Die Reserve von Rumelner TV schlug SV Budberg III am Sonntag mit 3:2. Nach 17 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Budberg III den elften Platz in der Tabelle ein. Die Gastgeber bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Nach diesem Erfolg steht Rumelner TV II auf dem vierten Platz der Moers Kreisliga B1. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist.

Moers Kreisliga B1

TuS Rheinberg gelingt Wiedergutmachung

02. Dezember 2019, 08:09 Uhr

Die Reserve von Rumelner TV schlug SV Budberg III am Sonntag mit 3:2. Nach 17 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Budberg III den elften Platz in der Tabelle ein. Die Gastgeber bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Nach diesem Erfolg steht Rumelner TV II auf dem vierten Platz der Moers Kreisliga B1. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist.

Homberg III kam vor eigenem Publikum am Sonntag zu einem 2:2 gegen SC Rheinkamp. Der VfB Homberg III bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Mit dem Gewinnen tut sich das Heimteam weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. SC Rheinkamp belegt mit neun Punkten den 15. Tabellenplatz. SC Rheinkamp wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Die Zweitvertretung von SV Lüttringen brachte DJK Kamp Lintf. II überraschend mit einem 2:1-Erfolg zu Fall. Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 37 Punkte auf das Konto von DJK Lintfort 2 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

FC Neukirchen V. verbuchte am Sonntag einen 2:1-Sieg gegen SV Sonsbeck III. FC Neukirchen Vluyn grüßt nach dem Sieg gegen den SV Sonsbeck III von der Tabellenspitze. Der Angriff von FC Neukirchen V. wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 82-mal zu. Seit elf Begegnungen hat FC Neukirchen Vluyn das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Durch den Sieg gegen SV Sonsbeck III übernahm FC Neukirchen V. die Tabellenführung.

TuS Rheinberg wuchs mit einem 2:0-Sieg gegen FC Rumeln K. II über die Außenseiterrolle hinaus. Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg von TuS Rheinberg, der nach nunmehr 13 sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist dem Schlusslicht zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Mit 23 Zählern aus 17 Spielen steht FC Rumeln Kaldenhausen II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Für FC Rumeln K. II sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

SV Büderich kam am Sonntag zu einem 2:1-Sieg gegen Fichte Lintfort II. Trotz der Niederlage belegt F. Lintfort II weiterhin den achten Tabellenplatz. SV Büderich klettert nach diesem Spiel auf den neunten Tabellenplatz.

Das erste Match dieses Spieltages entschied GSV Moers II gegen TV Kapellen am Samstag mit 2:0 für sich.

RW Moers ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren