OL NR

Ratingen 04/19 stellt elf Zugänge vor

07. Juni 2019, 16:01 Uhr

Foto: Franz Naskrent

Germania Ratingen 04/19 hat die Kaderplanung für die neue Saison nahezu abgeschlossen. Insgesamt vermeldet der Oberligist elf Zugänge.

Neben dem bereits vermeldeten Neuzugangs-Trio vom Oberliga-Meister VfB Homberg (Felix Clever, Marvin Roch und Emre Demircan) sowie den bereits bekannt gegebenen Übernahmen der U19-Spieler Leon Wolf und Darko Tomic und dem Transfer von Gianluca Silberbach von Concordia Wiemelshausen gibt Ratingen folgende weitere Neuzugänge bekannt:


Sebastian Görres (19) kommt als Defensiv-Allrounder vom VfR Fischeln. Neben dem offensiven Außenspieler Pascal Gurk (19) aus der U19-Bundesligamannschaft von Rot-Weiß Oberhausen kommt noch Petar Popovich (21), Offensivspieler von Oberligist Union Nettetal. Der Stürmer Junyang Lee (22) aus Südkorea wurde bereits in den letzten beiden Saisonspielen, in denen er jeweils ein Tor erzielte, eingesetzt. Besonders freuen sich die Ratinger Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter Georg Mewes, dass Tim Potzler (18) nach drei Jahren bei Fortuna Düsseldorf als Stammspieler in der Jugendbundesliga zu seinem Heimatverein Ratingen 04/19 zurückkehrt.

Offensiv kann der Linksfuß aus Ratingen insbesondere die Außenbahnpositionen besetzen. Der Vertrag mit Ratingens Partnerverein Fortuna Düsseldorf, wo er für den Kader der Regionalligamannschaft geplant war, muss noch in Absprache mit dem Leiter des Nachwuchszentrums Frank Schaefer aufgelöst werden.

Aus dem aktuellen Kader verabschiedet Ratingen folgende Spieler: Tolga Erginer (25), Ole Päffgen (21), Orhan Dombayci (21), Fatih Özbayrak (22), Yannik Wollert (22), Mark Zeh (25), Ismael Cakici (31). Trotz laufenden Vertrages bis zum 30.06.2020 haben die Spieler Denis Ivosevic (25), Moreno Mandel (20) und Sergen Sezen (24) die Möglichkeit, den Verein nach Absprache mit der sportlichen Leitung ablösepflichtig zu verlassen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren