S04

Offiziell: Schalke hat Peters-Nachfolge geklärt

02. Oktober 2020, 10:42 Uhr
Die neue Finanzvorständin des FC Schalke 04: Christina Rühl-Hamers. Foto: Schalke 04

Die neue Finanzvorständin des FC Schalke 04: Christina Rühl-Hamers. Foto: Schalke 04

Der FC Schalke 04 hat die Nachfolge des zurückgetretenen Finanzvorstandes Peter Peters geklärt. Christina Rühl-Hamers übernimmt das Amt. 

Der FC Schalke 04 hat in Christina Rühl-Hamers eine neue Finanzchefin gefunden. Wie der Verein am Freitagmorgen mitteilte, hat der Aufsichtsrat der 44-Jährigen zum 1. Oktober das Amt als Vorständin Finanzen, Personen und Recht übertragen.

Rühl-Hamers war bisher als Direktorin Finanzen bei S04 tätig. Nachdem Abschied des vorigen Finanzvorstandes Peter Peters zum 30. Juni hatte sie den Posten bereits kommissarisch übernommen.

„Wichtig war uns bei der Suche nach einem neuen Finanzvorstand neben der fachlichen Expertise vor allem eine hohe Sach- und Sozialkompetenz“, sagte Schalkes Aufsichtsratvorsitzender Dr. Jens Buchta in einer Vereinsmeldung. „Christina Rühl-Hamers vereint diese Kriterien auf ideale Weise und hat uns im Aufsichtsrat eindrucksvoll davon überzeugt, dass sie die perfekte Besetzung für das Vorstandsamt ist.“


Die gelernte Diplomkauffrau, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin stößt zu den beiden Vorständen Jochen Schneider (Sport und Kommunikation) und Alexander Jobst (Marketing). 

Neue Schalke-Vorständin einst selbst als Spielerin aktiv

Rühl-Hamers, die seit 2010 für die Königsblauen tätig ist, betonte: „Ich freue mich natürlich sehr über das Vertrauen des Aufsichtsrats, das Ressort Finanzen, Personal und Recht als Vorständin zu übernehmen – und weiß auch um die Herausforderung.“ In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Alexander Jobst und Jochen Schneider wolle sie nun alles für die wirtschaftliche Zukunft unseres Clubs tun - „es hat für mich einen großen Reiz, nunmehr aktiv gestalten zu können.“

Rühl-Hamers ist die erste Frau, die als Finanzvorständin eines Bundesliga-Klubs agiert. Darüber hinaus bringt sie Erfahrung als aktive Fußballerin mit. Mit dem SG Hillen stieg sie einst als Spielerin in die Frauen-Bundesliga auf, außerdem trug sie das Trikot der Juniorinnen-Nationalmannschaft.


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 01:53 - Alles für Schalke

@TSG1899: Ich weiß nicht, warum sich hier alle aufregen. Ich fand den Satz lustig :-)

Leute, bewahrt euch den Humor, auch in den für Schalke harten Zeiten.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 01:39 - TSG 1899

@paulumgotteswillennichtbreitner
Man kann von Jemandem schon mal gehört haben, ohne von ihm schon mal eine Sendung gesehen zu haben. ;-)

Ich habe sehr gute Drähte nach Sinsheim. Du bist auch einer dieser "Schlauen", die keine Ahnung von der Materie haben. Die TSG bekommt schon lange keine Gelder mehr von DH und trägt sich selbst. Da wird halt ein sehr guter Job gemacht, was man nicht von allen anderen Vereinen behaupten kann. Die TSG hat vor der Saison Spieler für 115 Millionen Euro verkauft und hat trotzdem die EL erreicht. Du wärst froh, wenn S04 auch nur eins dieser Ergebnisse erzielt hätte. Die TSG benötigt auch keine Bürgschaften, absichert durch Steuergelder. Gehaltskürzungen gibt es auch keine, denn die Gehälter bei der TSG sind von Vornherein erheblich geringer, als bei der eurer Geldverbrennungsmaschine.

Selbst wenn es DH mal micht mehr geben wird, ist das finanzielle Erbe mit seinem Sohn Daniel, der sich bereits um die Adler Mannheim und Rhein-Neckar Löwen kümmert und der DH-Stiftung geklärt.

Mit Schadenfreude von TSG-Fans muss man halt leben, wenn man Hetzplakate gegen Dietmar Hopp hochhält. Auch wenn der Verein daran keine direkte Schuld trägt, macht es ihn aber auch nicht für Außenstehende zwingend sympathischer.

Der "Retortenklub" ist übrigens seit 2008 erstklassig und finanziell kerngesund. Auf dem Geschäftkonto sollten halt immer genügend Euros sein, denn mit Tradition allein, auch wenn es einige Romantiker gene hätten, kann man offensichtich keinen finanziellen Background sicherstellen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 15:29 - Platzwart_sein_sohn

Eine Frau die sich mit Zahlen gut auskennt, naja bis zum 31.12. hat Sie ja noch Zeit ggf. Insolvenz anzumelden.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 14:46 - luko1944

1965--Gestern waren es Witzfiguren heute nur noch Vorstandsgurken. Ich glaub Sie bessern sich.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 12:51 - paulumgotteswillennichtbreitner

tsg 1899- "was guckts du "für armselige TV-Sendungen? solange eure SAP-Aktien nicht im Keller sind, geht es euch gut und du hast gut sch.... Was kommt nach Hopp?
Du armseliger Retortenclub!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 12:38 - Schalker1965

Für den Arbeiter- und Malocherverein eigentlich schon überqualifiziert, zumindest wenn man sich die anderen beiden Vorstandsgurken anschaut.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 11:11 - luko1944

TSG 1899---Es tut Mir leid----Was sind Sie Bescheuert.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

02.10.2020 - 10:55 - TSG 1899

Petra Zwegat hat übernommen. ;-)

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.