RWE

Offiziell! Herzenbruch wird ein Essener

29. Mai 2019, 11:01 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen nimmt zur kommenden Saison Felix Herzenbruch unter Vertrag. Der linke Außenverteidiger wechselt von Bundesligaaufsteiger SC Paderborn nach Essen und unterschrieb am Mittwoch einen Zweijahresvertrag.

RevierSport hatte den Transfer des 26-jährigen Linksverteidigers bereits am 16. Mai exklusiv angekündigt.


„Wir freuen uns sehr, dass sich die Gelegenheit ergeben hat, Felix zu verpflichten. Ich habe noch selbst mit ihm zusammengespielt und weiß daher um seine Qualitäten. Er war Stammspieler in der 3. Liga, hatte damit großen Anteil am Aufstieg des SC Paderborn in die 2. Bundesliga im vergangenen Sommer und zählte dort in der letzten Saison zum Zweitligakader“, erklärt Jörn Nowak, Sportlicher Leiter von Rot-Weiss Essen.

„Felix ist ein robuster Spieler, der seine Gegner offensiv wie defensiv vor Probleme stellt. Zusätzlich kennt er die Liga und bringt aus seiner Zeit in Paderborn sehr viel Erfahrung mit, die uns als Mannschaft weiterbringen kann“, ergänzt Chef-Trainer Karsten Neitzel.

In seiner Geburtsstadt sammelte Herzenbruch seine ersten Einsätze in der Regionalliga West im Trikot des Wuppertaler SV, bevor er zur Saison 2013/2014 zu Rot-Weiß Oberhausen wechselte. Dort entwickelte sich der Linksfuß zu einem der besten Außenverteidiger der Liga und machte so den damaligen Drittligisten SC Paderborn auf sich aufmerksam. Nach kurzer Zeit setzte sich Herzenbruch auch bei den Ostwestfalen durch und entwickelte sich dort zum Stammspieler. So trug er in der Saison 2017/2018 einen wichtigen Teil dazu bei, dass dem SC Paderborn der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelang. Insgesamt absolvierte er bisher ein Spiel in der 2. Bundesliga, 42 in der 3. Liga sowie 109 in der Regionalliga.

„Die Vorfreude auf die neue Saison ist groß. Ich habe einfach richtig Bock darauf, Teil der neuen Mannschaft an der Hafenstraße zu sein und gemeinsam mit unseren Fans in der nächsten Saison anzugreifen“, sagt Felix Herzenbruch. 

Beim SC Paderborn auf dem Abstellgleis

In Paderborn spielte Herzenbruch in dieser Saison keine Rolle. Zum Bundesliga-Aufstieg der Ostwestfalen konnte er nur mit einem Kurzeinsatz von sechs Minuten gegen den VfL Bochum beitragen. Er spielte in der Zweitvertretung der Paderborner. Hier kam er in 20 Oberliga-Westfalen-Spielen zum Zug und konnte auch zwei Treffer erzielen.

Herzenbruch ist nach Dennis Grote (Chemnitzer FC), Marco Kehl-Gomez (1. FC Saarbrücken), Alexander Hahn (FC Homburg) und Jan-Lucas Dorow (Wormatia Worms) der fünfte Essener Zugang.

Der RWE-Kader für die Saison 19/20

Tor: -
Abwehr: Philipp Zeiger, Daniel Heber, Marco Kehl-Gomez, Alexander Hahn, Felix Herzenbruch 
Mittelfeld: Dennis Grote, Kevin Grund, Cedric Harenbrock, Jonas Erwig-Drüppel
Angriff: Kevin Freiberger, Florian Bichler, Marcel Platzek, Enzo Wirtz
Zugänge: Dennis Grote (Chemnitzer FC), Marco Kehl-Gomez (1. FC Saarbrücken), Alexander Hahn (FC Homburg), Jan-Lucas Dorow (Wormatia Worms), Felix Herzenbruch (SC Paderborn)
Abgänge: Lukas Scepanik, Timo Brauer, Timo Becker, Tolga Cokkosan, Robin Urban, Nicholas Hirschberger, Boris Tomiak, Ismail Remmo, Lukas Raeder, Max Wegner, Noah Korczowski, Benjamin Baier (alle Ziel unbekannt), David Jansen (Karriereende)

Auslaufende Verträge: Robin Heller, Marcel Lenz, Nico Lucas

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

31.05.2019 - 08:52 - rwekopo

FB51,wer diffamiert hier wen ?Lese bitte Deinen Kommentar vom 30.05.2019 12:56 noch mal durch,vielleicht kommste drauf.

31.05.2019 - 01:13 - Frankiboy51

Liebe Leute, es gibt in der Bundesrepublik Deutschland ein Gesetz, die die Verwendung von bestimmten Buchstabenkombinationen oder Zahlenkombinationen unter Strafe stellt.
Daran halten sich alle, außer die, die das Volk sein wollen und ihr leider demokratisch legitimierter Arm.

Mit meiner vielleicht überkorrekten Auslegung fühle ich mich wohler und verwende lieber, wie mein gerade der Schulpflicht entwachsende Sohn sagt, ein scharfes S. Früher haben wir das nur als Kleinbuchstabe bekannte sz als ß geschrieben. inzwischen ist auch der Großbuchstabe des sz als ß bekannt.

Deshalb verwende ich meine Schreibweise auch für seit 113 Jahren bestehende Eigennamen, die nicht beim Großreinemachen, nach 1946, der neuen Zeit angepaßt wurden.
Daß das nicht mit der letzten, sinnwidrigen Rechtschreibreform übereinstimmt, geschenkt.

Dafür braucht man mich nicht als einer von zweien diffamieren.

