VfL Benrath III bestreitet am kommenden Sonntag, um 13:00 Uhr, eine Auswärtspartie bei Sportring Eller III. Zu mehr als Platz sieben reicht die Bilanz von Sportring Eller III derzeit nicht. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive des Heimteams in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert Sportring Eller III mehr als 2,62 Treffer pro Match. Der aktuelle Ertrag von Sportring Eller III zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Mit 16 Punkten auf der Habenseite steht der VfL Benrath III derzeit auf dem dritten Rang. Am Gast gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst achtmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Düsseldorf Kreisliga C5. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei VfL Benrath III die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als dreimal pro Spiel zulangt. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für den VfL Benrath III fünf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Düsseldorf Kreisliga C5

Bleibt SV Oberbilk 09 II auch am 18. Spieltag ungeschlagen?

13. Dezember 2019, 08:08 Uhr

VfL Benrath III bestreitet am kommenden Sonntag, um 13:00 Uhr, eine Auswärtspartie bei Sportring Eller III. Zu mehr als Platz sieben reicht die Bilanz von Sportring Eller III derzeit nicht. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive des Heimteams in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert Sportring Eller III mehr als 2,62 Treffer pro Match. Der aktuelle Ertrag von Sportring Eller III zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Mit 16 Punkten auf der Habenseite steht der VfL Benrath III derzeit auf dem dritten Rang. Am Gast gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst achtmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Düsseldorf Kreisliga C5. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei VfL Benrath III die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als dreimal pro Spiel zulangt. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für den VfL Benrath III fünf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag, um 13:00 Uhr, kommt es zum Duell zwischen MSV D'dorf III und Post SV D'dorf. In der Verteidigung des MSV Düsseldorf III stimmt es ganz und gar nicht: 27 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Gefahr geht insbesondere vom Angriff des Gastgebers aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als dreimal pro Partie zu. Bisher verbuchte MSV D'dorf III einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und vier Niederlagen. Nach acht gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte auf das Konto von Post SV Düsseldorf und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Angriffsreihe von Post SV D'dorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 41 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Gegen die abschlussstarke Offensive von Post SV Düsseldorf ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als fünfmal zappeln. Sechs Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für Post SV D'dorf zu Buche. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Post SV Düsseldorf dar.

Am nächsten Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen von Post SV D'dorf mit dem MSV Düsseldorf III.

Die Zweitvertretung von Italia Hilden bekommt es am nächsten Sonntag mit SW 06 D'dorf IV zu tun. Das Spiel beginnt um 13:00 Uhr. Im Angriff weist Italia Hilden II deutliche Schwächen auf, was die nur sieben geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit erschreckenden 62 Gegentoren stellt der Tabellenletzte die schlechteste Abwehr der Liga. SC SW 06 IV befindet sich mit 16 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von SC Schwarz-Weiß 06 IV. Durchschnittlich trifft SW 06 D'dorf IV mehr als zweimal pro Begegnung. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von SC SW 06 IV insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Die passable Form von SC Schwarz-Weiß 06 IV belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

SW 06 D'dorf IV reist am 15.12.2019 zu Italia Hilden II. Angepfiffen wird das Spiel um 13:00 Uhr.

SC Düsseldorf fordert im Topspiel die Reserve von SV Oberbilk 09 heraus. Offensiv sticht SV Oberbilk 09 II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 27 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Das große Plus der Heimmannschaft ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,38 Treffer erzielt werden. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den Spitzenreiter (7-1-0) noch ausrichten kann. SV Oberbilk 09 II tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Wo bei SC Düsseldorf 1988 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 20 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Mit mehr als zweieinhalb geschossenen Treffern pro Partie blickt SC Düsseldorf auf eine gut funktionierende Offensive. SC Düsseldorf 1988 förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage. SC Düsseldorf ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

VfL Benrath III gastiert am 15.12.2019 bei Sportring Eller III.

Für SC Düsseldorf 1988 geht es zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit neun Partien ist SV Oberbilk 09 II nun ohne Niederlage.

Am 15.12.2019 findet die Begegnung des Düsseldorfer SC II mit SV Wersten 04 II statt. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Die Stärke von DSC 99 II liegt in der Offensive – mit insgesamt 30 erzielten Treffern. Der Angriff ist bei SV Wersten 04 II die Problemzone. Nur 16 Treffer erzielte SV Wersten 04 II bislang. Bislang fuhr SV Wersten 04 II zwei Siege, ein Remis sowie fünf Niederlagen ein.

Mehr zum Thema

Kommentieren