Preußen Münster muss sich neuen Trainer suchen

29.01.2019

Antwerpen geht

Preußen Münster muss sich neuen Trainer suchen

Foto: firo

Das kommt dann zu diesem Zeitpunkt doch überraschend: Marco Antwerpen wird Preußen Münster am Saisonende verlassen. Das teilten der Verein und der Trainer mit.

"In einer sportlich sehr schwierigen Phase konnte uns das Trainerteam unmittelbar weiterhelfen. Die Punkteausbeute spricht dabei unter den gegebenen Rahmenbedingungen sicher für sich. Es war für uns alle eine große Herausforderung, die wir zusammen gemeistert haben. Dafür gilt beiden natürlich unser Dank. Ich bin davon überzeugt, dass die Trainer ihre Aufgabe bis zum Saisonende mit Überzeugung erfüllen werden“, kommentiert Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim Drittligisten, die Entscheidung.

"Es ist wichtig für die Spieler, den Verein und auch für mich selbst, Klarheit zu haben. Deshalb habe ich dem Verein heute mitgeteilt, dass ich mich im Sommer gerne neu aufstellen möchte. Ich denke, dass wir in einer sportlich so stabilen Situation sind, dass wir die Trennung zum Saisonende auch kommunizieren können“, begründet Marco Antwerpen den frühen Zeitpunkt der Bekanntgabe. Dessen Verhältnis zu Metzelder galt in letzter Zeit als sehr angespannt. Inwieweit das schlechte Verhältnis zwischen dem 43-jährigen Fußballlehrer und Manager Metzelder zur Entscheidung des Vereins und des Trainers beigetragen hat, ist offen.

Mit Antwerpen wird auch dessen Co-Trainer Kurtulus Öztürk die Hammer Straße am Saisonende verlassen. Beide arbeiteten schon erfolgreich beim FC Viktoria Köln zusammen. Am 12. Dezember 2017 übernahmen sie dann die Trainerposten in Münster. In 43 Pflichtspielen haben Antwerpen und Öztürk einen Punkteschnitt von 1,63 Zählern pro Partie vorzuweisen. 

Aktuell liegen die Preußen mit 30 Punkten auf Platz sieben. Neun Zähler haben die Münsteraner Rückstand auf Platz drei und acht Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. wozi

Kommentieren

29.01.2019 - 14:03 - Altbier-Essener

Schade:( Die beiden haben sicherlich eine exzellente Arbeit geleistet bei den so bescheidenen finanziellen Mitteln. Werden wohl den Schritt zu einen höherklassigen Verein wagen. Bin deshalb mal gespannt ob die Preußen kommende Saison auch so solide in der Tabelle stehen....

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken