Landesliga Niederrhein 1

Vierter Sieg in Folge für 1. FC Viersen

25. Oktober 2020, 18:01 Uhr

Im Spitzenspiel gegen die Reserve von VfB Wilden behielt der MSV Düsseldorf die Oberhand. ASV-Einigkeit Süchteln spielte gegen Teut. Kleinenbroich wie aus einem Guss und ließ dem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance.

ASV Süchteln verbuchte am Freitag einen 4:0-Heimerfolg gegen T. Kleinenbr. ASV-Einigkeit Süchteln klettert nach diesem Spiel auf den vierten Tabellenplatz. Der Angriff des Heimteams wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 19-mal zu. Trotz der Niederlage belegt Teutonia Kleinenbroich weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Der Gast baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Für VfB Wilden II gab es in der Heimpartie gegen MSV D'dorf, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Mit dem Gewinnen tut sich VfB Wilden II weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Nach sieben absolvierten Spielen stockte der MSV Düsseldorf sein Punktekonto bereits auf 18 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz.

Der Rather SV hat gegen den 1. FC Wülfrath mit 2:0 (1:0) gewonnen und damit den ersten Tabellenplatz gefestigt. Mit sieben Zählern aus sieben Spielen steht 1. FC W'rath momentan im Mittelfeld der Tabelle. Für den Gastgeber sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Rather SV ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer.

Die Holzheimer SG und FSV Vohwinkel Wuppertal trennten sich am Sonntag mit einem 2:2 voneinander. FSV Vohwinkel ist seit vier Spielen unbezwungen.

Mit 17 Punkten aus sieben Partien ist der 1. FC Viersen noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen ließ sich 1. FC Viersen selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Mehr zum Thema

Kommentieren