Die Zweitvertretung von F. Freudenberg hat gegen SpVg Anzhausen-F. mit 3:0 gewonnen und damit den ersten Tabellenplatz gefestigt. Fortuna Freudenberg II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 51-mal zu. Trotz der Niederlage fiel Anzhausen in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei.

Siegen-Wittgenstein Kreisliga B1

F. Freudenberg II siegt im Spitzenspiel

14. Oktober 2019, 11:16 Uhr

Die Zweitvertretung von F. Freudenberg hat gegen SpVg Anzhausen-F. mit 3:0 gewonnen und damit den ersten Tabellenplatz gefestigt. Fortuna Freudenberg II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 51-mal zu. Trotz der Niederlage fiel Anzhausen in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei.

Die Reserve von SuS N'schelden feierte bei GW Siegen II einen 12:0-Kantersieg. Grün-Weiß Siegen II ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für SuS Niederschelden II 17 Zähler zu Buche. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist.

Der vermeintlich leichte Gegner war SV Borussia 07 Salch für ATS Neunkirchen mitnichten, sodass sich die beiden Teams mit einem 3:3-Remis trennten. Anadolu TürkSpor Neunkirchen belegt mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Heimmannschaft blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus. Bor.Salchendorf bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14.

Für SG Oberschelden gab es in der Partie gegen SpVgg Neunkirchen II, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt SG Oberschelden den elften Platz in der Tabelle ein. Nach diesem Erfolg steht SpVgg Neunkirchen II auf dem zehnten Platz der Siegen-Wittgenstein Kreisliga B1.

Pflichtgemäß strich Adler Dielfen gegen Siegener SC II drei Zähler durch einen 6:3-Sieg ein. TSG Adler Dielfen klettert nach diesem Spiel auf den sechsten Tabellenplatz. Siegener SC II entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich.

SF Obersdorf-R. verbuchte am vergangenen Sonntag vor eigenem Publikum ein 2:2 gegen SV Gosenbach. Mit 18 Zählern aus zehn Spielen steht Sportfreunde Obersdorf-Rödgen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, das Heimteam zu besiegen. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 22 Punkte auf das Konto von SV Gosenbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.

Im Spiel zwischen SpVgg Bürbach und TuS Eisern konnte am Sonntag kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften gingen mit einem 0:0 auseinander. Seit sechs Begegnungen hat SpVgg Bürbach das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Zuletzt gewann TuS Eisern etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte TuS Eisern in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss TuS Eisern diesen Trend fortsetzen.

TSV Siegen kannte mit dem hoffnungslos unterlegenen Gegner SSV Sohlbach-Buchen keine Gnade und trug einen 7:1-Erfolg davon.

Mehr zum Thema

Kommentieren

14.10.2019 - 22:44 - rotweissmarkus

Früher hießen die mal Boehse Onkelz .