Rot Weiss Ahlens Torwart Stephan Tantow hat seine Spielerkarriere verletzungsbedingt beendet. Eigentlich wollte er mit den Wersestädtern in der kommenden Saison in der Regionalliga West antreten. 

Regionalliga West

Rot Weiss Ahlen: Knieprobleme! Torhüter beendet seine Karriere

Tizian Canizales
22. Juli 2020, 09:14 Uhr
Stephan Tantow hatte schon während seiner Zeit bei den Sportfreunden Lotte mit Verletzungspech zu kämpfen. Foto: Ute Gabriel

Stephan Tantow hatte schon während seiner Zeit bei den Sportfreunden Lotte mit Verletzungspech zu kämpfen. Foto: Ute Gabriel

Rot Weiss Ahlens Torwart Stephan Tantow hat seine Spielerkarriere verletzungsbedingt beendet. Eigentlich wollte er mit den Wersestädtern in der kommenden Saison in der Regionalliga West antreten. 

Stephan Tantow startete mit Rot Weiss Ahlen noch in die Vorbereitung für die Regionalliga West, musste das Training nach wenigen Tagen jedoch wieder abbrechen. Nun sieht er sich dazu gezwungen, seine Karriere zu beenden. Anhaltende Knieprobleme hätten den 30-Jährigen zu diesem Schritt gezwungen, teilte sein Verein mit. Tantow laborierte bereits im vergangenen Jahr an einem schweren Knorpelschaden im Knie, weshalb er in der Aufstiegssaison kein einziges Mal das Ahlener Tor hüten konnte. 


Trotz Karriereende: Tantow wird im Verein bleiben

"Natürlich ist mir die Entscheidung mehr als schwergefallen, doch mit den gesundheitlichen Problemen ist an tägliche Trainingseinheiten auf diesem Niveau nicht zu denken. Daher habe ich den Verantwortlichen schweren Herzens mitgeteilt, dass ich auf meinen Vertrag für die neue Saison verzichte", erklärte der Torhüter gegenüber Ahlener Vereinsmedien. Der 30-Jährige wird der Wersestadt allerdings nicht vollständig den Rücken kehren, sondern in seinem bisherigen Amt als Leiter Sponsoring & Marketing weiterarbeiten. 

Über Schalke II, Münster II und Haltern nach Ahlen

Stephan Tantow wurde 1989 im westfälischen Münster geboren und wechselte im Sommer 2010 vom Stadtteilverein 1. FC Gievenbeck zum FC Schalke 04 II. Ein Jahr später ging es weiter zu den Sportfreunden Lotte, wo er erste Regionalligaerfahrungen sammeln konnte. Über den heutigen Kreisligisten TuS Ascheberg kehrte Tantow in der Saison 2015/16 in seine Geburtsstadt Münster zurück, wo er für die zweite Mannschaft des SC Preußen 78 Spiele in der Westfalen-, Ober-, und Regionalliga absolvierte. 


Nachdem er die Saison 2018/19 beim Oberligisten TuS Haltern verbracht und 14 Spiele absolviert hatte, wechselte er zu Rot Weiss Ahlen. Dann kam die schwere Knieverletzung. Stephan Tantow machte im gesamten Jahr kein Spiel mehr und musste seine Karriere schließlich im Alter von 30 Jahren beenden. 

Alle News zu Rot Weiss Ahlen finden sie hier

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren