Am kommenden Sonntag findet die Begegnung der Zweitvertretung des 1. FC Bocholt mit der DJK Vierlinden statt. Anstoß ist um 15:30 Uhr. Zu mehr als Platz 17 reicht die Bilanz des 1. FC Bocholt II derzeit nicht. Im Angriff weist das Heimteam deutliche Schwächen auf, was die nur 15 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 13 Spielen verbucht der 1. FC Bocholt II drei Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die DJK Vierlinden hat 17 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang elf. Der Gast zeigt in der Offensive mit 30 geschossenen Toren große Qualität. In der Abwehr, die 33 Gegentreffer kassierte, gibt es indes Steigerungspotential. Der bisherige Ertrag der DJK Vierlinden in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Bezirksliga Niederrhein 5

SV Emmerich-V. weiter auf dem Vormarsch?

01. November 2019, 08:01 Uhr

Am kommenden Sonntag findet die Begegnung der Zweitvertretung des 1. FC Bocholt mit der DJK Vierlinden statt. Anstoß ist um 15:30 Uhr. Zu mehr als Platz 17 reicht die Bilanz des 1. FC Bocholt II derzeit nicht. Im Angriff weist das Heimteam deutliche Schwächen auf, was die nur 15 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 13 Spielen verbucht der 1. FC Bocholt II drei Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die DJK Vierlinden hat 17 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang elf. Der Gast zeigt in der Offensive mit 30 geschossenen Toren große Qualität. In der Abwehr, die 33 Gegentreffer kassierte, gibt es indes Steigerungspotential. Der bisherige Ertrag der DJK Vierlinden in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht RW Mülheim mal wieder einen Erfolg – am besten schon im Spiel gegen TuB Bocholt. Mit fünf ergatterten Punkten steht Rot-Weiß Mülheim auf Tabellenplatz 18. Vollstreckerqualitäten demonstrierte RW Mülheim bislang noch nicht. Der Angriff des Gastgebers ist mit 14 Treffern der erfolgloseste der Bezirksliga Niederrhein 5. Ein Sieg, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für Rot-Weiß Mülheim zu Buche. In den letzten fünf Spielen schaffte RW Mülheim lediglich einen Sieg. TuB Bocholt führt mit 17 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Prunkstück von TuB Bocholt ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 16 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Das bisherige Abschneiden von TuB Bocholt: vier Siege, fünf Punkteteilungen und vier Misserfolge. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! TuB Bocholt kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Der SV Hamminkeln bestreitet am nächsten Sonntag ein Heimspiel gegen Vikt. Buchholz. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Der Hamminkelner SV besetzt momentan mit 21 Punkten den sechsten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 26:26 ausgeglichen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Hamminkeln lediglich einmal die Optimalausbeute. Mit 26 Punkten steht Viktoria Buchholz auf dem Platz an der Sonne. Die Angriffsreihe von Vikt. Buchholz lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 33 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Das große Plus von Viktoria Buchholz ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 2,54 Treffer erzielt werden. Dreimal ging Vikt. Buchholz bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Duisburg 08 bekommt es am 03.11.2019 mit dem RSV Praest zu tun. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr. Nach 13 gespielten Runden gehen bereits 21 Punkte auf das Konto von Duisburger FV 08 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Die Offensive von Duisburg 08 in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 39-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Gegen die abschlussstarke Offensive von Duisburger FV 08 ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als dreimal zappeln. Die Zwischenbilanz von Duisburg 08 liest sich wie folgt: sechs Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Mit 20 Zählern aus 13 Spielen steht der RSV Praest momentan im Mittelfeld der Tabelle. Zu den sechs Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim RSV Praest fünf Pleiten. Die passable Form des RSV Praest belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der Mülheimer SV trifft auf den SV Emmerich-V. Der Mülheimer SV 07 rangiert mit 16 Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Bislang fuhr der Mülheimer SV vier Siege, vier Remis sowie fünf Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für den Mülheimer SV 07 in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Mit 17 gesammelten Zählern hat der SV Emmerich-Vrasselt den zwölften Platz im Klassement inne. Die Defensive des SV Emmerich-V. muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 33-mal war dies der Fall. Durchschlagskräftig präsentiert sich beim SV Emmerich-Vrasselt die Offensivabteilung, die im Schnitt mehr als zweimal pro Spiel zulangt. Der SV Emmerich-V. weist bisher insgesamt vier Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Der SV Emmerich-Vrasselt ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

SuS Dinslaken trifft am 03.11.2019 auf den SV Biemenhorst. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Der SV Biemenhorst nimmt mit 25 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Mit mehr als 2,46 geschossenen Treffern pro Partie blickt der SV Biemenhorst auf eine gut funktionierende Offensive. Sieben Siege, vier Remis und zwei Niederlagen hat der SV Biemenhorst momentan auf dem Konto. SuS Dinslaken 09 bekleidet mit 14 Zählern Tabellenposition 15. Wo bei SuS Dinslaken der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 14 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

DJK Lowick spielt am 03.11.2019, um 15:15 Uhr, gegen TuS Stenern. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive der DJK Lowick in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert DJK Lowick mehr als 2,08 Treffer pro Match. Zuletzt machte TuS Stenern etwas Boden gut. Drei Siege und zwei Unentschieden schaffte TuS Stenern in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss TuS Stenern diesen Trend fortsetzen.

Die Reserve von A. Klosterhardt trifft auf den SC Bocholt. SC 26 Bocholt schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 34 Gegentore verdauen musste. Beeindruckend ist die Abschlussstärke des SC Bocholt 26. Durchschnittlich trifft der SC Bocholt mehr als zweimal pro Begegnung. Nach 13 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von A.Klosterhardt 2 insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Arminia Klosterhardt II nur einen Sieg zustande.

Mülheimer FC 97 reist am 03.11.2019 zur SpVgg Friedrichsf. Angepfiffen wird das Spiel um 15:00 Uhr. Die Stärke von 08/29 Friedr'feld liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,15 Treffer markiert. Die SpVgg Friedrichsfeld befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte. Die Stärke des Mülheimer FC liegt in der Offensive – mit insgesamt 35 erzielten Treffern.

Mehr zum Thema

Kommentieren