SG Twisteden/Lüllingen verbuchte am Sonntag einen 4:3-Heimerfolg gegen Alemannia Pfalzdorf III. SG Twisteden/Lülling klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Der Angriff der Heimmannschaft wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 17-mal zu. Mit sieben Zählern aus sieben Spielen steht A. Pfalzdorf III momentan im Mittelfeld der Tabelle. Für die Gäste sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Kleve-Geldern Kreisliga C3

Asperden triumphiert

19. Oktober 2020, 08:06 Uhr

SG Twisteden/Lüllingen verbuchte am Sonntag einen 4:3-Heimerfolg gegen Alemannia Pfalzdorf III. SG Twisteden/Lülling klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Der Angriff der Heimmannschaft wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 17-mal zu. Mit sieben Zählern aus sieben Spielen steht A. Pfalzdorf III momentan im Mittelfeld der Tabelle. Für die Gäste sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Der Kevelaerer SV III kam gegen TSV Weeze III am Sonntag zu einem 2:2. Mit neun Punkten aus fünf Partien ist SV Kevelaer III noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Mit 14 Zählern führt TSV Weeze III das Klassement der Kleve-Geldern Kreisliga C3 souverän an. In den letzten fünf Spielen ließ sich TSV Weeze III selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Die Zweitvertretung von Union Wetten feierte am Sonntag einen 1:0-Erfolg gegen die Reserve von Fortuna Keppeln. Trotz der Schlappe behält Fort. Keppeln II den elften Tabellenplatz bei. Union Wetten II belegt mit neun Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Viktoria Goch III und Viktoria Winnekendonk III trennten sich am Sonntag mit einer Punkteteilung voneinander. 1:1 hieß es am Ende. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto von Vikt. Goch III und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. V. Winnekendonk III bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun.

An der Favoritenstellung ließ SV Asperden keine Zweifel aufkommen und trug gegen Union Kervenheim II einen 6:2-Sieg davon. Nach sechs absolvierten Spielen stockte Asperden sein Punktekonto bereits auf 14 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz.

Mehr zum Thema

Kommentieren