Herne Kreisliga B2

ASC Leone will weiter an Boden gewinnen

06. März 2020, 08:05 Uhr

Die Reserve von SG Herne 70 fordert im Topspiel ETuS Wanne heraus. SG Herne 70 II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit ETuS Wanne 28, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn. Nach 19 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für ETuS Wanne 48 Zähler zu Buche. Beim Gastgeber greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 17 Gegentoren stellt der Ligaprimus die beste Defensive der Herne Kreisliga B2. Das große Plus von ETuS Wanne 28 ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,74 Treffer erzielt werden. ETuS Wanne tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. SG Herne 70 II rangiert mit 33 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Mit mehr als 2,05 geschossenen Treffern pro Partie blicken die Gäste auf eine gut funktionierende Offensive. SG Herne 70 II wartet mit einer Bilanz von insgesamt acht Erfolgen, neun Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte SG Herne 70 II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Const. Herne spielt am kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, gegen die SF Wanne-Eickel III. SF Wanne 3 steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Constantin Herne bedeutend besser als die der Sportfreunde Wanne-Eickel III. Const. Herne belegt mit 43 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung des Heimteams funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 62-mal zu. Constantin Herne beweist Vollstreckerqualitäten. Durchschnittlich markiert man mehr als 3,26 Treffer pro Begegnung. Nach 19 Spielen verbucht Const. Herne 14 Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Constantin Herne. Die SF Wanne-Eickel III führt mit 24 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Insbesondere an vorderster Front kommt die Sportfreunde Wanne-Eickel III nicht zur Entfaltung, sodass nur 33 erzielte Treffer auf das Konto von SF Wanne 3 gehen. Nach 19 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der SF Wanne-Eickel III insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen. Die passable Form von SF Wanne 3 belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Zweitvertretung von RW Türkspor Herne 79/09 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Firt. Herne III punkten. Mit 23 Zählern aus 19 Spielen steht Firtinaspor Herne III momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der Offensivhunger der Heimmannschaft ist gewaltig. Mehr als 2,53 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Bislang fuhr Firt. Herne III sieben Siege, zwei Remis sowie zehn Niederlagen ein. RW Türkspor Herne 79/09 II bekleidet mit 16 Zählern Tabellenposition 15. 38:73 – das Torverhältnis von RW Türkspor Herne 79/09 II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Zwischenbilanz von RW Türkspor Herne 79/09 II liest sich wie folgt: fünf Siege, ein Remis und 13 Niederlagen.

SV Holsterhausen II bestreitet am 08.03.2020, um 13:00 Uhr, eine Auswärtspartie bei SV Sodingen II. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu. Mit 16 gesammelten Zählern hat der SV Sodingen II den 14. Platz im Klassement inne. Wo bei SV Sodingen II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 35 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Zu den vier Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim SV Sodingen II zehn Pleiten. Mit 20 ergatterten Punkten steht SV Holsterhausen II auf Tabellenplatz 13. SV Holsterhausen II musste schon 62 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Stärke von SV Holsterhausen II liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,47 Treffer markiert. Sechs Siege, zwei Remis und elf Niederlagen hat SV Holsterhausen II momentan auf dem Konto. In den jüngsten fünf Auftritten brachte SV Holsterhausen II nur einen Sieg zustande.

Am kommenden Sonntag trifft Spiel-Club Röhlingha auf Spvgg Röhlingh'sn. Spvgg Röhlinghausen muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen SC Röhlingh. etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Spvgg Röhlingh'sn lediglich der Herausforderer. Spiel-Club Röhlinghausen nimmt mit 21 Punkten den elften Tabellenplatz ein. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von Spiel-Club Röhlingha. Durchschnittlich trifft SC Röhlingh. mehr als zweimal pro Begegnung. Spiel-Club Röhlinghausen ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Die Offensive von Spvgg Röhlinghausen zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 17 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Am 08.03.2020, um 15:00 Uhr, kommt es zum Duell von ASC Leone gegen SG Stephanus. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Gegen die abschlussstarke Offensive von SG Stephanus ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als zweimal zappeln. In den letzten fünf Partien rief SG Stephanus konsequent Leistung ab und holte acht Punkte. Zuletzt lief es erfreulich für ASC Leone, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

TSK Herne spielt am 08.03.2020, um 15:00 Uhr, gegen Zonguldakspor Bickern. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Zonguldakspor Bickern als Favorit ins Rennen. TSK Herne muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Zonguldakspor Bickern zu bestehen. Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 43 Punkte auf das Konto von Zonguldakspor Bickern und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. In der Defensive von Zonguldakspor Bickern griffen die Räder ineinander, sodass Zonguldakspor Bickern im bisherigen Saisonverlauf erst 19-mal einen Gegentreffer einsteckte. Die letzten Resultate von Zonguldakspor Bickern konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien. Achtmal ging TSK Herne bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Am nächsten Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen von RSV Wanne mit DJK Falkenhorst Hern. In der Abwehr greift bei DJK Falkenhorst hinsichtlich 55 Gegentreffer noch nicht jedes Rädchen ins andere. Die Offensive hingegen zeigt sich mit 60 Toren treffsicher.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren