Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat nach langem Streit eine neue Aufstiegsregelung für die 3. Liga gefunden. 

RL

Regionalliga-Reform - Tolle Neuigkeiten für die West-Vertreter

27. September 2019, 15:14 Uhr

Foto: Tillmann

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat nach langem Streit eine neue Aufstiegsregelung für die 3. Liga gefunden. 

Demnach steigen die Meister der Regionalligen Südwest und West künftig direkt auf. Zwei weitere Aufsteiger werden aus den Staffeln Nord, Nordost und Bayern ermittelt. Dabei steigt ein Meister aus diesen drei Staffeln in einem jährlich rotierenden System direkt auf, den vierten Startplatz für die 3. Liga spielen die beiden übrigen Meister in Aufstiegs-Play-offs aus.

„Mit der nun vorliegenden Variante, die von allen getragen wird, haben wir eine, wie ich finde, sehr vernünftige Lösung gefunden“, sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch zum Beschluss des Bundestages: „Ob wir in drei Jahren eine veränderte Situation haben und sich daraus wieder andere Möglichkeiten oder eine Neubewertung ergeben – das lässt sich heute nicht seriös vorhersagen. Ich bleibe dabei, für heute gilt: Unter allen schlechten Lösungen halte ich diese für die mit Abstand beste.“

Zudem wurde die Gründung eines „Ausschusses 3. Liga“ beschlossen. Der Ausschuss soll ein eigenständiges Gremium mit Antragsrecht werden, das die Interessen der 3. Liga im DFB und nach außen vertreten soll. Kernaufgabe ist die „systematische Weiterentwicklung“ der Liga. sid

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren

28.09.2019 - 16:41 - wb.

das ist einfach ein korruptes system. mehr ist dazu nicht zu sagen

28.09.2019 - 13:16 - derdereuchversteht07

Tach zusammen!

Zu meinen Aussagen (27.09.2019 - 20:57) von gestern fehlt noch ein wichtiger Tatbestand der hiesigen Entscheidungsträger.

Durch die wieder eingeführten Relegationsspiele ist die Durchlässigkeit von unten (Regio) nach oben (1.Liga) so gering, dass vielleicht alle 15 – 20 Jahre ein oder zwei Mannschaften es mal schaffen von der Regio in die erste Liga zu kommen (innerhalb weniger Jahre).
Und jetzt kommt der Clou an der ganzen Sache (natürlich zu Gunsten der Profivereine). Die Profivereine kassieren für diese Relegationsspiele natürlich noch mehr Geld (TV Rechte). Das bedeutet das die Profivereine für sich ein optimales Ergebnis haben.

Erstens: Für Vereine aus den unteren Ligen ist es sehr schwer hoch zu kommen.

Zweitens: Durch die Vermarktung (TV Rechte) verdient man auch noch Geld daran das die kleinen nicht hochkommen.

Resultat: Relegationsspiele müssen abgeschafft werden. Meister müssen sofort aufsteigen. Alles andere ist sportlich nicht zu vertreten.

Wer hier sagt: Diese Spiele bringen eine gewisse Spannung. Mag ja sein. Aber nur für Außenstehende. Fragt doch mal die Mannschaften die Meister geworden sind, ob sie diese Spannung wollen (brauchen).

Bis die Tage.

28.09.2019 - 12:39 - derdereuchversteht07

Tach zusammen!

28.09.2019 - 11:41 - Llord33
Vielleicht mal respektieren das nicht jeder in der Materie Regio drin steckt.
Zum anderen könnte es auch als Kritik an den Schreiberling gemeint sein, weil diese Info ja eigentlich noch fehlt um den Bericht komplett abzuschließen.

Bis die Tage.

28.09.2019 - 11:41 - Llord33

Grüß mich!

Das ist doch unfassbar! An dieser Stelle muss ich mich wieder fragen, was hier für Blitzbirnen rumlaufen!
Als ob man eine neue Regelung in eine bereits gestartete Saison implementiert.
Die Frage ab wann diese Regelung eintritt ist absolut sinnfrei. Natürlich wird sie frühestens ab der Saison 20/21 eingeführt! Denkt doch einfach mal nach bevor ihr hier schreibt!

28.09.2019 - 11:08 - Kleener Bengel

@Frankiboy51
welche Pillen nimmst Du ? Die müssen gut sein, die möcht ich auch haben !!!

28.09.2019 - 09:50 - 60roter

hallo leute
wan trift den diese reglung in kraft
spielzeit 19/20 oder erst 20/21
und nur der R W E

28.09.2019 - 09:06 - JeffdS

Mehr war von denen mal wieder nicht zu erwarten .. einige wie goleo, der Versteher und FB51 haben es schön umschrieben .. in dieser Saison wird allerdings noch der Meister aus dem Osten die letzte Hürde sein .. mal schauen, wer am Ende der Glücklichere sein wird .. Ein schönes Wochenende allen.

28.09.2019 - 01:27 - Frankiboy51

Sobald EffZe, Schlacke, Bsßelsdorfler, Thiere und Schwarzfußindianer, sowie Andere der 2. / 3. Liga ausgegliedert sind, sofort. # rwesk.

27.09.2019 - 23:56 - rwekopo

Oh,FB51,da sind wir mal einer Meinung.Aber dann sollten auch unsere Zweitvertretungen,ob RWO oder RWE vom normalen Spielbetrieb ausgeschlossen werden.Was unser beider Clubs da machen,das hat auch ein wenig Geschmäckle.Ambitionierte B-und auch C-Liga Vereine können da eventuell nicht mehr mithalten.Und das finde ich echt nicht gut!

27.09.2019 - 23:33 - Frankiboy51

# RS: "Tolle Neuigkeiten für die West-Vertreter."
U23 Konzernnachwuchs bilden ein eigene Liga !!
Das wäre "Toll" gewesen.

27.09.2019 - 20:57 - derdereuchversteht07

Tach zusammen!

Man kann es ja nicht anders benennen. Diese kriminellen Verhältnisse ziehen sich ja von der ersten Bundesliga bis in die Regios.

Erste Bundesliga: Nur zwei Absteiger!? Eine absolute Frechheit!! All die grottenschlechten Mannschaften die in all den Jahren drittletzter in der 1.Bundesliga waren, werden auch noch mit zwei Relegationsspielen belohnt und bleiben dann meistens auch noch drin.

Zweite Bundesliga: Beim Auf- und Abstieg die gleiche Zumutung. Der dritte der Zweiten Bundesliga muss aufsteigen, weil er es sportlich verdient hat und der drittletzte muss absteigen, weil er aus sportlicher Sicht keine Berechtigung hat in der zweiten Liga zu spielen. Nochmals, für den Verbleib der drittletzten in der ersten und zweiten Bundesliga gibt es keine Berechtigung. Leistung nicht erbracht. Also runter. So einfach war das früher und so muss es wieder werden!!!

Dritte Liga: Auch hier ist es das gleiche Spiel. Wie gesagt, diese kriminellen Strukturen ziehen sich bis in die Regios. Wer sich sportlich qualifiziert (dritter) hat wird auch noch bestraft und muss in die Relegation.

Regionalliga: Jetzt schmeißt man den Vereinen der Regional Ligen ein altes vergammeltes Stück Fleisch (vier Aufsteiger) hin. In der Hoffnung das diese unwichtigen Vereine (für DFB + Profivereine) endlich ruhe geben. Und dann haben wir von den anderen unzumutbaren Regularien in den Regios noch gar nicht gesprochen.

Bis die Tage.

27.09.2019 - 20:18 - Heinziiii

27.09.2019 - 16:44 - Anna69axx
meine aktfotos sind schon da ...

http://69chat.club

meine id 8923

———————————————————-


Boh ey, Anna du siehst aber voll Scheiße aus. Ich bin echt schockiert.

Dein Heinziiii

27.09.2019 - 19:44 - Laie

DIe für RWE-Fans (und alle Westtvereine) entscheidende Frage ist doch: Ab wann gilt das? Bereits ab dieser Saison 2019/2020, oder erst ab der kommenden Saison?
Diese wichtige Frage beantwortet der Artikel nicht. dass das für nächste Saison geplant war, weiß jeder, der sich mit diesdem Thema beschäftigt.

27.09.2019 - 19:29 - krayerbengel

Schön für die Regio West, aber völlig ungerecht den anderen Regionalligen (Nord, Nordost,Bayern) gegenüber.
Mir wäre eine richtige Aufstiegsrunde mit 12 Mannschaften in 4 Dreiergruppen lieber.
3 aus der Regio West
3 aus der Regio Südwest
2 aus Bayern
2 aus der Regio Nord
2 aus der Regio Nordost
Hätte den Vorteil, daß die Regionalligen interessanter werden, da es nicht wie momentan,für die Hälfte der Vereine (zum Saisonende hin) um die goldene Ananas geht.
Und mal ganz Ehrlich
Früher die Spiele in den Aufstiegsrunden,ob gegen St.Pauli ,Münster oder Osnabrück, waren die nicht herrlich????

27.09.2019 - 18:54 - RWO-Oldie

@harry, muss man wieder Öl ins Feuer gießen?

27.09.2019 - 17:36 - Rweharry 1907

FB51
Der erste vernünftige Kommentar von Dir seit.......
Glückwunsch. Die Medikamente schlagen langsam an

27.09.2019 - 17:30 - Frankiboy51

Meister müssen Aufsteigen !!!!

27.09.2019 - 16:33 - goleo

Immerhin.

Aber ich bleibe auch dabei. Meister müssen aufsteigen. Liga 3 aufstocken. Dann 5 Aufsteiger und 5 Absteiger. Fertig. Es wäre so einfach. Aber da Deutschland inzwischen eine Nation der Besitzstandswahrer, Verkomplizierer und Fortschritt Verhinderer ist, bleibt von guten Ideen oft der kleinste gemeinsame Nenner bis wenig übrig. Warum sollte das im Fußball anders sein.

27.09.2019 - 15:59 - Rattenfänger

@ Bläckföös:
Diese Regelung gilt erst ab der Saison 2020/2021 !

27.09.2019 - 15:48 - fdm1980

Ist zwar für den Südwesten und West toll, nur was heißt künftig. Ab wann gilt diese Regelung? Ab dieser Saison, nächste oder in fünf Jahren?

27.09.2019 - 15:42 - Heinrich von Oefte

"Unter allen schlechten Lösungen halte ich diese für die mit Abstand beste.“

Das trifft es wirklich am besten. Warum können aus einer 20er !! Liga nicht 5 Vereine absteigen? Stattdessen wird weiter rumgestümpert.
Das mit West und Südwest die mitgliederstärksten Verbände gewählt wurden klingt aber zumindest nachvollziehbar.

27.09.2019 - 15:38 - Niederrheiner 1907

Meister müssen Aufsteigen !!!!
Find ich nicht gut !!
4 Ligen 4 auf & Absteiger basta !!!!
Das ist Fair... DFB !!!!!
Man oh man ist denn soo schwer ???
Glückauf
nur der RWE!

27.09.2019 - 15:31 - O7er

Sehe ich genau so wie du @rwebvb.
Allerdings für UNS trotzdem eine sehr erfreuliche Nachricht.

27.09.2019 - 15:26 - rwebvb

Warum nur die Südwest und die West Staffel? Warum nicht alle? Das ist nicht fair gegenüber den anderen Regionalligen. Ist nur meine Meinung.

27.09.2019 - 15:23 - Lackschuh

RWE geht also hoch und die große Variante mit Herrn Titz hat sich gerechnet - das sieht alles gut aus!