Startseite

Rees-Bocholt Kreisliga B1
Tristesse im Topspiel

Die erste Begegnung dieses Spieltages bestritten GW Lankern und die Zweitvertretung von Westf. Anholt am Samstag. Grün Weiss Lankern ging dabei mit 2:1 als Sieger aus dem Match. Anholt II klettert nach diesem Spiel auf den elften Tabellenplatz. Trotz des Sieges bleibt GW Lankern auf Platz sechs.

Die Reserve von DJK Barlo verbuchte am Sonntag einen 2:0-Heimerfolg gegen VfL Bocholt. DJK Barlo II belegt mit 15 Punkten den 14. Tabellenplatz. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt VfL 45 Bocholt den 15. Platz in der Tabelle ein. Der Gast rutschte weiter ab und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne Dreier.

STV Hünxe II kannte mit dem hoffnungslos unterlegenen Gegner SC 26 Bocholt II keine Gnade und trug einen 10:3-Erfolg davon. Zuletzt gewann STV Hünxe II etwas an Boden. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte die Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss STV Hünxe II diesen Trend fortsetzen. Die Abstiegssorgen des SC Bocholt II sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Für Bocholt 26 II sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

TuB Mussum II und Bor. Bocholt trennten sich am Sonntag mit einer Punkteteilung voneinander. 0:0 hieß es am Ende. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 29 Punkte auf das Konto von TuB Mussum II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 47-mal zu. TuB Mussum II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Mit 33 Zählern führt Borussia Bocholt das Klassement der Rees-Bocholt Kreisliga B1 souverän an. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Bor. Bocholt ungeschlagen ist.

DJK Lowick III feierte am Sonntag einen 1:0-Erfolg gegen VfL Rhede II. In der Tabelle liegt der VfL Rhede II nach der Pleite weiter auf dem fünften Rang. Seit sechs Begegnungen hat die DJK Lowick III das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Hemdener SV konnte gegen SV Biemenh. II nicht überraschen und kassierte eine deutliche 3:0-Niederlage. Mit 17 Zählern aus 15 Spielen steht SV Hemden momentan im Mittelfeld der Tabelle. Das Heimteam wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte SV Werth endlich wieder einmal drei Punkte. Nach langem Warten gelang SV Werth wieder ein Sieg.

Spieltag

Kreisliga B Kreis Rees-Bocholt

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.