Potentieller Regionalliga-Aufsteiger verlängert mit Trainerteam

06.02.2019

Wegberg-Beeck

Potentieller Regionalliga-Aufsteiger verlängert mit Trainerteam

Foto: Thorsten Tillmann

Die erste Mannschaft des FC Wegberg-Beeck geht den kontinuierlichen Weg der letzten Jahre weiter.

Das komplette Trainer- und Funktionsteam hat die zum Teil auslaufenden Verträge vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert.


Friedel Henßen, seit 2006 beim FC Wegberg-Beeck tätig (zuerst als Spieler, später als Torwart- und Co-Trainer), ist seit 2012 Trainer der ersten Mannschaft und geht ab Sommer somit in seine achte Saison.

Dirk Ruhrig ist seit 2010 beim FC Wegberg-Beeck (bis 2012 als A-Junioren-Trainer), seit 2012 bildet er als Co-Trainer ein kongeniales Gespann mit Henßen.

Auch Torwart-Trainer Dominik Lescher (seit 2007 im Verein), die Physiotherapeuten Baptist Polman (seit 2012 im Verein) und Martin Pirog (seit 2016 im Verein), sowie die beiden Betreuer, Urgestein Ulrich Feldberg  bereits seit 1995 im Verein) und Max Warneke (seit 2010 im Verein, zuerst als Spieler, später im Funktionsteam) bleiben dem FC Wegberg-Beeck weiterhin erhalten.

Der FC Wegberg-Beeck liegt in der Mittelrheinliga acht Punkte vor der Konkurrenz und ist auf dem besten Weg in die Regionalliga West zurückzukehren.

Kommentieren

07.02.2019 - 16:39 - Hotteköln

Irgendwann schaffen schaffen sie es sicher mal nicht im ersten Jahr wieder abzusteigen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken