Sportlich gesehen läuft alles bestens beim SC Wiedenbrück. Die Mannschaft von Björn Mehnert überwintert als Erster in der Oberliga Westfalen und hat die Chance, die direkte Regionalliga-Rückkehr perfekt zu machen.

Oberliga Westfalen

Pure Zufriedenheit beim SC Wiedenbrück

Justus Heinisch
28. Dezember 2019, 11:00 Uhr

Björn Mehnert gibt in Wiedenbrück die Kommandos an der Seitenlinie. Foto: Micha Korb

Sportlich gesehen läuft alles bestens beim SC Wiedenbrück. Die Mannschaft von Björn Mehnert überwintert als Erster in der Oberliga Westfalen und hat die Chance, die direkte Regionalliga-Rückkehr perfekt zu machen.

Björn Mehnert über ...

… die Hinrunde 2019/20: Mit der Hinrunde sind wir sehr zufrieden. Die Mannschaft hat nach dem Abstieg einen Umbruch super vollzogen. Die Führungsspieler und die ehemaligen Jugendspieler haben sich zusammen gut entwickelt. Mit der Punkteausbeute bin ich sehr zufrieden.

… personelle Veränderungen für die Winterpause: Wir haben den Offensivspieler Jacub Przybylko verpflichtet. Er spielte zuletzt beim Berliner AK in der Regionalliga Nord-Ost und ist der Bruder vom ehemaligen Köln-Profi Kacper. Wir halten die Augen und Ohren immer offen. Mal gucken, was sich sonst noch tut.

… die Ziele für 2020: Wir wollen uns weiterentwickeln und die Spieler weiter fördern, einfach den eingeschlagenen Weg weitergehen. Wenn man im Winter auf Platz eins ist und einen Abstand auf den Vierten hat, dann kann ich nicht sagen, dass ich Fünfter werden will. Drei Mannschaften haben sich abgesetzt, wir wollen versuchen in dem Dreikampf zu den zwei Mannschaften zu gehören, die oben sind. Aber nach dem Winter kann noch viel passieren.


… die Vorbereitung: Wir wollen uns in den entsprechenden Zustand bringen. Wir haben den Spielern individuelle Laufpläne mitgegeben, es wird eine schwierige Rückserie. Auch haben wir das ein oder andere Testspiel gegen Regionalligisten angesetzt und ein ganz gutes Programm festgelegt, wenn es das Wetter zulässt, um dann Anfang Februar gegen Sprockhövel topfit zu sein.

… Hallenturniere: Wir spielen bei zwei Turnieren mit. In Hellern treffen wir auch auf Wuppertal und Herne. Dann haben wir noch unser eigenes Turnier. Der Spaß steht im Vordergrund, aber als Sportler will man immer einen Siegerpokal holen. Gerade bei unserem eigenen Turnier geht es darum, dass wir uns gut präsentieren.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren