Die Bezirksliga-Partie zwischen dem SV Vrasselt und dem Duisburger FV wurde abgebrochen. Der Grund: Duisburgs Torwart soll rassistisch beleidigt worden sein. 

Bezirksliga 5

Rassismusvorwurf führt zu Spielabbruch

RevierSport
08. Dezember 2019, 19:42 Uhr
Foto: Frank Oppitz

Foto: Frank Oppitz

Die Bezirksliga-Partie zwischen dem SV Vrasselt und dem Duisburger FV wurde abgebrochen. Der Grund: Duisburgs Torwart soll rassistisch beleidigt worden sein. 

Nach 38 Minuten führte Vrasselt mit 2:0 gegen die Nullachter. In dieser Minute kam es zu einem Zweikampf, der Schiedsrichter entschied auf einen Freistoß gegen Duisburg. DFV-Torwart Ikenna Onukogu schaltete sich in die Wortgefechte ein. Daraufhin wurde das Spiel abgebrochen. 


Duisburgs Trainer Dirk Pusch sagte der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung": "Unser Torwart Ikenna Onukogu hat sich geweigert weiterzuspielen und den Platz verlassen. Das Team ist ihm dann gefolgt." Demnach soll ein Vrasselter das Wort "Affe" zum Torwart gesagt haben. Teamkollegen von Onukogu hörten scheinbar auch, dass das Wort fiel. 

"Es steht Aussage gegen Aussage. Vrasselt behauptet, das Wort sei nicht gefallen“, so Pusch weiter. Sein Torwart saß indes weinend in der Kabine. "Seine Reaktion sprach Bände", meinte Pusch gegenüber der WAZ. 

Fall geht wohl vor die Spruchkammer

Der Schiedsrichter habe keine Beleidigung gehört und konnte deshalb nicht reagieren. Vrasselts Coach Sascha Brouwer sagte: "Ich bin mir sicher, dass unser Spieler das so nicht gemacht hat und mir gegenüber hat er das auch gesagt. Von daher finde ich es traurig, dass wir das Spiel nicht mehr vernünftig fertigbringen konnten." 


Sein Verein zeigte klare Kante gegen die Rassismusvorwürfe. Der 1. Vorsitzende Ulrich van Embden sagte der WAZ: "Das ist hier im Verein noch nie vorgekommen, dass jemand rassistisch beleidigt wurde."

Der Fall wird nun wohl vor die Spruchkammer gehen. "Es ist traurig, dass es sowas in der heutigen Zeit noch gibt", bilanzierte Pusch.

Mehr zum Thema

Kommentieren

09.12.2019 - 09:30 - Er_weh_eh

Hallo Alles für Herne Ost
Da staunst du wohl?
Da hat dein Verein schon ziemlich vieles drauf im Spiele verschieben, aber die Möglichkeit es so zu machen, wie du es beschreibst, klingt für euch auch interessant?!

09.12.2019 - 07:47 - Neeee

Sein Torwart saß weinend in der Kabine! Nur weil jemand "Affe" gesagt hat? Jetzt wird es lächerlich und affig! Der Keeper ist 34 Jahre alt!

08.12.2019 - 23:38 - rwekopo

Velbert?

08.12.2019 - 22:28 - Alles für Schalke

Die Gefahr besteht, dass eine unterlegene Mannschaft (nach 38 Minuten 2:0 hinten zu liegen klingt nach einem einseitigen Spiel)..... so eine Aussage für den eigenen Vorteil nutzt. Mit einem Urteil sollte man daher nicht vorschnell sein. Kann sich die Behaupptung nicht belegen, sollte das Spiel mit 3:0 für Velbert gewertet werden.