Pokalfinale weder in Krefeld noch in Wuppertal

12.04.2019

FVN-Ansage

Pokalfinale weder in Krefeld noch in Wuppertal

Foto. Stefan Rittershaus

Den Fans und Verantwortlichen des Wuppertaler SV wird diese Nachricht nicht gefallen. Der Verband sprach gegenüber RevierSport ein Machtwort.

"Das RevierSport-Niederrheinpokal-Finale 2019 wird weder in Krefeld noch in Wuppertal stattfinden", betont Wolfgang Jades, Spielleiter des Wettbewerbs vom Fußballverband Niederrhein.

Die Wuppertaler hatten nach dem 3:1-Sieg gegen Monheim und dem damit verbundenen Final-Einzug gehofft, dass das Endspiel im Stadion am Zoo über die Bühne gehen wird. Doch nichts da! Ein Trödel- und Klüngelsmarkt macht dem WSV einen Strich durch die Rechnung. "Das ist in Sonnborn und in unmittelbarer Nähe zum Stadion am Zoo. Die Polizei hat da ihre Bedenken und wird kein Fußballspiel im Stadion am Zoo an diesem Tag zulassen. Da die Krefelder Grotenburg wegen Umbauarbeiten gesperrt ist, kommen weder Wuppertal noch Krefeld als Endspiel-Orte infrage", erklärt Jades.

Für den klammen WSV, der auf ein Heimspiel gegen Drittligist KFC Uerdingen gehofft und sich dadurch bessere Chancen auf einen Sieg und die damit verbundene DFB-Pokal-Teilnahme ausgerechnet hatte, ist das eine große Enttäuschung. "Ereignisse wie der Einzug ins Pokalfinale sind ein wichtiger Schritt nach vorne. Ereignisse wie die Absage der Stadt zur Austragung des Finales zu Hause wegen zu wenigen Parkplätzen und weil auswärtige Fans von der Haltestelle Sonnborn zu Fuß gehen müssen sind ein Rückschritt", sagte Alexander Eichner, Vorstandssprecher, gegenüber der "Wuppertaler Rundschau".


Karsten Hutwelker, Sportlicher Leiter der Wuppertaler, ergänzt gegenüber dieser Redaktion: "Es ist natürlich sehr, sehr schade für uns, für die Mannschaft, für den Verein. Ich bin mir sicher, dass wir fast ein ausverkauftes Haus gehabt hätten. Aber am Ende müssen wir die Entscheidung akzeptieren. Denn klar ist auch: Die Sicherheit der Stadiongänger steht über allem."

Nach RevierSport-Informationen könnte das Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf ein möglicher neutraler Austragungsort sein. "Wir werden den Austragsungsort wohl am Gründonnerstag bekannt geben. Der Niederrhein hat viele schöne Stadien. Uns reicht vielleicht auch ein Stadion, das 5000 bis 6000 Zuschauer fasst. Wir werden uns Gedanken machen und in etwa einer Woche entscheiden." So viel steht fest: Das Endspiel wird am Niederrhein stattfinden. Bochum, das die Wuppertaler Rundschau ins Spiel gebracht hatte, ist als Austragungsort kein Thema. Jades: "Wie gesagt: Wir haben viele schöne Stadien am Niederrhein, da müssen wir nicht nach Westfalen ausweichen."

Autor: Krystian Wozniak

[Widget Platzhalter]

Kommentieren

13.04.2019 - 15:33 - rwekopo

Korrigiere:5.Mai!

13.04.2019 - 15:11 - rwekopo

Also,der Sohn hat natürlich später für Marathon gespielt:).Mal sehen,wenn nichts dazwischen kommt,werde ich am 6.Mai um 14:30 in der Sporthalle Königshof sein.Dann spielt da der VfB Homberg.Könnte ein echtes Endspiel gegen den Abstieg aus der Handball-Regionalliga werden.Geht mir nicht um das Bier,ich trinke wenig,dafür aber öfter und dann richtig viel.

13.04.2019 - 14:55 - rwekopo

Ailton,lese bitte den Kommentar von 050505,gestern um 12:41! Oh doch,ich kenne die Edelstahlkampfbahn.Mein Cousin hat dort in seiner Jugend beim CSV Marathon gespielt.Sein Sohn sogar in der Ersten.Des weiteren habe in den 60`gern dort ein Gastspiel von Hochheide 89/19,heute VfB Homberg,gesehen.Damals Landesliga.Ja,Marathon Krefeld war damals viertklassig.

13.04.2019 - 14:05 - das ailton

@rwekopo
wer hat denn damit geprahlt andere auch auf asche fertig zu machen???
einer von uns uerdingern??
du scheinst die edelstahlkampfbahn nicht zu kennen. un den 1910ern jahren als Leichtathletikstadion von ThyssenKrupp gebaut. hier ist alles noch original.
bestes zeug für bares für rares.
kenn dich eigentlich als fairer sportsmann durch und durch.
darf ich dich auf ein bier einladen??
egal wo. auch beim rwe heimspiel mit der Mission aufstieg 2020

13.04.2019 - 01:31 - Überdingen

rwekopo...bei euch...oder rwo...aber ihr wollt uns ja nich;).....egal...danach wollen wir auf jeden Fall nach Berlin..Berlin...wir fahren...nach haha;)

13.04.2019 - 00:14 - rwekopo

Klingt arrogant,aber sollte es nicht !

