Regionalliga West

Offiziell! RWE-Boss Uhlig in DFB-Task-Force vertreten

12. September 2020, 11:22 Uhr
Marcus Uhlig wird beim DFB die Interessen der Regionalligisten vertreten. Foto: Thorsten Tillmann

Marcus Uhlig wird beim DFB die Interessen der Regionalligisten vertreten. Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen kann stolz auf seinen Vorstand sein: Marcus Uhlig ist offiziell in eine DFB-Task-Force gewählt worden. Er trifft in der Arbeitsgruppe auf prominente Namen.

Vor rund zwei Wochen hatte RevierSport berichtet, dass RWE-Vorstand Marcus Uhlig ein attraktives Amt beim Deutschen Fußballbund (DFB) winkt. Nun wurde die personelle Besetzung der "Task Force 3. Liga" auch offiziell festgelegt.

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat in seiner Sitzung am Freitag die personelle Besetzung der Task Force “Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga” beschlossen. Das Gremium folgte mit seiner Entscheidung dem Vorschlag des Ausschusses 3. Liga. Diesem waren umfassende Gespräche und Abstimmungen mit den Fachabteilungen des DFB, der DFL, den Regional- und Landesverbänden, den Klubs der 3. Liga sowie den weiteren Bereichen und Interessensgruppen vorausgegangen, die in der Task Force vertreten sind. 

21 Mitglieder in der Task Force vertreten

Die Task Force “Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga” setzt sich aus 21 Mitgliedern zusammen. Aus den Reihen des DFB gehören Dr. Friedrich Curtius (Generalsekretär), Dr. Stephan Osnabrügge (Schatzmeister), Peter Frymuth (DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung), Dr. Holger Blask (Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der DFB GmbH) sowie Oliver Bierhoff (Direktor Nationalmannschaften und Akademie) dem Gremium an. Die Klubs der 3. Liga stellen mit Dr. Markus Merk (1. FC Kaiserslautern), Manfred Schwabl (SpVgg Unterhaching), Christian Seiffert (1. FC Saarbrücken) und Frank Strüver (KFC Uerdingen) vier Personen. 


Die DFL wird durch ihren 1. Stellvertretenden Präsidiumssprecher Peter Peters vertreten, die 2. Bundesliga durch Steffen Schneekloth (KSV Holstein Kiel), die Regionalliga durch Marcus Uhlig (Rot-Weiss Essen). Der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ist die Stimme der Regional- und Landesverbände.

Oliver Manthey (MSV Duisburg) und Stephanie Dilba (TSV 1860 München) vertreten die Fans. Erik Domaschke (SV Meppen) und Sören Bertram (1. FC Magdeburg) repräsentieren die Spieler, sie wurden über die Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VdV) sowie das kürzlich gegründete Spielerbündnis um Mats Hummels benannt. Als externer Experte ist Steffen Busch, ehemaliger Leiter strategisches Marketing der DFL, in die Task Force berufen worden. Vertreter aus der Politik ist Dr. Markus Kerber, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern (BMI). Henning Stiegenroth (Telekom Deutschland) vertritt die TV-Partner. Komplettiert wird die Task Force durch Tom Eilers (SV Darmstadt 98), den Vorsitzenden des Ausschusses 3. Liga

Neben dem Aspekt des nachhaltigen Wirtschaftens in der 3. Liga soll sich die Task Force mit der Weiterentwicklung der 3. Liga als Profispielklasse sowie der gesamten Struktur des Profifußballs unterhalb der 2. Bundesliga beschäftigen.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

13.09.2020 - 16:25 - Hamborn

@13.09.2020 - 15:02 - Ronaldo20
"Wer ist Hamborn?"
Ich bin Hamborn.

13.09.2020 - 15:02 - Ronaldo20

Wer ist Hamborn?

13.09.2020 - 14:05 - thokau

@AL
Das sehe ich genau so wie Du!

13.09.2020 - 12:24 - Anton Leopold

thokau
Ob die Regelung, die sich der BFV da ausgedacht hat, hält, wird im Hauptsacheverfahren entschieden. Es kann gut sein, dass Türkgücü dort verliert. Die einstweilige Verfügung erging wegen der unabwendbaren Nachteile für Türkgücü, wenn das Spiel stattgefunden hätte. Jedenfalls - da sind wir einer Meinung - hat Türkgücü das Recht, einstweiligen Rechtsschutz zu suchen. Jedenfalls kam die schriftliche Entscheidung des BFV, Schweinfurt zu nominieren, etwas spät. Amateure sind weniger auf dem Platz als beim Verband anzutreffen.

Im Übrigen ist es von Vorteil, eine Gerichtsentscheidungen erst zu bewerten, wenn man den Text gelesen hat. Bisher gibt es nur eine Pressemitteilung, die per dpa verbreitet wird. Die redaktionelle Umsetzung führt dabei gerade zu Irritationen. Einige schreiben, Türkgücü dürfe gegen Meineid spielen (kann ich mir nicht vorstellen, denn das wäre sogar bei einer so genannten Leistungsverfügung zuviel des Guten, aber man lernt ja nie aus), andere schreiben, das Spiel wird neu angesetzt und nachgeholt.

Wie gesagt: Besser abwarten, bis man weiß, was das Gericht gesagt hat.

13.09.2020 - 12:05 - thokau

@Der Oekonom
Was die Frage nach Recht und Gesetz mit Gier und Unsportlichkeit zu tun?
Ich habe zwar schon seit ein paar Jahren das Gefühl, daß das nicht mehr gilt, aber für mich war der Satz, " was Recht ist muß Recht bleiben" wichtig und was rechtmäßig und gesetzlich ist, muß im Zweifel eben ein Gericht feststellen!
So verstehe ich die Regeln in einem Rechtsstaat!
Und wenn die Entscheidung, die der bayerische Verband getroffen hat nicht mit dem deutschen Gesetz vereinbar, bzw. nicht rechtmäßig ist, dann muß das geändert werden!
Fertig!
Ich verstehe deine Argumentation nicht!

13.09.2020 - 11:27 - Pimmel07

Horstus Beklopptissimus, wenn wir für Dich, an Deiner Stelle, die Untersuchung machen sollen, alle zusammen, da ließe sich was machen. Vorausgesetzt, Du bist da und zeigst uns, wo es lang geht. Das machste ja so gerne.

13.09.2020 - 11:18 - Hamborn

Sorry, sorry, sorry - ich habe einen der wichtigsten Studienkandidaten vergessen. Die Einladung gilr natürlich auch für den unglaublichen RWEimRheingau!
@iapodgods, Micki1805, moers47441: wir sollten uns irgendwas einfallen lassen, um die Essen-Prolls völlig zu verwirren.
Vielleicht alle zu selben Uhrzeit ein "Hallo Essen-Prolls" posten....
Dann zerreisst es die. Die drehen sich ein paar Mal um die eigene Achse, rufen dabei NUR DER RWE, die Stauderflasche fällt ihnen aus der Hand und sie prallen mit sich selbst zusammen.
Gebt mir ein Zeichen, dann schlage ich einen Termin vor.

13.09.2020 - 10:58 - Anton Leopold

Hamborn
Uns allen wäre es lieber, Sie würden bei Ihren üblichen Sprüchen bleiben. Diese sind zwar lästig wie eine Wespe beim Verzehr von Pflaumenkuchen, jedoch weniger peinlich als dar krampfhafte und dennoch erfolglose Versuch, witzig zu sein.

13.09.2020 - 10:46 - Hamborn

@Anton Leopold, Doc RWE, Klaus Thaler, Pimmel07, rwekopo, derdereuchversteht07, Red1907, ata1907, Außenverteidiger, DerOekonom, Baby, Sch'tis, Red-lumpi:

Ich denke, eine kontrollierte Untersuchung würde zeigen, dass Fanatismus und Psychosen eng verwandt sind.
Als Psychosen werden Krankheitsbilder zusammengefasst, die u.a. mit Realitätsverlust, Wahnvorstellungen, Störungen des Denkens, der Sprache und der Gefühlswelt verbunden sind.
Sie alle haben hier so viele Beispiele geliefert, dass man sie in eine solche Studie einbinden sollte.
Würden sie evtl. an einer solchen Studie teilnehmen wollen? Honorar ist 1 Kasten Stauder pro Untersuchung.

13.09.2020 - 10:44 - Doc RWE

Anton.
Da hast Du wohl Recht.

13.09.2020 - 10:29 - Anton Leopold

Doc
Unreife. Er kann Zusammenhänge nicht deuten.

13.09.2020 - 10:13 - Doc RWE

Micky , ich weiß nicht wo das Problem ist. ?
Jetzt hat Uhlig die Möglichkeit aktiv mitzuwirken. Wie ich in einen anderen Kommentar schon schrieb, hoffe nur er läßt sich nicht den Mund verbieten.
Oder glaubst Du er bekommt für den Posten tausende von Euros vom Dfb. ?
Wie schon geschrieben. Ich weiß nicht womit Du ein Problem hast bzw wo das Problem ist.

13.09.2020 - 09:56 - Anton Leopold

Klaus Thaler
Ich befürchte "Micki" ist kein Komiker und kein Troll sondern meint das ernst. Für ihn disqualifiziert sich jemand, der einen Amtsinhaber sachlich fundiert kritisiert, für ein Amt.
Das ist mit Verlaub zum Verzweifeln. 75 Jahre sind seit der Stunde Null vergangen. 75 Jahre, in denen man versucht hat, den Deutschen den vordemokratischen Untertanengeist abzutrainieren.
Als Uhlig drüber nachdachte, vor Gericht zu gehen, erhob sich hier ein Sturm der Empörung, weil es jemand wagt, darüber nachzudenken, seine Rechte gerichtlich geltend zu machen.
Wie kommt es zu diesem Rückfall in Verhaltensweisen, die mehrfach in die Katastrophe geführt haben? Glaube steht wieder über Wissen, Gehorsamkeit und schimpfen über die da oben anstatt aktiv zu werden und um Rechte zu streiten, hat wieder Konjunktur. Typisches Untertanenverhalten und einer Demokratie unwürdig.

13.09.2020 - 09:44 - Klaus Thaler

Hier kommen immer neue Komiker aus dem Busch.

13.09.2020 - 09:21 - Micki1805

Das ist ja nun die größte Frechheit - kann man nur drüber lachen.
Der größte Kritiker vom DFB und Verband ist nun in der Task Force beim DFB - oh ne - da muss man sich doch fragen, ob Herr Uhlig noch jeden Morgen in den Spiegel schauen kann und glaubt noch selber, was er sagt.
Herr Uhlig, Sie sollten mal nachdenken in der Zukunft, was Sie sagen - einfach mal das Gehirn einschalten.
Der nimmt immer noch mehr Pöstchen an um sich in den Mittelpunkt zustellen und denke, dass er mit RWE eine große Baustelle hat, die er erstmal in den Griff bekommen muss.
Dann viel Erfolg bei Arminia ;) - keine Niederlage - sonst brennt der Baum in Essen - oder Herr Uhlig hat wohl falsch eingekauft - aber bestimmt wird dann der Trainer wieder gewechselt oder Herr Uhlig stellt sich selber mal dahin. ;)

13.09.2020 - 00:21 - Pimmel07

Horst, Psychospielzeug, sach ma wat!

Hier ne kleine Vorlage, falls Du grad nix im Stroh findest...

#NixalsAufstiegRWE

13.09.2020 - 00:15 - Pimmel07

Och Mann, da hab ich glatt verpasst, dass der olle Affenhorst hier Pingpong spielt.

Horst, alter Pannekopp, der Pannepöpper rät Dir, bleib Ma bei einer Person. Sonst weißte irgendwann nicht mehr, wer Du bist. Weisste wahrscheinlich eh nicht mehr, aber egal, wir wollen ja nicht, dass sich unser unser Vollhorst, unser psychospielzeug, verläuft und nicht wiederkommt. Wo bliebe da der Horst, ich meine, Spaß?

Brumm, Bratz, ähemm...

So‘n pseudointellektuellen wie Moses4711 hälste eh nich lange durch.

12.09.2020 - 23:37 - rwekopo

Tja,Sascha,wir haben etwas,im Gegensatz zu dir.Grüsse nach Meerbeck!

12.09.2020 - 23:35 - lapofgods

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 22:44 - Hamborn

NUR DER RWE - ich hab' nochmal gekuckt - wir haben sonst wirklich NICHTS - und bleibt wirklich NUR DER RWE - ey würg -- HARHARHAR.

12.09.2020 - 21:13 - derdereuchversteht07

Na ja, hat vielleicht gedacht wär än Zäpfchen.

12.09.2020 - 20:44 - Anton Leopold

Die Mama hätte die Pille nehmen müssen.

12.09.2020 - 19:26 - Red1907

Dem ein oder anderen würde ne Pille echt nicht schaden...

12.09.2020 - 19:10 - Überdingen

Ahh ata...die Geschichte vom bösen Wolf und die 7Geilsten vom KFC...verstehe;))) Nee echt gets...Hamborning Werwolf is hier momentan klar im Vorteil;)))
Jungs...denke wird Zeit dat die Pille wieder regelmäßig rotiert...;)

12.09.2020 - 19:04 - Klaus Thaler

Na geht doch. Jetzt klappst auch mit der 3.Liga.

12.09.2020 - 18:53 - ata1907

Überdingen,
unser Präsi guckt immer so! Der will euch alle fressen!

12.09.2020 - 18:50 - ata1907

"12.09.2020 - 16:28 - Red1907
Jetzt vergrault mir den Hamborn mal nicht! Ich finde es durchaus unterhaltsam, was der sich da aus dem Schädel drückt..."

Keiner hat die Absicht, einen Hamborn zu vergraulen.

12.09.2020 - 18:48 - ata1907

"Ich bin so horstig, horstig! Ich bin so horstig, horstig. Ich bin so horstig, horstig!
Ich bin so - HAMBORN!"

12.09.2020 - 17:49 - Red1907

@Hamborn
Das war jetzt aber ein bisschen mau... Das kannst du doch besser!!!

12.09.2020 - 17:48 - Überdingen

Doc..gefällt mir,) Denke das Losglück sollte uns nochmal en Qualitätscheck ermöglichen;) Gets ersma im DFB Pokal son Feuerwerk wie gegen Wiedenbrück abziehen;)

12.09.2020 - 17:03 - Doc RWE

Wir ziehen am Montag erstmal in die zweite Dfb Pokalrunde ein.
Wo bleibt Uerdingen eigenentlich im Dfb Pokal? Da war doch was...

12.09.2020 - 16:50 - Überdingen

Hamborn...auf den Punkt gebracht bleibt rwe ein Amateurverein obwohl er vor jeder Saison aufgestiegen ist;)
Hömma...wat zieht der Uhlig imma sone Fresse?
Mal positiv sein ay.....gets kommt mal hoch... . . oh Fortuna Köln 3.0 Preußen Münster 4.0 . . BvB 2.1. . wo bleibt ihr denn;)????

12.09.2020 - 16:49 - Doc RWE

Und was ist jetzt mit die Anzeige ? Mach mal fedich Horsti. Alta Pellewemser

12.09.2020 - 16:40 - Hamborn

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 16:28 - Red1907

Jetzt vergrault mir den Hamborn mal nicht! Ich finde es durchaus unterhaltsam, was der sich da aus dem Schädel drückt...

