Herne Kreisliga B2

Reißt DSC Wanne-E. III das Ruder herum?

16. Oktober 2020, 08:06 Uhr

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des DSC Wanne-Eickel III gegen Firtinaspor Herne III wieder nach oben zeigen. Mit dem DSC Wanne-E. III spielt Firt. Herne III gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten. Mit acht Zählern aus elf Spielen steht DSC Wanne-E. III momentan im Mittelfeld der Tabelle. 20:41 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Saison des DSC Wanne-Eickel III verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der DSC Wanne-E. III zwei Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Mit dem Gewinnen tat sich DSC Wanne-E. III zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Firtinaspor Herne III rangiert mit neun Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus.

Die Zweitvertretung des SV Sodingen konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit TSK Herne wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz von TSK Herne. SV Sodingen II hat also eine harte Nuss zu knacken. Mit 16 Punkten aus sechs Partien ist TSK Herne noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Stärke der Gastgeber liegt in der Offensive – mit insgesamt 30 erzielten Treffern. Der SV Sodingen II belegt mit sechs Punkten den 13. Tabellenplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei SV Sodingen II das Problem. Erst drei Treffer markierte der SV Sodingen II – kein Team der Herne Kreisliga B2 ist schlechter.

Spiel-Club Röhlinghausen steht bei DJK Falkenhorst Herne eine schwere Aufgabe bevor. Wahrlich keine leichte Aufgabe für Spiel-Club Röhlingha, da DJK Falkenhorst Hern elf Punkte mehr auf dem Konto hat. DJK Falkenhorst nimmt mit der maximalen Ausbeute von 18 Zählern momentan den ersten Platz der Tabelle ein. Der Defensivverbund der Heimmannschaft ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sechs kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Mit mehr als sechseinhalb geschossenen Treffern pro Partie blickt DJK Falkenhorst Herne auf eine gut funktionierende Offensive. SC Röhlingh. bekleidet mit sieben Zählern Tabellenposition neun. Spiel-Club Röhlinghausen förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage.

In den letzten fünf Spielen sprang für den DSC Wanne-Eickel III nicht ein Sieg heraus. Gegen RSV Wanne soll sich das ändern. Im Angriff des Heimteams herrscht Flaute. Erst viermal brachte das Schlusslicht den Ball im gegnerischen Tor unter. RSV Wanne wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Spvg.Arminia Holsterhausen im Spiel gegen ASC Leone mächtig unter Druck. ASC Leone geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Spvg.Arminia Holster. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto von ASC Leone und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von ASC Leone ist die funktionierende Defensive, die erst sechs Gegentreffer hinnehmen musste. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei ASC Leone die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als viermal pro Spiel zulangt. Mit einem Punkt auf der Habenseite steht Arm.Holsterh'sn derzeit auf dem 16. Rang.

Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg braucht die Reserve von SG Herne 70 mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Spvgg Röhlinghausen. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Mit sechs ergatterten Punkten steht Spvgg Röhlingh'sn auf Tabellenplatz elf. Gefahr geht insbesondere vom Angriff von Spvgg Röhlinghausen aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu. SG Herne 70 II nimmt mit sechs Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Ein Sieg, drei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für SG Herne 70 II zu Buche. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: SG Herne 70 II kann einfach nicht gewinnen.

SV Holsterhausen II bestreitet am 18.10.2020 ein Auswärtsspiel gegen Constantin Herne. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Der Offensivhunger von Const. Herne ist gewaltig. Mehr als drei geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Der Angriff ist bei SV Holsterhausen II die Problemzone. Nur vier Treffer erzielte SV Holsterhausen II bislang.

SG Stephanus trifft auf R.W.T Herne 79/09 2. R.W.T Herne 2 ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit SG Stephanus, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn. Offensiv sticht SG Stephanus in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 29 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Gegen die abschlussstarke Offensive von SG Stephanus ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als viermal zappeln. Der bisherige Ertrag von SG Stephanus in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage.

Der SV Wanne 11 III gastiert am kommenden Sonntag bei Fortuna Herne II. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Fort. Herne II. Dem SV Wanne III bleibt die Rolle des Herausforderers. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von Fortuna Herne II. Durchschnittlich trifft Fort. Herne II mehr als viermal pro Begegnung. Der SV Wanne 11 III schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 25 Gegentore verdauen musste.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren