Fort. Dilkrath verbuchte am Sonntag einen 5:4-Heimerfolg gegen Vict. Mennrath. F. Dilkrath klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Die Gastgeber sind seit drei Spielen unbezwungen. In der Tabelle liegt V. Mennrath nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

Bezirksliga Niederrhein 3

SpVg Odenk. gelingt Wiedergutmachung

17. Februar 2020, 08:02 Uhr

Fort. Dilkrath verbuchte am Sonntag einen 5:4-Heimerfolg gegen Vict. Mennrath. F. Dilkrath klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Die Gastgeber sind seit drei Spielen unbezwungen. In der Tabelle liegt V. Mennrath nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

In der letzten Begegnung des 21. Spieltages holte TDFV Viersen zu Hause drei Punkte durch einen 1:0-Sieg gegen DJK VfL Willich. Der TDFV Viersen belegt mit 17 Punkten den 17. Tabellenplatz. Mit dem Gewinnen tut sich DJK VfL Willich weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Bayer Dormagen feierte am Sonntag einen 4:1-Erfolg gegen SG Rommerskirchen-Gilbach. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, B. Dormagen zu besiegen. Mit 20 Zählern aus 19 Spielen steht SG Rommerskirchen-Gilbach momentan im Mittelfeld der Tabelle.

SSV Grefrath reklamierte am Sonntag einen 4:0-Sieg über SV Uedesh. für sich. Die Abstiegssorgen des SV Uedesheim sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Gäste warten schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Sportfreunde 06 Neuwerk hat im Heimspiel gegen TuRa Brüggen einen 3:2-Sieg erzielt. Trotz der Schlappe behält TuRa Brüggen den neunten Tabellenplatz bei. TuRa Brüggen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SV M'gladbach kam am Sonntag zu einem 4:1-Sieg gegen SV Vorst. Mit dem Dreier sprang SV M'gladb. auf den zwölften Platz der Bezirksliga Niederrhein 3. SV Vorst entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

1. FC Viersen schlug den VfL Jüchen-G. am Sonntag mit 4:1. Nach 20 gespielten Runden gehen bereits 40 Punkte auf das Konto von VfL Jüchen-G. und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Für das Heimteam sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Der 1. FC Viersen kann nach diesem Sieg der Freude über die übernommene Tabellenführung freien Lauf lassen. Der Angriff von 1. FC Viersen wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 56-mal zu. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der der 1. FC Viersen ungeschlagen ist.

SpVg Odenk. stellte dem Favoriten Teutonia Kleinenbroich ein Bein und gewann mit 2:1. Nach 20 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Teut. Kleinenbroich 46 Zähler zu Buche. Zuletzt machte die SpVg Odenkirchen etwas Boden gut. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte die SpVg Odenkirchen in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss SpVg Odenk. diesen Trend fortsetzen.

Mehr zum Thema

Kommentieren