12.04.2019 - 23:55 - rwekopo

Überdingen,in Wuppertal geht nicht,warum auch immer.In Krefeld ,warum,ja, warum denn nur auch nicht.Habt Ihr denn nichts zu bieten? Du gibst doch immer den Grosskotz.Nix mit Stadion,oder so?Ach ja,Edelstahlkampfbahn könnte reichen für Euch.Aber nein, es kommen Wuppertaler,welche doch Fans mitbringen.Wohin denn nun?Rheydt??Und,Wuppertaler,was ist mit Euch,Velbert?Bei Euch ist die Sache klar,Ihr wollt,aber dürft nicht.Von daher Velbert,oder?

12.04.2019 - 22:08 - Überdingen

Nach den blöden-dreisten-klugscheißer Sprüchen zum KFC UERDINGEN 05 und unserem Präsidenten M.P. ist es mir scheißegal wo wir die wegknallen.
Sportliche Grüße;)

12.04.2019 - 19:04 - rwoberhausen1969

NEEEEEIIIINNNNN.....
Bitte nicht nach Oberhausen.
Egal wer...die verkleben und beschmieren bei uns alles. ;)

12.04.2019 - 18:56 - Vok

Warum nicht 2x in Essen gewinnen?

12.04.2019 - 18:24 - rwekopo

Allerdings,vielleicht wäre es nicht so schlecht,Profis auf Asche spielen zu lassen,vielleicht würde das die Fallsucht bei den Spielern minimieren.

12.04.2019 - 18:21 - rwekopo

ailton,ist mir klar,dass RWE auf Asche eine noch schlechtere Figur als auf Rasen abgeben würde.Aber,ich habe auch nicht damit geprahlt,dass die KFC-Profis auf Asche Amateurmannschaften platt machen,gelle?

12.04.2019 - 18:04 - oppumer

Bauarbeiten in der Grotenburg...schön waers...
Die Paul Janes Kiste ist das hässlichte Stadion am Niederrrhein mit den ganzen Beton um den Platz.
Zitat: Ist gibt viele schöne Stadien am Niederrhein.
OB Stadion wäre ok.

12.04.2019 - 16:55 - das ailton

so an alle vernünftigen.
im Endspiel kann alles passieren.
der ball ist rund und ein spiel dauert 90 min.
auf ein gutes spiel

12.04.2019 - 16:53 - das ailton

@red lumpi
hey wieder ganz der alte. nach der Halbfinal niederlage haste dich noch mit den eigenen jungs gezofft.

12.04.2019 - 16:51 - das ailton

@rweharry 1907
du hälst wuppertal für stärker als dein team??

12.04.2019 - 16:50 - das ailton

@rewekopo
auf asche möchte ich rwe auch mal gern sehen. ihr habt doch sooo ein schmuckkästchen.(positiv gemeint)

12.04.2019 - 16:48 - das ailton

@ichdankesie1907
du vergisst den trödelmarkt lach mich schlapp

12.04.2019 - 16:00 - IchDankeSie1907

Völliger Quatsch, dass nicht am Zoo gespielt werden kann. Wir Essener sind bestimmt immer in größerer Anzahl nach Wuppertal gefahren als Uerdingen es jemals auswärts auf die Beine bringen wird. Aber für das bevorstehende Pokalfinale reichen mit Sicherheit die Grotenburg, wie auch der Zoo völlig aus.
Zur Erinnerung, dieses Spiel fand vor Jahren in Straelen statt. Und es fand auch nur den richtig großen Zuschauerzuspruch wenn der RWE zu Hause spielte.
Kommt mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück!

12.04.2019 - 15:38 - rwekopo

Würde ich gerne mal sehen:Die KFC_Profis auf Asche..................

12.04.2019 - 14:07 - Rweharry 1907

050505
Ja Ja Ihr braucht ja jeden Rubel. Hoffe die Wuppies hauen Euch weg.Übrigens wenn Euer Sponsor kein Bock mehr hat spielt Ihr nur noch auf Asche.Arroganter Schnösel.

12.04.2019 - 12:41 - 050505

Die Amateure aus Wuppertal machen wir auch auf jedem Ascheplatz lang.

12.04.2019 - 12:35 - van melk

@ Fußballfan85
Dir ist aber bewusst, dass das die letzten 10 Jahre immer so gehandhabt wurde ?
Das Finale fand immer in einem Stadion eines der Endspielteilnehmer statt.

12.04.2019 - 12:29 - Red-lumpi

Hauptsache das Gezumpel spielt nicht bei uns In Essen.....

12.04.2019 - 12:28 - Fußballfan85

Richtig so. Es kann nicht sein, dass nach dem Erreichen des Finals ein Wettbewerbsfvorteil für eine Mannschaft dadurch entsteht, dass das Finale dann dorthin gelegt wird.. Wenn es von Anfang an feststeht, ist es noch etwas anderes.

12.04.2019 - 12:09 - van melk

Sehr bedauerlich.
Ich denke diese Partie hat Potential für 10-12.000 Zuschauer.

Mehr zum Thema