Bezirksliga Niederrhein 2

TSV Eller hofft

16. Oktober 2020, 08:02 Uhr

Am kommenden Sonntag findet die Begegnung der Reserve des 1. FC Monheim mit SSV Dhünn statt. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe. Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz von SSV Dhünn derzeit nicht. Im Angriff weist das Heimteam deutliche Schwächen auf, was die nur fünf geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der FC Monheim II rangiert mit drei Zählern auf dem 13. Platz des Tableaus. Die formschwache Abwehr, die bis dato 20 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Monheim II in dieser Saison.

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht TSV Urdenbach, wenn mit VfL Benrath 06 der Primus der Bezirksliga Niederrhein 2 gastiert. TSV Urdenbach ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit VfL Benrath, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn. Mit sieben Zählern aus fünf Spielen steht TSV Urdenbach momentan im Mittelfeld der Tabelle. Bisher verbuchte der Gastgeber zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen. VfL Benrath 06 präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 19 geschossene Treffer gehen auf das Konto von VfL Benrath. Durchschlagskräftig präsentiert sich bei VfL Benrath 06 die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als dreimal pro Spiel zulangt. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, VfL Benrath zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat VfL Benrath 06 alle für sich entschieden.

Der TSV Eller 04 will gegen den SSV Berghausen die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Formstärke und Tabellenposition sprechen für SSV Bergh. TSV Eller bleibt die Rolle des Herausforderers. Der TSV Eller 04 bekleidet mit drei Zählern Tabellenposition zwölf. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive der Heimmannschaft in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert TSV Eller mehr als 2,6 Treffer pro Match. Mit dem Gewinnen tat sich der TSV Eller 04 zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit elf Punkten aus fünf Partien ist der SSV Berghausen noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Der Defensivverbund von SSV Bergh. ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Der TV Dabringhausen bestreitet am nächsten Sonntag ein Heimspiel gegen SC Unterbach. Anpfiff ist um 15:15 Uhr. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte auf das Konto von TV Dabringh. und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des TV Dabringhausen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur vier Gegentore zugelassen hat. Der aktuelle Ertrag von TV Dabringh. zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und eine Niederlage. Mit zehn ergatterten Punkten steht SC Unterbach auf Tabellenplatz sieben. Mit mehr als 2,33 geschossenen Treffern pro Partie blickt SC Unterbach auf eine gut funktionierende Offensive. SC Unterbach holte aus den bisherigen Partien drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

SF Baumberg 2 bekommt es am nächsten Sonntag mit Spvg.Solingen-Wald zu tun. Das Spiel beginnt um 15:15 Uhr. Mit sieben gesammelten Zählern hat SF Baumberg 2 den zehnten Platz im Klassement inne. Die bisherige Ausbeute von SF Baumberg 2: zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Mit acht Punkten auf der Habenseite steht Solingen-Wald derzeit auf dem achten Rang. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei Spvg.Solingen-Wald zwei Pleiten.

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht SV Wersten 04 im Spiel gegen den HSV Langenfeld mächtig unter Druck. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der HSV Langenfeld als Favorit ins Rennen. SV Wersten 04 muss alles in die Waagschale werfen, um gegen HSV Langenfeld zu bestehen. HSV Langenfeld nimmt mit zehn Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Die Stärke des HSV Langenfeld liegt in der Offensive – mit insgesamt 20 erzielten Treffern. Drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für HSV Langenfeld zu Buche. Im Angriff von SV Wersten 04 herrscht Flaute. Erst fünfmal brachte das Schlusslicht den Ball im gegnerischen Tor unter. Für SV Wersten 04 muss der erste Saisonsieg her.

Für FC Britannia Solingen geht es zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der TSV Solingen Aufderhöhe nun ohne Niederlage. FC Britannia steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Der Offensivhunger des TSV Solingen Auf. ist gewaltig. Mehr als 2,67 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Die Zwischenbilanz von TSV Solingen liest sich wie folgt: drei Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Der Angriff ist bei FC Britannia Solingen die Problemzone. Nur sechs Treffer erzielte FC Britannia bislang. Bislang fuhr FC Britannia Solingen einen Sieg, ein Remis sowie vier Niederlagen ein.

Mehr zum Thema

Kommentieren