Rees-Bocholt Kreisliga A

Baut DJK Barlo die Erfolgsserie aus?

06. November 2020, 08:05 Uhr

Die Zweitvertretung von SV 08/29 Friedrichsfeld empfängt am kommenden Sonntag GSV Suderwick. Anstoß ist um 13:00 Uhr. SV Friedrichsf. II steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Mit zwölf Zählern aus sieben Spielen stehen die Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit mehr als zwei geschossenen Treffern pro Partie blickt SV Friedr. II auf eine gut funktionierende Offensive. GSV Suderwick rangiert mit 17 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Mit durchschnittlich mehr als zwei Treffern pro Begegnung ist die Offensivabteilung das Prunkstück von GSV Suderwick. Die Gäste warten mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf.

DJK SF 97/30 Lowick 3 bestreitet am nächsten Sonntag ein Auswärtsspiel gegen SV Ringenberg. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. SV Ringenberg belegt mit 15 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Die Defensive des Heimteams (sieben Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Rees-Bocholt Kreisliga A zu bieten hat. SV Ringenberg verbuchte vier Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. DJK Lowick 3 bekleidet mit sechs Zählern Tabellenposition 18. Insbesondere an vorderster Front kommt DJK Lowick 3 nicht zur Entfaltung, sodass nur elf erzielte Treffer auf das Konto von DJK SF 97/30 Lowick 3 gehen. Der aktuelle Ertrag von DJK SF 97/30 Lowick 3 zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte DJK Lowick 3 lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der SV Krechting will im Spiel bei der Reserve von TuB Mussum nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Mit sechs gesammelten Zählern hat TuB Mussum II den 19. Platz im Klassement inne. Im Sturm der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: Vier Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Mit neun ergatterten Punkten steht SV Krechting auf Tabellenplatz zwölf. Die Krechtinger förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, drei Remis und drei Pleiten zutage. Die passable Form des SVK belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Borussia Bocholt will bei TuB Bocholt II die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe. TuB Bocholt II nimmt mit acht Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Während sich die Abteilung Attacke mit 20 Toren als treffsicher erweist, präsentiert sich die Defensive von TuB Bocholt II angesichts 21 Gegentreffer noch löchrig. Zwei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für TuB Bocholt II zu Buche. In den jüngsten fünf Auftritten brachte TuB Bocholt II nur einen Sieg zustande. 13:31 – das Torverhältnis von Bor. Bocholt spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr Borussia Bocholt zwei Siege, ein Remis sowie sechs Niederlagen ein. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Bor. Bocholt in den vergangenen fünf Spielen.

DJK Barlo fordert im Topspiel TuB Mussum heraus. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Nach neun gespielten Runden gehen bereits 18 Punkte auf das Konto von DJK Barlo und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Defensivverbund von DJK Barlo ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sechs kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. DJK Barlo weist bisher insgesamt fünf Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite vor. DJK Barlo ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Mit 22 Punkten aus acht Partien ist TuB Mussum noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Die Verteidigung von TuB Mussum wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst siebenmal bezwungen. Das große Plus von TuB Mussum ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als drei Treffer erzielt werden. TuB Mussum tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Am 08.11.2020 kommt es zum Aufeinandertreffen des PSV Wesel-Lackhausen II mit HSC Berg. Für HSC Berg wird es sehr schwer, beim PSV Wesel-L. II zu punkten. An der Abwehr von PSV Wesel-L. II ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst acht Gegentreffer musste der PSV Wesel-Lackhausen II bislang hinnehmen. Der PSV Wesel-L. II beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als drei Treffer pro Begegnung. Die Zwischenbilanz von PSV Wesel-L. II liest sich wie folgt: fünf Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Im Angriff von HSC Berg herrscht Flaute. Erst zweimal brachte der Tabellenletzte den Ball im gegnerischen Tor unter.

Am nächsten Sonntag, um 15:00 Uhr, kommt es zum Duell von SV Brünen gegen SV Spellen. Die Stärke von SV Spellen liegt in der Offensive – mit insgesamt 26 erzielten Treffern. Sechs Siege, zwei Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme von SV Spellen bei. Zuletzt lief es erfreulich für SV Spellen, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Die Stärke von SV Brünen liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über zwei Treffer markiert. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat SV Brünen momentan auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tat sich SV Brünen zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

BW Wertherbruch bekommt es am nächsten Sonntag mit Westfalia Anholt zu tun. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Westf. Anholt. BW Wertherbruch bleibt die Rolle des Herausforderers. Gefahr geht insbesondere vom Angriff von Anholt aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu. Nach acht ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Westfalia Anholt insgesamt durchschnittlich: vier Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief Westf. Anholt konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

SV Rees trifft am 08.11.2020 auf SV Bislich. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Die Defensive von SV Rees muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 25-mal war dies der Fall. SV Bislich besetzt momentan mit 13 Punkten den neunten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 13:13 ausgeglichen.

Nach sechs Ligaspielen ohne Sieg braucht SV Hamminkeln 2 mal wieder einen Erfolg – am besten schon im Spiel gegen die DJK Lowick II. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht die DJK Lowick II als Favorit ins Rennen. SV Hamminkeln II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen DJK Lowick II zu bestehen. Der Offensivhunger von DJK Lowick II ist gewaltig. Mehr als zwei geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei SV Hamminkeln 2 vier Pleiten.

Mehr zum Thema

Kommentieren