30.05.2019 - 23:01 - rwekopo

Danke,faser1966,für die Rückmeldung.Man kann von Ronaldo20 halten,was man will,aber der beleidigt keine anderen Clubs oder bezeichnet eine ganze Stadt als rechts!Nein,FB51 versteht nichts,und dem ist auch nicht mehr zu helfen.

30.05.2019 - 14:51 - faser1966

Dieser Kommentar wurde entfernt.

30.05.2019 - 14:14 - rwekopo

In wessen Kopf?

30.05.2019 - 13:56 - faser1966

@rwekopo

Kann mir mal jemand weiterhelfen? Wo liegt eigentlich dieses sagenumwobene Eßen? So sehr ich auch google,es ist nichts zu finden,ausser einem Zahnarzt und diverse Privarpersonen.Danke im voraus!

Keine Ursache, das sagenumwobene Eßen liegt nur in deinen Kopf, aber die gute Nachricht ist, dass man dir helfen kann.
Komme einfach zur Hafenstraße und schau dir den geilsten Club der Welt an: Rot-Weiss-Essen .
Liebe Grüße an den gescheiterten Aufsteiger.

30.05.2019 - 13:00 - rwekopo

FB51:Beitrag gemeldet!!Geht`s noch!?

30.05.2019 - 12:56 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

30.05.2019 - 12:48 - Frankiboy51

Solch schönes Trikot mit einem schmackhaften Aufdruck, Felix, du vormals Glücklicher, und jetzt ?

30.05.2019 - 12:00 - rwekopo

Privatpersonen,sorry.

30.05.2019 - 11:59 - rwekopo

Kann mir mal jemand weiterhelfen? Wo liegt eigentlich dieses sagenumwobene Eßen? So sehr ich auch google,es ist nichts zu finden,ausser einem Zahnarzt und diverse Privarpersonen.Danke im voraus!

30.05.2019 - 09:44 - faser1966

Nowak wird die Verträge alle an einen Tag gemacht haben und sie wurden nur Zeitversetzt freigegeben. So läuft das, um die Spannung aufrecht zu erhalten.

30.05.2019 - 06:12 - knallroteressener

Hallo F51.Hatte dich schon vermisst. Möchte dir noch einmal mein mein tiefstes Bedauern, aufgrund des Nichtaufstiegs, entgegen bringen. Ich freue mich auf die nächste Saison und natürlich auf dein hassssserfüllten Kommentare. Grüsssse vonne Hafenstrasssse. Nur der RWE

29.05.2019 - 19:56 - Frankiboy51

Dann wird jetzt wohl der Fußballliebling der jugendlichen Fans aus dem Thal der Wipper, der hoch hinaus wollte und dafür auch viel Muskelmaße aufbaute. Dieser landet jetzt als Aufstiegshoffnung beim Aufsteiger Nr. 1.
Ach, mit seinem Nachfolger, Tim Hermes, war RWO noch erfolgreicher, aber ist ja Standard in Eßen und allen RWEs Fans bekannt.

29.05.2019 - 19:47 - Bierchen

Tja, versuchen wir es mal.
Hat letzte Saison Oberliga gespielt.
Könnte aber eigentlich auch RL.

Hau' rein!

29.05.2019 - 19:45 - Frankiboy51

28.05.2019 - 19:27 - Sch'tis
Herr Nowak, gestern und heute das selbe Hemd an.
Morgen bei Herze aber bitte ein frisches Hemd :-)))))))))))))))))

Tja, Sch``` konnte er wohl nicht erfüllen.
Kein Wunder, ca. 6 Wochen Arbeit, noch kein Gehalt, aber schon Ansprüche stellen.
Außerdem muß er ja seit ein paar offiziellen Tagen die ganzen inoffiziellen Arbeiten seit dem 28.03. 2019 aufarbeiten, da bleibt keine Zeit zum Hemdenwechsel und die, die es in Eßen gibt, sind ja nachweislich zu klein.

Ach Portugiese mit den 2 Zahlen, was verraten die Vorstandsflure über die Ablöse oder Schadenersatz an den alten AG von JN für 2 Monate S**arbeit.?

29.05.2019 - 16:40 - chippolueg

Welcome "Fussballgott" ;)

29.05.2019 - 14:22 - UNVEU

Mal sehen ob wir noch Knaller für die Offensive verpflichten werden

29.05.2019 - 13:49 - Bahnschranke

Super ... ein Typ, der nach Essen passt.
Wann lesen wir endlich, dass Zeiger keinen Bock auf die Bank hat und sich um eine Vertragsauflösung bemüht. Es ist doch offensichtlich, dass man für Ihn keine Verwendung mehr hat. Ich will in Zukunft, dass wir mit Verstand hinten rausspielen und nicht nur die Bälle wegpöhlen.

29.05.2019 - 13:36 - westkurver

Bock haste? Na, dann spring mal. Luft nach oben gibts jetzt noch genug beim RWE. Willkommen. Werde glücklich bei uns. Wenn Du nicht lachst müssen wir weinen. Sag das auch gleich den anderen Neuen. Macht mal, wir freuen uns aufs Freuen!

29.05.2019 - 11:40 - rotweissliebe

Erst mal Willkommen an der Hafenstrasse

Wir hatten ja in den letzten Jahren immer das zweifelhafte Glück, das Spieler die gegangen sind, bei den aufnehmenden Vereinen aufgeblüht sind, bzw. Spieler die zu uns gekommen sind, plötzlich das Fussballspielen verlernt haben. Ich hoffe JN hat ein besseres Händchen :-)

29.05.2019 - 11:07 - faser1966

Herzlich Willkommen und möge deine Freude lange anhalten.