Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
Bonn holt Spielmacher: "Fans werden viel Spaß haben"

(0) Kommentare
Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Der Regionalligist Bonner SC hat einen weiteren Neuzugang präsentieren können. Die Rheinlöwen haben eine neuen Spielmacher verpflichtet. 

Am Ende einer kräftezehrenden Spielzeit hat der [url=/fussball/regionalligawest-2021-mannschaften-230200801-bonner-sc.html]Bonner SC[/url] den Klassenerhalt in der Regionalliga West feiern können. Über die gesamte Rückrunde befand sich die Mannschaft von Björn Joppe in akuter Abstiegsgefahr. Dank eines starken Endspurts mit vier Siegen in den letzten fünf Spielen konnte Bonn allerdings den Sturz in die Oberliga vermeiden. Die Saison beendete der Klub mit 38 Punkten auf dem 19. Tabellenplatz.

Seitdem herrscht der volle Fokus auf der Personalplanung. Mit Maximilian Pommer konnten die Rheinlöwen ihren nächsten Neuzugang präsentieren. Der 23-Jährige kommt ablösefrei von Rot-Weiss Koblenz. In 33 Spielen der Regionalliga Südwest kam der offensive Mitteldfeldspieler zum Einsatz. Er erzielte drei Tore und legte zwei weitere Treffer auf.

Joppe und Pommer kennen sich

In Bonn trifft er auf einen ehemaligen Weggefährten. Cheftrainer Joppe, der als Profi u. a. für den VfL Bochum aktiv war, kennt Pommer bereits aus gemeinsamen Zeiten beim 1. FC Lokomotive Leipzig. "Ich freue mich sehr, dass wir ‚Pommes‘ verpflichten konnten. Ein Spieler den ich zu Leipzig-Zeiten schon in den eigenen Reihen hatte und auf den ich mich sehr freue", erklärte der 42-Jährige. Den BSC-Fans machte er auf Hoffnung: "Ich bin auch überzeugt davon, dass die Bonner Fans viel Spaß an Ihm haben werden!"

Pommer wurde in der Jugend des 1. FC Nürnberg und bei Rot-Weiß Erfurt ausgebildet. Danach war er in Leipzig unter Vertrag, wo er teilweise mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte. Nach einem Jahr in Koblenz geht es für den Mittelfeldspieler nun in Bonn weiter. Neben seinen Einsätzen in der Regionalliga Südwest, durfte er sich auch in der Regionalliga Nordost beweisen (ein Tor, vier Vorlagen). Dazu kommt ein Kurzeinsatz in der 3. Liga.

[article=523828]Für die Rheinlöwen ist es der fünfte Neuzugang für die Spielzeit 2021/22.[/article] Zuvor konnte sich der BSC bereits die Dienste von Massaman Keita (Siegburger SV), Yannick Filipovic (FC Wegberg-Beeck), Jonas Berg (1. FC Köln U19) und Robin Afamefuna (Virginia Cavaliers) sichern.


(0) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.