Die Paderborner Aufstiegshelden bedanken sich bei Bochums Torwart Manuel Riemann, der den Sieg vom Tabellendritten Union Berlin verhinderte.

Aufstieg

Paderborn-Spieler feiern in VfL-Trikots

Thomas Tartemann
21. Mai 2019, 10:19 Uhr

Foto: Sven Michel, Facebook

Die Paderborner Aufstiegshelden bedanken sich bei Bochums Torwart Manuel Riemann, der den Sieg vom Tabellendritten Union Berlin verhinderte.

Nach der Aufstiegsfeier im strömenden Regen genießen die Heldes des frischgebackenen Fußball-Bundesligisten SC Paderborn jetzt einige Partytage auf der spanischen Sonneninsel Mallorca. Da traditionell mehrere Klubs mit größeren oder kleineren Delegationen nach Saisonschluss Richtung Ballermann jetten, werden Stürmer Bernard Tekpetey & Co. reichlich Fußball-Kollegen und auch Fans treffen, die Aufstiegs-Glückwünsche nachreichen.

Es hätte nicht viel zu zwei Extraschichten um den Aufstieg gefehlt. Konkurrent Union Berlin fehlte beim 2:2 in Bochum nur ein Tor, um an den punktgleichen Paderbornern vorbeizuziehen und an ihrer Stelle direkt in die Bundesliga aufzusteigen. Bochums Torwart Manuel Riemann parierte in den letzten Sekunden des Spiels noch eine Berliner Großchance. Die Paderborner Profis sahen sich die Szene mehrere hundert Kilometer entfernt in Dresden an, wo sie nach ihrer 1:3-Niederlage gebannt auf einen Monitor starrten, auf dem das Spiel Bochum gegen Union gezeigt wurde.

Nach dem Rückflug von Dresden nach Paderborn vergaßen die SCP-Spieler nicht, bei wem sie sich zu bedanken hatten. „Wir haben Bochums Torwart Manuel Riemann via Facetime angerufen und das Handy herumgereicht. Unsere ganze Mannschaft hat sich bei ihm bedankt. Auch unser Trainer Steffen Baumgart hat ein paar Sätze gesagt“, so Paderborns Torwart-Routinier Michael Ratajczak (37). Baumgart nutzte die Gelegenheit, um Riemann ein Freibier in Aussicht zu stellen. Möglicherweise kann das Versprechen auf Mallorca bereits eingelöst werden, wenn sich die SCP-Helden und der VfL-Torwart dort über den Weg laufen sollten.


Ihre Dankbarkeit gegenüber Riemann zeigten die Paderborner Profis auch noch auf anderem Wege. Gerade auf Mallorca angekommen, posierte die Paderborner Delegation in Trikots des VfL Bochum - mit dem Rückenflock von Manuel Riemann:




Und es kam sogar noch besser: Kurze Zeit nach ihrer Ankunft auf der Ferieninsel trafen die Paderborner tatsächlich auf ihren Aufstiegshelden Manuel Riemann:


Für die Paderborner Sensations-Aufsteiger gibt es nicht nur sportlichen Grund zum Jubeln, sondern auch ein finanzielles Zubrot. Der Klub schüttet nach dem Sprung in die Bundesliga rund eine Million Euro Bonuszahlung aus. Die Summe soll gerecht auf alle Spieler, den Trainerstab und die Mitarbeiter aufgeteilt werden. Für entspannte Tage auf der Sonneninsel ist also gesorgt.

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren

21.05.2019 - 16:08 - K. B.

Super Aktion.
Glückwunsch an Paderborn.

21.05.2019 - 14:36 - asaph

Hui, die Million hauen die bestimmt am Ballermann auf'm Kopp...
Na ja verdient haben sie es ja!