Adler Riemke verbuchte am Sonntag einen 5:3-Sieg gegen den VfB Günnigfeld. Mit dem Dreier sprang Adler Riemke auf den zwölften Platz der Bezirksliga Westfalen 10. Die Heimmannschaft ist seit drei Spielen unbezwungen. Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der VfB Günnigfeld den 13. Platz in der Tabelle ein.

Bezirksliga Westfalen 10

TuS Harpen gewinnt gegen SG Welper

14. Oktober 2019, 11:05 Uhr

Adler Riemke verbuchte am Sonntag einen 5:3-Sieg gegen den VfB Günnigfeld. Mit dem Dreier sprang Adler Riemke auf den zwölften Platz der Bezirksliga Westfalen 10. Die Heimmannschaft ist seit drei Spielen unbezwungen. Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der VfB Günnigfeld den 13. Platz in der Tabelle ein.

SW Wattenscheid feierte gegen SG Herne 70 einen 7:1-Kantersieg. SW Wattenscheid 08 klettert nach diesem Spiel auf den dritten Tabellenplatz. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 36-mal zu. SG Herne 70 belegt mit neun Punkten den 14. Tabellenplatz. Für den Gast sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

TuS Heven 09/67 kam am Sonntag zu einem 6:1-Sieg gegen den FC Altenbochum. Seit acht Begegnungen hat TuS Heven das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Der FC Altenbochum rutschte mit dieser Niederlage auf den sechsten Tabellenplatz ab.

SV Bommern konnte gegen die SF Bochum-Linden nicht überraschen und kassierte eine deutliche 4:1-Niederlage. SV Bommern 05 steht nach zehn Spieltagen an hinterster Position des Tableaus. Das Heimteam wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto von CSV SF Linden und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

TuS Kaltehardt reklamierte am Sonntag einen 2:1-Sieg über die SF Wanne-Eickel für sich. Mit dem Gewinnen tut sich SF Wanne weiterhin schwer, sodass man schon das vierte Spiel sieglos blieb. Das bisherige Schlusslicht, TuS Kaltehardt, verbesserte sich durch den Erfolg auf Position 15. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte TuS Kaltehardt endlich wieder einmal drei Punkte.

TuS Harpen wuchs mit einem 4:2-Sieg gegen die SG Welper über die Außenseiterrolle hinaus. Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die SG Welper 25 Zähler zu Buche. Nach dem klaren Erfolg über die SG Welper festigt TuS Harpen den fünften Tabellenplatz.

Für Phönix Bochum gab es in der Partie gegen CF Kurdistan, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Mit 13 Zählern aus zehn Spielen steht Phönix Bochum momentan im Mittelfeld der Tabelle.

TuS Hattingen schlug den SC Weitmar am Sonntag mit 1:0. Der SC Weitmar 45 baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mehr zum Thema

Kommentieren