Oberliga Niederrhein

ETB SW Essen gelingt Wiedergutmachung

25. Oktober 2020, 18:01 Uhr

Die sportliche Misere von Union Nettetal ist vorerst gestoppt. Gegen die SpVg Schonnebeck verbuchte er nach langer Zeit mal wieder einen Sieg. Im Topspiel gegen die SSVg Velbert holte Germania Ratingen 04/19 die volle Punkteausbeute. Der SC Velbert spielte gegen den TV Jahn Hiesfeld wie aus einem Guss und ließ dem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance.

SC Velbert feierte am Mittwoch einen 4:0-Erfolg gegen Jahn Hiesfeld. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der SC Velbert löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Velbert sprang mit diesem Erfolg auf den zehnten Platz. Die Velberter ist seit drei Spielen unbezwungen. J. Hiesfeld belegt mit sieben Punkten den 20. Tabellenplatz. Für den TV Jahn sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Den großen Hurra-Stil ließ TuRU Düsseldorf vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Mönchengladbach zu Papier. TuRU D'dorf klettert nach diesem Spiel auf den 16. Tabellenplatz. Trotz der Schlappe behält der 1. FC M'gladbach den 23. Tabellenplatz bei.

Die SpVgg Sterkrade-Nord reklamierte am Mittwoch einen 3:2-Sieg über die Sportfreunde Baumberg für sich. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 18 Punkte auf das Konto der SF Baumberg und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Mit 14 Zählern aus neun Spielen steht Sterkrade-Nord momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der Sterkrade-Nord ungeschlagen ist.

Der ETB Schwarz-Weiß Essen schlug den TSV Meerbusch am Mittwoch mit 3:0. ETB SW Essen verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Der 1. FC Kleve kam am Mittwoch vor eigener Kulisse zu einem 3:0-Sieg gegen den TVD Velbert. Nach neun absolvierten Spielen stockte der FC Kleve sein Punktekonto bereits auf 19 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. TVD Velbert ist mit 14 Punkten aus acht Partien gut in die Saison gestartet.

Ratingen 04/19 wuchs mit einem 3:0-Sieg gegen Velbert über die Außenseiterrolle hinaus. Der Angriff von Ratingen wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 27-mal zu. In der Tabelle liegt die SSVg Velbert nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang.

Die Sportfreunde Niederwenigern kam am Mittwoch zu einem 5:1-Heimsieg gegen den Cronenberger SC. Cronenb. SC rutschte mit dieser Niederlage auf den 17. Tabellenplatz ab. Mit dem Gewinnen tut sich die Cronenberger weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Der 1. FC Bocholt hat gegen den FC Kray mit 2:0 (1:0) gewonnen und damit den ersten Tabellenplatz gefestigt. FC Kray entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Der FC Bocholt ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. In den letzten fünf Spielen ließ sich Bocholt selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Un. Nettetal hat im Heimspiel gegen die Schonnebeck einen 1:0-Sieg erzielt. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte Nettetal endlich wieder einmal drei Punkte.

Erst am 22.10.2020 trifft DJK Teutonia St. Tönis auf den 1. FC Monheim. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Der FC Monheim baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Das Spiel FSV Duisburg gegen den SC Düsseldorf-West wurde auf den 22.10.2020, 20:00 Uhr verlegt. Der FSV Duisburg wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Seit sechs Begegnungen hat der SC Düsseldorf-W. das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren