Die Sportfreunde Baumberg haben mit ihrem Kapitän verlängert. Ivan Pusic bleibt auch ein achtes Jahr beim Niederrheinpokalsieger von 2013.

OL NR

Oberligist verlängert mit seinem Kapitän

Stefan Loyda
09. Mai 2020, 11:01 Uhr
Ivan Pusic (l.) bleibt den Baumbergern ein weiteres Jahr erhalten. Foto: MaBo Sport

Ivan Pusic (l.) bleibt den Baumbergern ein weiteres Jahr erhalten. Foto: MaBo Sport

Die Sportfreunde Baumberg haben mit ihrem Kapitän verlängert. Ivan Pusic bleibt auch ein achtes Jahr beim Niederrheinpokalsieger von 2013.

Ivan Pusic bleibt ein weiteres Jahr bei den Sportfreunden Baumberg. Sehr zur Freude von Trainer Salah El Halimi: „Dass ,El Capitano’ endlich verlängert hat, freut mich besonders“, wird der Coach in der Pressemitteilung des Klubs zitiert. „Er ist ein wichtiger Bestandteil unseres Teams und geht mittlerweile in seine neunte Saison bei uns. Er kam als Stürmer und die Entscheidung Ivan zum Sechser umzufunktionieren, war eine der besten Entscheidungen, die wir treffen konnten“, sagt El Halimi weiter über seinen Kapitän und Routinier.

Pusic sei in den letzten Jahren auf seiner Position extrem wichtig für das Team gewesen und Kopf und Lenker des Spiels gewesen, sagt El Halimi. „ Auch persönlich hat Ivan eine positive Entwicklung gemacht, daher ist es gut, dass Ivan seine Fußballschuhe noch nicht an den Nagel hängt. Wir arbeiten gerne mit Ivan zusammen und ich glaube, er hat in Baumberg seine sportliche Heimat gefunden. Das Trainerteam freut sich sehr über seine Entscheidung noch mindestens ein weiteres Jahr im Verein zu bleiben.“

Pusic kam im Sommer 2013 von Viktoria Köln zum damaligen DFB-Pokalteilnehmer. Sein 90-minütiger Einsatz beim letzten Meisterschaftsspiel vor der Corona-Zwangspause gegen TuRU Düsseldorf, das die Baumberger eindrucksvoll mit 7:0 gewinnen konnten, war gleichzeitig sein 200. Pflichtspiel-Einsatz für die Sportfreunde. In der Zeit erzielte er 45 Tore selbst und konnte 38 weitere auflegen.

Pusic, der mit seinen 35 Jahren zu den ältesten Spieler der gesamten Liga gehört, musste nicht lange überlegen, wie er selbst über seine Verlängerung sagt: „Als ich gehört habe, dass das Trainerteam und der größte Teil der Mannschaft zusammenbleibt stand meine Entscheidung eigentlich schon fest. Ansonsten sind halt die Jungs, die schon länger im Verein sind, der Grund meiner Vertragsverlängerung“, sagt Pusic. In seiner Laufbahn stand der Mittelfeldspieler auch bei Germania Windeck, dem 1. FC Kleve und Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Für die Landeshauptstädter absolvierte er 44 Spiele in der ersten Mannschaft in der Regionalliga Nord.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren