Der Sportinformations-Dienst (sid) hat Reaktionen zum Rücktritt von Bastian Schweinsteiger zusammengestellt.

"Für immer eine Legende"

Reaktionen zum Rücktritt von Bastian Schweinsteiger

08. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Foto: firo

Der Sportinformations-Dienst (sid) hat Reaktionen zum Rücktritt von Bastian Schweinsteiger zusammengestellt.

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandschef Bayern München): „Eine große Karriere geht zu Ende. Basti hat alles gewonnen, was es im Weltfußball zu gewinnen gibt. Außerdem ist er ein super Bursche, die Türen beim FC Bayern stehen ihm immer offen.“

Philipp Lahm (langjähriger Mitspieler bei Bayern München und in der Nationalmannschaft): „Jetzt bist du dran. Lieber Basti, es war schon immer etwas Besonderes für dich auf dem Platz, ob in der Jugendmannschaft des FC Bayern, im Champions-League-Finale oder 2014 mit dem DFB-Team. Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft!“

Sami Khedira (langjähriger Mitspieler in der Nationalmannschaft/bei Twitter): „Ciao Basti! Ein großer Sportler und großartiger Teamkollege verabschiedet sich. Vielen Dank für all die Erinnerungen und die großartige Zeit, die wir gemeinsam hatten. Alles Gute für die Zukunft.“

David Alaba (langjähriger Mitspieler bei Bayern München/bei Twitter): „Es war eine Ehre, mit dir zu spielen, zu kämpfen und Trophäen zu gewinnen. Du wirst dem Spiel fehlen. Das Beste für die Zukunft. Genieße deine Freizeit, Fußballgott.“

Chicago Fire (Schweinsteigers letzter Klub/auf der Vereinswebseite): „Für immer eine Legende. Danke Basti!“

Deutsche Fußball Liga (Statement bei Twitter): „Mit Bastian Schweinsteiger beendet ein herausragender Spieler seine Karriere, der die Bundesliga in diesem Jahrtausend auf dem Platz und als Persönlichkeit geprägt hat. Herzlichen Glückwunsch zu einer fantastischen Laufbahn.“

Steffen Seibert (Sprecher der Bundesregierung von Kanzlerin Angela Merkel/bei Twitter): „Was für eine große Karriere! Bastian Schweinsteiger bleibt ein Vorbild - als Sportler und Sportsmann. Alles Gute und Danke für unvergessene Fußballmomente!“

Ana Ivanovic (Schweinsteigers Ehefrau, ehemalige Nummer eins im Damentennis/bei Twitter): „Herzlichen Glückwunsch zu einer großartigen Karriere, mein geliebter Bastian Schweinsteiger! Ich kann es kaum erwarten zu sehen, welches Abenteuer in der Zukunft mit unserer wundervollen kleinen Familie als nächstes auf uns zukommt. Ich könnte heute nicht stolzer sein, wir lieben dich.“

Mehr zum Thema

Kommentieren

09.10.2019 - 08:38 - asaph

Kann Ich nicht nachvollziehen diese Euphorie - genauso wenig wie vor Jahren der Hype um P. Lahm.
Im Vergleich zu Genies wie Beckenbauer, Netzer, Overath und Allroundern wie Effe und Loddar waren Lahm und Schweini doch nur biederer Durchschnitt!