, der Einfachheit sogar im Pott bezahlt, aber ihr habt ja von Aachen sogar einen Ausgleich bekommen.

26.05.2020 - 19:07 - frankiboy5l

Quelle: "In anderen Vereinen liegt sie zum Teil bei annähernd 50 Prozent" ?
... " bei uns bei deutlich über 90 Prozent." Wer kann denn hier nicht rechnen.
4500 DK (enttäuschend, habe hier mal was von 6000 gelesen,)
"70 Prozent der Saisontickethalter meldeten sich per Formular an der Hafenstraße" das sind 3150 DK Besitzer
" 94 Prozent davon fordern ihr Geld nicht zurück" das sind 2961 DK Besitzer oder 65,8% alles RWEs DK Besitzer.

Und diese gut 65 % will RS jetzt auf Kosten der Post noch verbessern ?
Da brauche ich auch keine Quellenangabe zu anderen Vereinen, falls es DFL Vereine sind.

26.05.2020 - 18:59 - Du schöner RWE

Sehe ich wie Doc. Ich habe natürlich auch auf Rückerstattung verzichtet und mehrere virtuelle Tickets erworben deshalb bin ich kein besserer Fan, manche von uns, müssen halt auch auf'S Geld schauen, gerade in der Krise, die Zeiten für viele sehr schwer.

26.05.2020 - 18:46 - Doc RWE

Also ich bin einfach nur unfassbar Stolz auf uns Fans. Gestern als ich das schon auf der Homepage gelesen habe , hab ich ne Gänsehaut bekommen. 94 Prozent. Einfach nur Hammer!!!

26.05.2020 - 18:40 - RWEimRheingau

Ja ist ja gut alter Landser, dann schreib das doch gleich so. Das mit dem Passus der Regressansprüche wird nicht durchsetzbar sein, aber der Gedanke ist nicht unbedingt verwerflich. Auch ein Fanatiker solltet Maß halten AV!

26.05.2020 - 18:32 - Außenverteidiger

Aus Vereinssicht alles okay. Gehört dazu, stimmt schon. Gleichzeitig gibt man eine Richtung vor. Jede Forderung tut weh in der Krise.
Ich schreibe aus RWE-Fansicht. Bin halt ein RWE Fanatiker und kann, was dem Verein nicht nützt oder schadet, nicht unterstützen. Rot Weiss Essen über alles ist mein Motto. :) Auf der nächsten Mitgliederversammlung muss ein Passus aufgenommen werden, der Regressanforderungen bei Dauerkarten vernichtet. :) Nur der RWE.

Bei den Dauerkarten bleibe ich bei meiner Meinung. Der Verein verplant das komplette Geld aus dem Dauerkartenverkauf, gibt sogar meiner Meinung nach unnötige Gratisspiele dazu und bildet prozentual keine Rückstellungen. Finanziell gilt dies für alle Vereine.
Habe beim virtuellen Heimspiel mitgemacht und dafür soll das Geld nicht drauf gehen. Das soll schön woanders ausgegeben werden. Zum Beispiel für Gehälter.

26.05.2020 - 17:56 - Bierchen

Wow, was für eine super Quote.
Wahre rot- weisse Liebe!

Die Fans sind und waren bei Rot- Weiss schon immer erstklassig!

26.05.2020 - 17:55 - TS2207

Danke an alle die dem Verein helfen, so oder so!!

Zu AV fehlen mir die Worte!!!! Aber jeder kann ja seine Meinung haben, aber Danke sagen gehört zu Erziehung. Ich möchte nicht lesen was wäre, wenn kein Danke kommt 

Danke Danke und nur der RWE

26.05.2020 - 17:42 - Red-Whitesnake

Man, AV... leg' doch auch mal die B-Seite auf.
Du wirst es doch auch gelernt haben, dass man noch 'Bitte', 'Danke und Nettigkeiten sagen musste, oder nicht?
Ob man kann, oder nicht... selbstverständlich ist es nicht. Und wenn man dazu mal 'Danke' sagt, dann fällt einem auch kein Zacken aus der Krone.
Die Geste zählt und auch die Wertschätzung dem Zuschauer gegenüber.
Immer nur den Rebell machen... muß auch nicht sein ;-)

26.05.2020 - 17:41 - RWEimRheingau

Wenn man sich für etwas nicht selbstverständliches bedankt ist das also traurig und die 6% sind also Barbaren. AV, das ist wieder mal ein Beitrag zum Kopfschütteln von Dir, einfach unterirdisch Deine Einstellung!

26.05.2020 - 17:36 - Du schöner RWE

Einfach nur überragend.

Beitrag wurde gemeldet

26.05.2020 - 17:15 - Außenverteidiger

94 % heißt sechs Prozent Barbaren. Das Argument war doch immer die Planungssucherheit für den Verein und keine Rabattaktion auf Vereinskosten. Unverschämtheit. Und sowas im Jahre 2020.
Werden die gratis Spiele in den Dauerkarten mit abgezogen? Wie viele Spiele schaut der Dauerkarteninhaber umsonst?
Traurig, wenn sich der Verein für sowas bedanken muss. Danke an alle Bürger, die sich den Hintern abwischen. :P
Achja, das Geld für eine Dauerkarte schreibe ich aus der Haushaltsplanung ab, egal was in der Zukunft passiert. Dafür nehme ich weder einen Kredit auf, noch sonst irgendwas. Arbeitsplatzverluste und Kurzarbeit können auch ohne Konjunkturtief entstehen. Dieses Argument zieht nicht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.