Bezirksliga Westfalen 10

TuS Hattingen gewinnt gegen FC Altenbochum

18. Oktober 2020, 18:01 Uhr

SG Herne 70 konnte gegen die Sportfreunde Bochum-Linden nicht überraschen und kassierte eine deutliche 3:0-Niederlage. Nach diesem Erfolg steht die SF Bochum-Linden auf dem achten Platz der Bezirksliga Westfalen 10. Bochum-Linden ist seit vier Spielen unbezwungen. SG Herne 70 ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

TuS Hattingen wuchs mit einem 2:0-Sieg gegen den FC Altenbochum über die Außenseiterrolle hinaus. Trotz der Schlappe behält der FC Altenbochum den ersten Tabellenplatz bei. TuS Hattingen klettert nach diesem Spiel auf den fünften Tabellenplatz.

Pflichtgemäß strich TuS Heven gegen Adler Riemke drei Zähler durch einen 4:0-Sieg ein. Nach sechs absolvierten Spielen stockte TuS Heven 09/67 sein Punktekonto bereits auf 15 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Der Angriff von Heven wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 29-mal zu. Adler Riemke belegt mit fünf Punkten den zwölften Tabellenplatz. Mit dem Gewinnen tut sich Riemke weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Mit zwölf Punkten aus sechs Partien ist CF Kurdistan Bochum noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen ließ sich das Heimteam selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Phönix Bochum entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Mit elf Zählern aus sechs Spielen steht VfB Annen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der SC Weitmar 45 ist mit zwölf Punkten aus fünf Partien gut in die Saison gestartet.

Mehr zum Thema

Kommentieren