RL

"Riesenenttäuschung": WSV-Ärger wegen Ex-Trainer

Stefan Bunse
31. März 2019, 10:30 Uhr

Foto: Stefan Rittershaus

Eigentlich hätte Wuppertals Kapitän Gaetano Manno allen Grund zur Freude gehabt. Mit dem 3:2 (3:0) gegen die SG Wattenscheid 09 hat sich der WSV fast aller Abstiegssorgen entledigt.

Doch die Stimmung des 36-Jährigen war schlagartig im Eimer, als er auf die Trainer-Posse um Adrian Alipour angesprochen wurde. Manno machte keinen Hehl daraus, wie menschlich enttäuscht die Mannschaft und er über den plötzlichen Abgang ihres Cheftrainers gewesen sind. Zumal der Ex-Trainer sich noch nicht einmal vom Team verabschiedet habe.

Im Gegenteil. Seit seiner erzwungenen Beurlaubung beim Wuppertaler SV am Montag versucht die Mannschaft, mit ihrem ehemaligen Trainer in den Austausch zu kommen. Aber Alipour reagiert nach Aussagen von Manno nicht. „Ich kann nur sagen, dass er mir abends nach dem Spiel bei Viktoria Köln noch geschrieben hat, wie stolz er auf mich war. Und am nächsten Tag war er weg“, wunderte sich Manno. Und verriet: „Wir haben als Mannschaft keinen Kontakt zu ihm. Wir haben ihm geschrieben. Wir haben ihn angerufen. Aber er antwortet nicht. Wir sind überrascht und enttäuscht, dass er nicht mehr da ist, ja.“


Alipour auf dem Sprung in die Regionalliga Südwest?

Am Montag hatte der Wuppertaler SV seinen Coach beurlaubt, nachdem der 40-Jährige am vergangenen Samstag nach dem Spiel gegen Viktoria Köln auf Alexander Eichner und Sportdirektor Karsten Hutwelker mit dem Wunsch einer einseitigen Vertragsauflösung zugekommen war. Umstimmungsversuche scheiterten. Bei einem Gespräch am letzten Montag kam es zu keiner Einigung, da der WSV sich gar nicht von seinem Coach trennen wollte. Alipour soll heißer Kandidat beim Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach sein.

Vor diesem Hintergrund sei die Leistung der Mannschaft gegen Wattenscheid nicht hoch genug zu bewerten, findet Manno: „Wir haben nach der Roten Karte, die ein Witz war, bis zum Zahnfleisch gekämpft. Danach hat man wieder gesehen, welchen Charakter wir derzeit haben“, meinte der Spielführer. „Seit der Verein diese Quälereien hat, sind wir als Mannschaft immer stärker geworden. Mein Riesendank geht an die Mannschaft, dass sie so für den Verein da ist.“

WSV-Kapitän Manno: "Riesenenttäuschung" 

Dennoch kann er nicht verstehen, dass Alipour einfach so gegangen ist. „Es ist eine Riesenenttäuschung, dass unser Trainer uns verlassen hat“, wiederholte er. „Das kam für uns total überraschend. Wir hatten ja den Erfolg mit dem Trainer. Das halbe Jahr mit Adrian war bis auf ein, zwei Spiele sehr erfolgreich. Es lief sehr gut, seitdem er da war. Die letzten zwei Spiele gegen Viktoria Köln und in Aachen waren sogar sehr gut.“

Nach dem nun wahrscheinlichen Klassenerhalt hat das Team noch einen weiteren Saisonhöhepunkt. Nun wolle man nun unbedingt am 10. April gegen den 1. FC Monheim auch ins Finale um den Niederrheinpokal einziehen. Manno: „Wir als Team haben uns nach Adrians Abgang nochmal zusammengerauft und uns geschworen, dass wir jetzt für Pascal Bieler spielen. Wir gönnen ihm diese Chance.“

Autor: Stefan Bunse 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

04.04.2019 - 10:10 - M.V.

Ich habe Alipour einmal nur kurz persönlich kennengelernt.
Und genau so war ein erster Einduck von ihm.

