Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat den belgischen Nationalspieler Thomas Meunier als ersten Neuzugang verpflichtet. 

Bundesliga

Perfekt: Borussia Dortmund verpflichtet PSG-Profi Thomas Meunier

25. Juni 2020, 16:23 Uhr
Raphael Guerreiro und Thomas Meunier sind in der kommenden Saison Teamkollegen bei Borussia Dortmund. Foto: firo

Raphael Guerreiro und Thomas Meunier sind in der kommenden Saison Teamkollegen bei Borussia Dortmund. Foto: firo

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat den belgischen Nationalspieler Thomas Meunier als ersten Neuzugang verpflichtet. 

Der 28 Jahre alte Rechtsverteidiger kommt ablösefrei vom französischen Meister Paris St. Germain zum BVB und unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Vertrag.

„Thomas Meunier ist ein Spieler, der seine Qualität auf höchstem Niveau unter anderem in der Champions League und in der Nationalmannschaft über einen langen Zeitraum hinweg nachgewiesen hat und uns mit seiner Erfahrung richtig guttun wird“, sagt Sportdirektor Michael Zorc.

Meunier trifft in Dortmund auf seine Nationalmannschaftskollegen Axel Witsel und Thorgan Hazard. „Borussia Dortmund spielt genau den Fußball, den ich spielen möchte: aufregend, authentisch und natürlich. Der BVB ist bekannt für seine enthusiastischen Fans, und die Atmosphäre während des Spiels mit Paris im Signal Iduna Park hat meine Entscheidung ehrlich gesagt beeinflusst. Ich bin ehrgeizig und möchte wie schon mit Brügge und Paris auch mit Dortmund Titel gewinnen“, sagte Meunier. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

25.06.2020 - 21:09 - lappes

Klasse Transfers.
Ein erfahrener Nationalspieler für die rechte Aussenbahn. Mit 28 Jahren im besten Fußballalter Er hat schon Titel gewonnen und kommt dazu auch noch Ablösefrei.

Thomas Meunier spricht fließend deutsch,...anders als unser Trainer.

Belgier haben eine gute Mentalität und passen, von ihrer Spielanlage, sehr gut zum BVB.