Im Auftaktspiel des 16. Spieltages holte die Reserve von SV Sonsbeck zu Hause drei Punkte durch einen 2:0-Sieg gegen Borussia Veen. Der SV Sonsbeck II sprang mit diesem Erfolg auf den zwölften Platz. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 27 Punkte auf das Konto von Borussia Veen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Mit dem Gewinnen tut sich der Gast weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Bezirksliga Niederrhein 4

Borussia Veen gelingt Wiedergutmachung

18. November 2019, 08:01 Uhr

Im Auftaktspiel des 16. Spieltages holte die Reserve von SV Sonsbeck zu Hause drei Punkte durch einen 2:0-Sieg gegen Borussia Veen. Der SV Sonsbeck II sprang mit diesem Erfolg auf den zwölften Platz. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 27 Punkte auf das Konto von Borussia Veen und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Mit dem Gewinnen tut sich der Gast weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

SV Walbeck verbuchte am Sonntag einen 2:0-Sieg gegen SV Budberg. Trotz der Niederlage belegt der SV Budberg weiterhin den 16. Tabellenplatz. Die Heimmannschaft wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg. Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Walbeck den 18. Platz in der Tabelle ein.

Die Zweitvertretung von Homberg kam am Sonntag vor eigenem Publikum zu einem 1:0-Sieg gegen den FC Kleve II. Der VfB Homberg II klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Mit 20 Zählern aus 16 Spielen steht Kleve II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der 1. FC Kleve II entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich.

SV Schwafh. konnte gegen VfL Tönisb. nicht überraschen und kassierte eine deutliche 3:0-Niederlage. Die Abstiegssorgen des SV Schwafheim sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Für den Gastgeber sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Die SF Broekhuysen und TSV Weeze trennten sich am Sonntag mit einer Punkteteilung voneinander. 2:2 hieß es am Ende. SF Broekhuy. bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwei. Der Angriff des Heimteams wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 39-mal zu. TSV Weeze blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

GSV Moers patzte beim FC Moers-M. überraschend deutlich mit 0:4. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte FC Moers-M. endlich wieder einmal drei Punkte. Nach langem Warten gelang dem FC Moers-Meerfeld wieder ein Sieg.

Pflichtgemäß strich FC Aldekerk gegen Straelen II drei Zähler durch einen 3:0-Sieg ein. Der FC Aldekerk ist seit vier Spielen unbezwungen.

Vikt. Goch und der VfL Repelen trennten sich am Sonntag mit einem 3:3 voneinander. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, VfL Repelen zu besiegen.

Der TSV Wachtendonk feierte bei SW Twisteden einen 7:0-Kantersieg. TSV Wachten. ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer.

Mehr zum Thema

Kommentieren