SG Laasphe/Niederlaa verbuchte am Sonntag einen 2:1-Heimerfolg gegen SV Schameder. Laasphe/Niederlaasph rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem zweiten Tabellenplatz. Damit dürften die Gastgeber in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Gegen SG Laasphe/Niederlaasphe fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze acht Siege in Folge sammelte SG Laasphe/Niederlaa zum Saisonabschluss. Am Ende der Saison steht SV Schameder im sicheren Mittelfeld auf Platz sechs.

Siegen-Wittgenstein Kreisliga B2

TSV Weißtal II mit Kantersieg zum Saisonabschluss

09. Dezember 2019, 08:10 Uhr

SG Laasphe/Niederlaa verbuchte am Sonntag einen 2:1-Heimerfolg gegen SV Schameder. Laasphe/Niederlaasph rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem zweiten Tabellenplatz. Damit dürften die Gastgeber in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Gegen SG Laasphe/Niederlaasphe fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze acht Siege in Folge sammelte SG Laasphe/Niederlaa zum Saisonabschluss. Am Ende der Saison steht SV Schameder im sicheren Mittelfeld auf Platz sechs.

Den großen Hurra-Stil ließ SV Feudingen vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper 2:1-Erfolg gegen SV Oberes Banfetal zu Papier. Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt SV Oberes Banfetal den 13. Platz in der Tabelle ein. SV Feudingen ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer.

SpVgg Kredenbach/M. gewann mit 3:2 gegen die Reserve der SF Birkelbach und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. SpVgg Kredenbach/Müsen klettert nach diesem Spiel auf den zwölften Tabellenplatz. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird das Heimteam alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Nach langem Warten gelang SpVgg Kredenbach/M. wieder ein Sieg.

Pflichtgemäß strich SF Edertal gegen FC Hilchenbach drei Zähler durch einen 4:1-Sieg ein. Mit 16 Zählern aus 16 Spielen steht FC Hilchenbach momentan im Mittelfeld der Tabelle. Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Sportfreunde Edertal 35 Zähler zu Buche.

An der Favoritenstellung ließ TSV Aue-Wingesh. keine Zweifel aufkommen und trug gegen FC Benfe einen 5:2-Sieg davon. Die Abstiegssorgen von FC Benfe sind nach der klaren Niederlage größer geworden.

TuS Diedenshausen hat gegen GW Eschenbach mit 4:3 gewonnen und damit den achten Tabellenplatz gefestigt.

Die Zweitvertretung von TSV Weißtal brannte bei SV Dreis-Tiefenb. ein Fußball-Feuerwerk ab und gewann 6:0.

Mehr zum Thema

Kommentieren