Der 1. FC Monheim hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison gehalten. Nun hat auch Dennis Labusga seinen Vertrag beim Überraschungs-Zweiten der Oberliga Niederrhein verlängert.

OL NR

Oberliga-Überraschungsteam verlängert mit nächstem Spieler

Stefan Loyda
20. Mai 2020, 01:29 Uhr
Dennis Labusga (m.) bleibt den Monheimern eine weitere Saison erhalten. Foto: Michael Gohl

Dennis Labusga (m.) bleibt den Monheimern eine weitere Saison erhalten. Foto: Michael Gohl

Der 1. FC Monheim hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison gehalten. Nun hat auch Dennis Labusga seinen Vertrag beim Überraschungs-Zweiten der Oberliga Niederrhein verlängert.

Der 1. FC Monheim ist zweifellos eines der Überraschungsteam der vergangenen Spielzeit der Oberliga Niederrhein. Die Mannschaft von Trainer Dennis Ruess hatte sich in den zwei Jahren seit dem Relegations-Aufstieg im oberen Mittelfeld platziert und im Vorjahr sogar das Halbfinale des RevierSport-Niederrheinpokal erreicht. Dass die Monheimer sich in dieser Saison auf dem zweiten Tabellenplatz festsetzen konnten, war so nicht zu erwarten.

Grund genug für die Verantwortlichen den jetzigen Kader, so weit es geht und Sinn macht, beisammen zu halten. Nun wurde auch der Vertrag mit Dennis Labusga um eine weitere Saison verlängert. Der 26-jährige Mittelfeldspieler kam im Sommer 2018 vom Mittelrhein-Landesligisten SV Schlebusch ins Rheinstadion. Seitdem absolvierte er 38 Oberliga-Partien für die Monheimer, konnte dabei fünf Tore selbst erzielen und vier weitere Treffer vorbereiten. In diesem Jahr kommt Labusga auf insgesamt zwölf Einsätze für die Blau-Weißen (zwei Tore).

Monheim Geschäftsführer El Fahmi über Labusga: "Wichtiger Bestandteil"

„Dennis ist nun zwei jahre bei uns und hat sich Schritt für Schritt weiterentwickelt“, verkündet Monheims Geschäftsführer Karim El Fahmi die Vertragsverlängerung mit der beidfüßigen Offensivkraft. „Vor allem seine Flexibilität gepaart mit seinen technischen Fähigkeiten sorgt dafür, dass er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft ist. Neben seinen sportlichen Fähigkeiten bringt er aber auch menschlich eine Menge mit, so dass wir sehr glücklich sind, dass er auch weiterhin in unseren Farben spielt“ kommentiert El Fahmi weiter.

Damit stehen derzeit bereits 16 Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Neben Labusga sind dies Björn Nowicki, Johannes Kultscher, Bahadir Incilli, Tim Kosmala, Yannic Intven, Christoph Lange, Dennis Engelmann, Tobias Lipppld, Philip Lehnert, Torben Rüdingloh, Julian Maier, Benjamin Schütz, Philipp Hombach, Dennis Ordelheide und Jannik Tepe. Einen Neuzugang haben die Monheimer derweil noch nicht präsentiert. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren