Iserlohn Kreisliga A

15. Sieg in Folge für SV Deilingh.-S.

02. März 2020, 08:04 Uhr

Die erste Begegnung dieses Spieltages war die Auswärtspartie von VTS Iserlohn bei der Zweitvertretung von BSV Menden am Sonntag. VTS Iserlohn gewann knapp mit 1:0. Der BSV Menden II belegt mit 21 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Das Heimteam wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. VTS Iserlohn bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz.

Die Reserve des SC Hennen kam am Sonntag vor eigenem Publikum zu einem 3:0-Sieg gegen Vat. Hemer. SC Hennen II klettert nach diesem Spiel auf den elften Tabellenplatz. Mit 22 Zählern aus 16 Spielen steht Vatanspor Hemer momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Gäste bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Den großen Hurra-Stil ließ SV Oesbern vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper 2:1-Erfolg gegen SG Hemer II zu Papier. Trotz der Niederlage belegt SG Hemer II weiterhin den 16. Tabellenplatz.

SF Sümmern und Eintr. Ergste trennten sich am Sonntag mit einem 3:3 voneinander. SF Sümmern bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Die Heimmannschaft ist seit drei Spielen unbezwungen.

An der Favoritenstellung ließ SG Hemer keine Zweifel aufkommen und trug gegen Iserlohner TS einen 5:0-Sieg davon. Nach 16 absolvierten Spielen stockte SG Hemer sein Punktekonto bereits auf 37 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Der Angriff der Gastgeber wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 57-mal zu. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der SG Hemer ungeschlagen ist. Die Abstiegssorgen von Iserlohner TS sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Iserlohner TS entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Der vermeintlich leichte Gegner war SpVgg Nachrodt für VfL Platte-Heide mitnichten, sodass sich die beiden Teams mit einem 2:2-Remis trennten.

Für DJK Bösperde gab es in der Partie gegen BSV Lendringsen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 44 Punkte auf das Konto von BSV Lendringsen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Pflichtgemäß strich der SV Deilingh.-S. gegen den ASSV Letmathe II drei Zähler durch einen 4:0-Sieg ein. SV Deilingh. ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Seit 15 Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SV Deilinghofen-Sundwig zu besiegen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren