GW Lankern 2 feierte am Sonntag einen 5:1-Erfolg gegen den Hamminkelner SV III. Am Ende der Saison steht der SV Hamminkeln III im sicheren Mittelfeld auf Platz sieben. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machte das Heimteam deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. GW Lankern 2 ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Mit einem tollen Saisonendspurt zeigte der Gast, dass man sich die Platzierung klar verdient. So lautet die Bilanz der letzten fünf Spiele zwölf Punkte.

Rees-Bocholt Kreisliga C3

SV Rees II mit Kantersieg zum Saisonabschluss

19. Oktober 2020, 08:08 Uhr

GW Lankern 2 feierte am Sonntag einen 5:1-Erfolg gegen den Hamminkelner SV III. Am Ende der Saison steht der SV Hamminkeln III im sicheren Mittelfeld auf Platz sieben. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machte das Heimteam deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. GW Lankern 2 ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Mit einem tollen Saisonendspurt zeigte der Gast, dass man sich die Platzierung klar verdient. So lautet die Bilanz der letzten fünf Spiele zwölf Punkte.

Die Zweitvertretung von SV Ringenberg kassierte zum Saisonabschluss eine 1:7-Klatsche gegen die Reserve von SV Rees. Nach diesem Erfolg steht SV Rees II auf dem vierten Platz der Rees-Bocholt Kreisliga C3. SV Ringenberg II ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

Fortuna Millingen II kannte mit dem hoffnungslos unterlegenen Gegner SG Lankern/Wertherbruch 3 keine Gnade und trug einen 8:0-Erfolg davon. Die Gastgeber klettern nach diesem Spiel auf den dritten Tabellenplatz. Nach sieben absolvierten Begegnungen nimmt SG Lankern/Wertherbruch 3 den neunten Platz in der Tabelle ein.

Für SG BW Bienen-TuS Haffen Mehr gab es in der Partie gegen den RSV Praest II, an deren Ende eine 0:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto von RSV Praest II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Die Partie zwischen SV Haldern III und Rheingold Emmerich II endete mit einem 3:3. Mit elf Zählern aus sieben Spielen steht SV Haldern III momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Heimmannschaft verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte.

Mehr zum Thema

Kommentieren