12.09.2020 - 16:23 - Anton Leopold

DerOekonom
Es wird ja noch ein Hauptsachverfahren geben. Dort hat der BFV gute Chancen zu gewinnen. Hier war das Eilbedürfnis überragend, weshalb die einstweilige Verfügung ohne mündliche Verhandlung im Beschlusswege ergangen ist.
Mir geht es um eins: Die Schiedsklauseln sind alle Schrott! Der Weg zum ordentlichen Gericht ist eröffnet und das beruhigt mich ungemein.

12.09.2020 - 16:14 - Doc RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 14:03 - Hamborn

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 14:01 - DerOekonom

# AntonL Bei Türkgücü bin ich etwas gespalten. Ja, es ist gut, dass ein Verein seine Rechte auch so geltend macht. Aber in der Sache bin ich nicht bei Türkgücü. Man unterbricht die Saison, schenkt denen den Aufstieg als damals Erster. Setzt die Saison aber jetzt fort. Ob die dann noch vorne wären? Als Ausgleich wird der dann Erste in den Pokal delegiert. Eigentlich eine faire Lösung. Beide bekommen was. Wenn Türkgücü da dann klagt, ist das für mich ein Zeichen von Gier und Unsportlichkeit.

Die Richter haben so entschieden, mal sehen, wie das weiter geht. Wenn Türkgücü Charakter hätte, würden sie den Platz im Pokal abgeben.

12.09.2020 - 13:46 - Außenverteidiger

Die Vorstände von Türkgücü München haben die Eier, die vielen Funktionären in Deutschland abhanden gekommen sind. Kein Mut, kein Willen und ja keine Arbeit für seine Vereine. Der Unioner Präsident tätigte eine echt geile Aussage , indem er kein Lob von einem Wettbewerber erhalten will. Dieser Wettbewerbsgeist wird durch die DFL Mitglieder größtenteils unterdrückt. Oder wer wird im nächsten Jahr wohl Meister? :P

Mit Uhlig erhält das Gremium den besten Vereinsführer außerhalb der DFL. Wir brauchen mehr Reibung im Wettbewerb.

12.09.2020 - 13:34 - Hamborn

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 13:33 - rotweissmarkus

Von den Genanten im Gremium ist Uhlig der beste. Kompetenteste, Namhafteste und mit der besten Vereinsadresse.
RW ist immer Automatisch im Finale der Championsleague gesetzt als Erst Gründungsmitglied
und nebenbei 2 Siege noch und wir sind Deutscher Meister ,was denn auch sonst.

12.09.2020 - 13:26 - Anton Leopold

DerOekonom
Hast Du schon die Türkgücü-Nummer mitbekommen? Sehr gut gemacht!
Das Schlimmste ist nicht die Regionalliga, das Schlimmste ist, der Willkür dieser Amateure bei den Verbänden ausgeliefert zu sein.
Wir haben vor Monaten hier heiß diskutiert, ob man gegen den Verband oder gar den DfB vor einem ordentlichen Gericht klagen kann. Der Fall des SV Wilhelmshaven wurde schön unter der Decke gehalten. Ich habe ihn bei juris gefunden, weil er bei beckonline in einem Modul war, das ich nicht gebucht hatte. Wilhelmshaven ging bis zum BGH. Karlsruhe stellte fest, dass die Verbandsklauseln, die die Vereine in die Verbandsgerichtsbarkeit/Sportgerichtsbarkeit zwingen, das Papier nicht wert sind, auf das sie gedruckt wurden. Die Amateure beim Verband lassen sich von Amateuren beraten Jetzt hat Türkgücü die Konsequenzen gezogen und eine einstweilige Verfügung durchgezogen.

Uhlig hat sich für die konsensuale Lösung entschieden, obwohl er hätte streiten können. Langfristig hat er damit dem Verein wahrscheinlich mehr genutzt.

Eine umfassende Reform ist hier nötig.

12.09.2020 - 13:14 - DerOekonom

Dann hat der Einsatz von MU zumindest beim DFB Eindruck hinterlassen. Die Fürsten der Regio West haben über ihn gelästert, nur von denen sieht man keinen in diesem Gremium. Das wird seine Gründe haben.