02.04.2019 - 00:43 - Überdingen

Ja stimmt...noch ist das so...aber ich bin überzeugt das sich das ändert....und vieles ist in der Planung.
Ob Stadion...Jugendarbeit...usw. Wer hier richtig liegt wird man ja in 3-4J. sehen...alles andere ist doch eh nur Gelaber.;)
Jeder geht seinen Weg...wir unseren...ihr euren...fertig.

01.04.2019 - 18:00 - Dropkick Rot-Blau

Wenn unsere Talente nach euch gehen! Ok, ihr habt ja keine! Weil ihr nichts für euer Nachwuchs tut! Die 1. Mannschaft ist euch ja nur wichtig!! Aber ist der Russe weg, habt ihr nur noch die Grotenburg als Treffpunkt zum weinen ! Oder zum Verstecken!

01.04.2019 - 02:05 - Überdingen

Genau Dropkick...wir verstehen nicht und wollen auch nicht wirklich einander verstehen.Und genau das was ihr gerade sportlich zeigt ist unter den Umständen gut...aber das war es beim KFC auch...ohne Rubel.
Also egal welcher Verein im Amateurbereich...ohne Investor...Sponsor...Goldesel oder sonst was kommt man nicht hoch....jede Wette.
Spätestens wenn eure tollen Talente zum KFC gehen wisst ihr warum......;)

01.04.2019 - 00:03 - Dropkick Rot-Blau

Wir haben zwar kein Geld, aber sportlich läuft es doch bei uns! Wir können wenigstens auch aus unsere Jugend schöpfen!
2 Jugendmannschaften stehen vor dem Aufstieg in die Bundesliga und unsere 1.Mannschaft zeigt nachdem ganzen Theater eine super Moral! Also ich verstehe manche aus Überdingen nicht?
Geld ist halt nicht alles und
wir brauchen auch keine russiche Brechnievstange!!!
Wie ich lese, ist doch eher euer Fussball, der schwer auf'm Magen schlägt!
Also Bon Appetit

31.03.2019 - 21:09 - Überdingen

JJJ langsam lesen...?...überhaupt lesen...verstehen...genaue Hintergründe...dieses Wissen...hat doch hier so gut wie keiner....sonst würdet auch ihr nicht soviel Schrott schreiben.
Ich halte gerne dagegen was die Prognosen zum KFC UERDINGEN05 angeht.
Das bei diesem amateur WitzSV nichts mehr geht erkennt doch jeder......das wird auch durch langsam lesen nicht besser....und schon gar nicht wenn man beim KFC sein Leben verbringt...uns dagegen bringt jeder Klick weiter...also nur weiter so;)

31.03.2019 - 20:16 - Abpraller

@RWO - Oldie
Ex - Trainer Norbert Meier könnte die Nummer 32 werden...........

31.03.2019 - 20:13 - Abpraller

Es kann sein das die Verantwortlichen beim WSV im Zusammenhang mit seiner Beurlaubung jeglichen Kontakt mit
der Mannschaft untersagt haben.
Schwebendes Verfahren halt.

31.03.2019 - 19:46 - RWO-Oldie

@Überdinger, der WSV hat aber keine 31Gerichtsverfahren.
D.h. der KFC hat doch wohl nicht so viel Geld für die Abfindungen .....

31.03.2019 - 19:33 - Jünther, Jötz und Jürgen

#Überdinger
Was für Taschen voll?
Das du nix spenden kannst, ist klar.
Lese die Berichte langsam und in Ruhe noch mal durch, dann verstehst du sie auch.

31.03.2019 - 17:53 - Überdingen

Klar beim Witzsv Chaos...machen sich alle vom Acker....Tasche voll und tschüß.....und immer schön weiter spenden wie die Deppen;)))
Zu Entlassungen und Abfindungen wie der KFC UERDINGEN05 ist der Amateurverein eh nich in der Lage....und die Auslaufmodelle machen jetzt noch auf Opfer.Mimis halt....;)

31.03.2019 - 14:02 - krötenmann

Ronaldo, ich meinte dies sarkastisch, natürlich ist Alipour's Abgang ganz schwaches Kino von seiner Seite aus.

31.03.2019 - 13:42 - Ronaldo20

Was ist denn daran stark? Karakterlich unterste Schupkarre.Die Spieler haben karakter Oder ist er der größte ?Aroganter Nichtskönner

31.03.2019 - 10:45 - krötenmann

Top Adrian, charakterlich ganz stark..