S04

Promi-Koch präsentiert im TV neuen Schalke-Glücksbringer

Stefan Bunse
24. Dezember 2020, 09:00 Uhr
Promi-Koch Björn Freitag zeigt stolz seinen neuen S04-Schal

Promi-Koch Björn Freitag zeigt stolz seinen neuen S04-Schal

Björn Freitag ist seit seiner Kindheit glühender Schalke-Fan. In 2020 hat der Promi-Koch mit seinem Klub gelitten. In der WDR-Sendung „Festlich köstlich –Weihnachtsmenü mit Björn Freitag und Yvonne Willicks“ bekam er nun einen besonderen Glücksbringer geschenkt.

Die halbstündige Fernsehsendung „Festlich köstlich –Weihnachtsmenü mit Björn Freitag und Yvonne Willicks“ war fast vorüber, als die WDR-Moderatorin dem TV-Koch Björn Freitag ein besonderes Weihnachtsgeschenk machte. Der 47-jährige Dorstener, der in der Arena auch die S04-Profis und ihre Familien kulinarisch verwöhnt, staunte nicht schlecht. 

Als er das Geschenkpapier öffnete, ahnte er bereits, dass es etwas zum Anziehen sein würde. Aber dann wurden seine Erwartungen übertroffen. „Es ist auf jeden Fall mit ganz viel Liebe und mit der Hand gemacht“ erklärte Willicks. „Nee, ein Schal? Das ist ja Hammer. Ein Schalker Schal“, strahlte Freitag und legte das gute Stück gleich um.

Der Grund für die Freude?  Die Moderatorin hatte dem Promi-Koch einen superlangen "oldschool" S04-Schal gestrickt. „Ein selbst designter Schalke-Schal“ sagte die Moderatorin stolz, die sich sichtlich Mühe gegeben hatte.

Freitag war hin und weg und erklärte den Schal gleich zum Glückbringer für die Rückrunde. „Der ist ja ein Mega-Glücksbringer. Dann kann es ja im nächsten Jahr nur besser werden bei Schalke“ sagte Freitag. „Mach` mal ein Foto, wenn du den im Stadion anhast“ bat Willicks. Das sollte das kleinste Problem sein. Denn seit 2010 kocht der Sterne-Gastronom für die Königsblauen und deren Familien im Blauen Salon. Wenn es nicht gerade eine Corona-Pandemie gibt. Damals setzte er sich in einem Casting durch, als die Knappen einen Mannschaftskoch suchten. 

„Kannst du mir auch noch Schalke-Bettwäsche machen?“ fragte Freitag, der seinerseits auch ein Geschenk parat hatte: Ein Teelichthäuschen. Eine Kerze anzuzünden, auch das kann ja im Abstiegskampf sicher nicht schaden.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

24.12.2020 - 13:42 - thokau

Da drücke ich doch ganz fest die Daumen, daß der Schal genau so viel Glück bringt, wie bisher!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

24.12.2020 - 10:30 - meinvfl

Das passt zum Schalke-Niveau. Andere Clubs leisten sich maximal ein Catering Unternehmen. Aber Geld ausgeben, was man nicht hat. Das war schon immer die Stärke von S04. Sollte der Club in Insolvenz gehen, kommt der Steuerzahler dafür auf.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

24.12.2020 - 09:46 - DerSportbeobachter

Na, da haben sich ja zwei "Fashionstyle-Ikonen" kennen- und lieben gelernt!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.