Jetzt braucht es von ihm auch ein gutes Konzept für die Regios / dritte Liga und gute Argumente. Er hat ja nur ein Jahr Zeit, dann ist er aus der Regio raus. Oder beim DFB glaubt keiner an den Aufstieg vom RWE?

Evtl. sollte er eine Taskforce Liga 4 intern aufbauen, in der er sich mit den Vertretern der Regios trifft und dort ein breit akzeptiertes Konzept für die Regios entwickeln. Insbesondere unter dem Aspekt der "kleinen Vereine", für die dort Ende der Fahnenstange ist und der größeren Vereine mit Potential für den höheren Bereich. Auch das Thema Zweitvertretungen muss endlich vernünftig geklärt werden. Wenn irgendwann 10 Zweitvertretungen in Liga 3 spielen und die ersten 3 dann auf den Aufstieg verzichten müssen, wird das nur noch absurd. Diese Saison war schon in Teilen ein Witz mit Bayern auf Platz 1.

12.09.2020 - 13:10 - Hamborn

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 12:56 - Doc RWE

Ne Lapofgod. Direkt erste Bundesliga mit Championsleague Teilnahme.

Beitrag wurde gemeldet

12.09.2020 - 12:52 - iapofgod

Am Ende wird es darauf hinaus laufen, dass RWE eine "wild card" für die 2. Liga bekommt. Sonst würde Uhlig in dieser task force auch nicht mitarbeiten. Das dürfte die Bedingung gewesen sein.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

12.09.2020 - 12:13 - Doc RWE

Seh ich auch so Baby. Die dritte Liga kann man nur als Durchgangsstation nehmen in seiner jetzigen Form. Langfristig dort zu spielen bedeutet nur das man irgendwann Geldprobleme bekommt.
Bei den Gremium muss man halt gucken ob da nur diskutiert wird oder ob da auch was bewirkt wird .

12.09.2020 - 12:09 - Anton Leopold

Eine gute Nachricht für den Fußball und ganz besonders für RWE.

12.09.2020 - 11:57 - Baby

@Doc (danke für einen inhaltich sinnvollen Kommentar): ja, ich bin eher skeptisch was das Gremium und dessen Möglichkeiten angeht. Aber es ist den Versuch wert, weil zwingend notwendig um die 3. Liga nicht zum reinen Insolvenz-Beschleuniger verkommen zu lassen.

12.09.2020 - 11:56 - Baby

Na, "am Rande der Bedeutungslosigkeit" ist schon mal glatt gelogen. Sonst würden sich nicht tausende Fans, tolle Sponsoren und offensichtlich auch saudumme Kommentatoren anderer Vereine so für diesen Traditionsverein interessieren. Schließlich müssen sich die bekannten Provokateure das ja ganz interessiert durchlesen, die Gurke aus dem Hinterloch ziehen und die Finger auf die Tastatur drücken, das machen die doch nicht extra für einen fast bedeutungslosen Verein.

12.09.2020 - 11:54 - Doc RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.09.2020 - 11:41 - Hamborn

An die 3 Herren, die nach mir kommentiert haben:
welche meiner Aussagen können sie mit nachweislichen Fakten widerlegen?

12.09.2020 - 11:37 - ralf26

So bedeutungslos, dass ständig sogenannte Fans anderer Clubs etwas kommentieren müssen. ;-))
Ja nee, is klar.

12.09.2020 - 11:37 - Sch'tis

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

12.09.2020 - 11:36 - Red-lumpi

- Hamborn

Ich finde sehr gut, dass auch daran gedacht wird: ein Vertreter für abgestürzte Traditionsvereine in Amateurligen am Rande der Bedeutungslosigkeit mit Insolvenzerfahrung.

So früh und schon besoffen, einfach nur traurig, alles gute, wird schon wieder......

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

12.09.2020 - 11:30 - Hamborn

Dieser Kommentar wurde entfernt.