S04

Neururer wartet auf Signale „von richtigen Leuten“ auf Schalke

01. März 2021, 08:28 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer hält sich für eine Rückkehr zum Krisenklub Schalke 04 bereit. 

Der 65-Jährige habe bereits Signale vom Tabellen-Schlusslicht erhalten, die Nachfolge des am Sonntag entlassenen Christian Gross anzutreten. Im Gespräch mit Sport1 schränkte er allerdings ein: „Es müssen aber Signale von den richtigen Leuten sein.“

Der krisengeschüttelte Revierklub, den Neururer zwischen April 1989 und November 1990 als Cheftrainer leitete, hatte sich am Sonntag neben Gross auch von Sportvorstand Jochen Schneider, Co-Trainer Rainer Widmayer, Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether und Athletik-Coach Werner Leuthard getrennt.

„Dass einige Leute entlassen werden, wusste ich eigenartigerweise schon vor einigen Tagen“, sagte Neururer: „Dass ich drei Tage vorher weiß, dass am Sonntagmorgen so ein Ding hochgeht, ist ein Zeichen für die Schwäche dieses Klubs.“ Die Medienberichte über eine Spielerrevolte gegen Gross empfindet Neururer als „grauenhaft und schlecht“, Schalke befinde sich derzeit am „absoluten Tiefpunkt“.

Dennoch ist Neururer bereit, den Königsblauen zu helfen: „Das ist für mich gar keine Frage, aber ich werde nicht Einfluss nehmen auf irgendwelche Entscheidungen.“ Vor zwei Jahren war Neururer für wenige Monate als Sportdirektor der inzwischen insolventen SG Wattenscheid 09 eingesprungen. Als Trainer betreut er seit 2017 die vertragslosen Profis der Spielergewerkschaft VdV. Seine letzte Station bei einem Profiklub (VfL Bochum) liegt über sechs Jahre zurück. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

03.03.2021 - 13:04 - easybyter

Jetzt sind wieder nicht die Signale zu Neururer gekommen. Schade, aber vielleicht ja dann in der 2. LIga, wenn der neue Trainer gescheitert ist. Nicht aufgeben, Peter!

02.03.2021 - 20:13 - vomFlankengott

Sehr geehrter Herr @ Prof. Dr. Dipl. Psych. Dr. Alles über Schalke,

ich bin schwer beeindruckt von Ihren Ferndiagnosen (unter Vernachlässigung der Goldwater-Regel) über Christian Gross (Demenz ICD F0???) und Ralf Rangnick (Burnout, ICD: Z73)

Als wissbiigieriger Kolkege hätte ich aber von Ihnen gerne noch erklärt bekommen um welche Demenz es sich bei Herrn Gross gemäß ICD 10 Klassifikation handelt?

F00.0 Demenz bei Alzheimer mit frühem Beginn

F01.0 vaskuläre Demenz mit akutem Beginn

oder etwa F02.0 D. bei Pick-Kr.
oder F02.1 D. bei Creutzfeld-Jskob-Kr.
oder F02.2 D. bei Chorea Huntington
oder F02.3 D. bei prim. Parkinson-Synd.
oder F02.4 Humane-Immun-defizienz Virusk.
oder F02.8 D. bei sonst. a.o. klass. Krankheitsbildern

Bitte nur kurz um Klassifikation mit Begr. Ihrer Diagnose.

Mit kollegialen Grüßen,
Ihr vomFlankengott

GLÜCK AUF

02.03.2021 - 19:20 - It's man

Warum immer so limitiert denken, wenn es um RR geht? Die Gleichung, kein Geld, kein RR ist vielleicht zu kurz gegriffen. RR denkt in Projekten, und im Zuge eines sportlichen und personellen Gesamtkonzepts unter maßgeblicher Mitwirkung von RR könnte es doch gelingen, Investoren zu überzeugen. Schwierig? Keine Frage. Unmöglich? Nö.

02.03.2021 - 18:43 - Schalker1965

02.03.2021 - 13:00 - Alles für Schalke

"Fachlich wäre Rangnick DIE Verpflichtung überhaupt. Ich denke aber, er ist mental dem FC Schalke nicht gewachsen. Erinnert euch, er ist damals auf Schalke wegen Burn Out ausgefallen."

So ein Schmarrn. Rangnick hatte tatsächlich keinen "Burnout". Rangnick hatte schlicht keinen Bock mehr, sich vom irren Fleischzerleger reinreden zu lassen. Damit alle Beteiligte ohne Gesichtsverlust aus der Nummer rauskamen, hat man die Mär vom "Burnout" erfunden und so die vorzeitige Trennung vollzogen. Jetzt ist Tönnies weg, so dass eine Rückkehr auf Schalke durchaus mit allen gestalterischen Freiheiten möglich wäre. Das einzige Manko: Schalke hat keine Kohle und muss vermutlich runter in die 2. Liga. Aber das letztere war für Rangnick bekanntlich nie ein Problem. Immerhin hat er Hoffenheim und Leipzig nach ganz oben geführt. Mit Rangnick käme endlich die notwendige Professionalität in diesen Verein, zumindest in den Vorstand. Der AR ist von einer solchen Professionalität allerdings noch Lichtjahre entfernt.

02.03.2021 - 13:00 - Alles für Schalke

Fachlich wäre Rangnick DIE Verpflichtung überhaupt. Ich denke aber, er ist mental dem FC Schalke nicht gewachsen. Erinnert euch, er ist damals auf Schalke wegen Burn Out ausgefallen. Schalke ist zu unruhig, zu unberechenbar, viel zu anstrengende Ultras, die den Verein tyrannisieren. Das wird er sich auf gar keinen Fall antun.

Rangnick ist da gut, wo er sich voll entfalten kann. Das wären die meisten BL Vereine, aber auf keinen Fall der FC Schalke. Daher ist Rangnick auf leider nicht dafür geeignet, einen Job auf Schalke zu übernehmen.

Ich hoffe noch auf Peter Neururer, obwohl es auf Grammozis hinauslaufen könnte. Der ist zwar nicht senil wie Gross, aber leider auch nur eine C Lösung. Kaum Trainererfahrung im Profifußball. Darmstadt 98 ist eine andere Welt als das, was ihn beim FC Schalke erwarten wird. BLOSS NICHT!

01.03.2021 - 23:13 - vomFlankengott

@ Pottin

Dass der Mann, dessen Name ich mich hier nicht zu nennen traue, eine sog. 1a Lösung wäre, hättest Du mir nicht erklären brauchen. Da rennst Du bei mir nämlich offene Türen ein...

Aber ist halt total utopisch für mich. Ich argumentiere ja ebenso wenig dagegen, dass man's nicht vielleicht mal versuchen sollte.

Warum fällt es mir so unendlich schwer daran zu glauben? Wir haben halt kaum noch Kohle so ein Kaliber überhaupt noch entlöhnen zu können. Dann haben wir noch viel weniger Kohle um diesem Kaliber einen angemessenen Handlungsspielraum zu gewähren zu können.

W1as wir Schalker auf der Habenseite noch zu bieten haben sehe ich schon auch noch: Knappenschmiede, schlafender Riese in der 2. Buli, Alleinherrschaft wäre RR auch garantiert und wenn es ihm gelingt uns wieder wachzuküssen würde er automatisch zu DER Schalker Legende schlechthin.

Mir ist schon klar, das Schalke 04 immer noch "ne große Numner ist, auch inne 2. Buli. Ich selbst - zu Deiner Info - war in der Eichberg-Ära während der 2. Buli-Zeit sog. Allesfahrer. Wir hätten in der 2. Buli auch immer noch gigantischen Zuschauerzuspruch. Wenn es denn Corona überhaupt zuließe!! Uns fehlt halt womöglich massig Kohle. Was uns wiederum erschwert Deinen (und meinen!) Lieblingstrainer zu kriegen.

So schaut's aus. Leider! Ich geh' jetzt mal beten. Rate mal wofür?

GLÜCK AUF, lieber @Pottin

01.03.2021 - 20:22 - PottIn

@vomFlankengott
Ich verstehe Dich und natürlich muss man realistisch bleiben. Ich glaube aber fest daran, dass Ralf Ra*****k sich ein Engagement bei S04 vorstellen könnte. Wenn man an etwas glaubt und der Person das Gefühl gibt, dass der Verein sie unbedingt haben will, ist Vieles möglich. S 04 darf sich jetzt nicht kleiner machen, als S04 ist. Einige Personen haben diesen geilen Verein an die Wand gefahren. Der Verein ist aber nicht tot, weil die Fangemeinschaft / Gemeinde da ist. Wir haben ein geiles Stadion, 60000 Zuschauer beim Heimspiel (falls Corona es ermöglicht) selbst in der zweiten Liga. Welcher Verein sonst noch kann sich auf so etwas verlassen und freuen? Da fallen mir nur 2 ein, wobei die verwöhnten Bayern in der zweiten Liga keine volle Hütte hätten. Wir haben die Knappenschmiede-für jemanden, der eine ganz neue Mannschaft aufbauen soll - Gold wert.
Aufgrund der finanziellen Situation wäre es für ihn RR die größte Herausforderung, aber unter den Gegebenheiten, die nun geschaffen wurden, ist es / wäre es auf ihn perfekt zugeschnitten.Ich glaube, dass diese Aufgabe ihn reizen würde. ABER: Ich weiß nicht mal, ob unsere Verantwortlichen sich mit dieser Personalie überhaupt befassen. Zumindest muss der Verein bei RR anfragen, das sehe ich als Pflicht des Vereins an. Wenn ich dann noch überlege, wieviel Geld für Sportvorstände und Trainer alleine in den letzten 4 Jahren verpulvert wurde, von Spielern ganz zu schweigen. Ich hoffe und bete weiterhin, weil ich befürchte, dass wir mit einer anderen Lösung erneut auf die Schnauze fallen werden.
GlückAuf

01.03.2021 - 19:13 - It's man

Befremdliche Einlassungen von PN. Erst desavouiert er seine Zuträger, dann ohrfeigt er sie quasi mit dem Hinweis, sie wären unwichtig, und dann pinkelt er dem Verein ans Bein. Taktikfuchs.

01.03.2021 - 18:02 - Ronaldo

War - IST und bleibt ein Wichtigtuer, der glaubt den Fussball erfunden zu haben....träume mal weiter die Spezi!

01.03.2021 - 17:51 - firlefanz1905

Da kann er lange warten, die NASA wartet auch auf Signale, nur kommt da nix. Es gibt keine anderen Außerirdischen außer Neururer

01.03.2021 - 17:42 - roadrunner74

Peter würde mit dem ganzen Trümmerhaufen erst mal einen Trinken gehen....so wie früher! Nur würde er feststellen müssen, dass der Fliegenpils in Buer coronabedingt geschlossen ist und 3/4 der Mannschaft auf dem Weg dorthin sich schon verpixxt hätten....

01.03.2021 - 17:14 - Bierchen

Wir lagen träumend im Gras . . .

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 16:06 - Lackschuh

Durch Blödheit von Bielefeld hat er nun mit Uwe Neuhaus echte Konkurrenz....da ist P.N. eher Chancenlos!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 15:45 - Stauder09

@Langer09 (13:31): Nicht wahr?! ;-D
Da kommt sogar soviel Mist bei raus, dass es bis zum Kniegelenk reichen könnte.
Aber wir dürfen jetzt nicht alles auf Corona schieben. Ich vermute da eher ein paar Vorerkrankungen braintechnischer Natur...

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 15:42 - vomFlankengott

@ Pottin

Dein Kommentar um 12:45 Uhr

"Um jeden Preis sofort Ra****ck holen"

Ich schätze Deine Kommentare hier wirklich sehr. Sie zeigen klaren Verstand gehören regelmäßig zu den allerbesten Kommentaren hier.

Ich würde natürlich den oben von Dir zitierten Satz SOFORT unterschreiben. ABER als einer der doch eher selteneren Realisten unter den Schalkern schaffe ich es einfach nicht diesen Namen in den Mund zu nehmen. Das ist für mich so etwas wie die maximal mögliche Utopie!

Ich glaub' ich muss mal beten gehen. Vielleicht hilft's dann ja? Aber - ehrlich gesagt - meine Hoffnung ist gleich null. Hoffentlich habe ich Unrecht!!

GLÜCK AUF, lieber @Pottin

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 14:57 - thokau

Egal, welcher Trainer jetzt käme, er könnte nicht mehr falsch machen, als bisher falsch gemacht wurde!
Wer glaubt, Peter N. ist ein Trainer, der Spielern den Arsch aufreißt, kennt Ihn nicht!
Er ist ein Mann, der junge Leute durch seine Eloquenz und sein theoretisches Wissen beeindrucken kann!
Wie Er überbezahlte, mit übersteigertem Selbstbewußtsein ausgestattete Jungmilliopnäre aus Nordafrika und was weiß ich nicht noch wo disziplinieren und begeistern will, wäre mal spannend zu erleben, besonders wenn sie seine Aussagen kennen!
In dem Geschäft Leute zu holen die so weit vom Tagesgeschäft und der aktuellen Wirklichkeit weg sind, wie Stevens, Gross oder Neururer würde nur einen weiteren Beweis für die Verzweifelung und Unkenntnis der Materie und Situation der Verantwortlichen liefern, auch in der zweiten und dritten Reihe!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

01.03.2021 - 14:55 - Billy_Idol1902

"Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer hält sich für eine Rückkehr zum Krisenklub Schalke 04 bereit"
Heute ist aber nicht der 1.April! Unglaublich, mit was für einem Selbstverständnis sich dieser Selbstdarsteller präsentiert!

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 14:43 - easybyter

@RWO-Oldie
Sie stellen genau die richtigen 2 Fragen. Woher kommen die Mittel und wer ist kompetent, die Zukunft vernünftig zu planen. Das wird man auf Schalke beantworten müssen und hat hoffentlich dabei ein glückliches Händchen. Vielleicht ist mit einer Ausgliederung auch kompetentes Personal verbunden. Die neue Finanzchefin scheint ja Augenmaß zu haben und ist nicht geneigt, wieder Geld auszugeben, das man noch nicht verdient hat. Bei der Kaderplanung braucht man auch das Quäntchen Glück, das aber auf Dauer nur der Tüchtige hat. Es liegen spannende Zeiten vor Schalke und den Fans. Wichtig scheint mir, jetzt keine Schnellschüsse vorzunehmen, um doch noch in der Bundesliga zu bleiben. Der Zug ist abgefahren. Jetzt muss mit Ruhe und mit Augenmaß für die 2. Liga geplant werden.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:46 - adilette

Ironie aus

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:45 - adilette

Bei aller Liebe--Bitte den den nuschler Pedda - !!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:34 - kalle12

Es ist einfach nicht zu fassen,wie sich dieser Blender Neururer immer wieder selbst in Stellung bringt.Und es gibt genug Bekloppte auf Schalke,die den mit offenen Armen aufnehmen würden.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:31 - Langer09

@meinletzterwille ist ja ein richtiger Spaßvogel! Was Corona mit den Menschen hirntechnisch nach so langer Zeit alles anstellen kann. Einige versuchen sogar witzig zu sein.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:21 - meinletzterwille

@Stauder09

Mn sllt hnn ml s rchtg drb fst n dn Hntrn kckn, bs zm Knglnk.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 13:17 - meinletzterwille

@Langer09
S hbn n ganz grß Mnng fr jmndn, dr nn klnn Lrch n dr Bchs ht. Ht mr hr Dm gflstrt, ls s ndrknt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 12:59 - Hüller

Immerhin wurden drei U-Nationalspieler verpflichtet. Das ist doch mal ein "Signal"........ ich mein nur so.....

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 12:51 - RWO-Oldie

Das wird ja wohl nicht passieren. PN ist ja ein netter Plauderer, aber sagt mir irgendeine Fähigkeit, den ihn als Bundesliga-Trainer qualifizieren würde. Das wäre doch Gross 2.0.

easybyter bringt es grundsätzlich richtig auf den Punkt. Stellt sich einzig die Frage: Wer hat beim S04 noch die Kompetenz und die finanziellen Mittel, um einen erfolgreichen Start in Liga 2 zu gewährleisten.

Der radikale Schnitt ist richtig - jetzt muss sich zeigen, wer das Brachland erfolgreich beackern kann.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 12:50 - Langer09

Hat Knäbel nicht Fink zum HSV geholt und ist Fink zur Zeit nicht vereinslos? Ich mein nur so...

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 12:45 - PottIn

Um jeden Preis Rangnick sofort holen. Bis Saisonende macht er gleichzeitig den Trainer mit, lernt den Sauhaufen kennen und weiß sofort wer bleiben soll und wer gehen kann. Gleichzeitig würde Rangnick einen Trainer suchen, vielleicht würden Rangnick und Baumgart zusammen passen. Rangnick kann von ganz vorne anfangen und mit Hilfe der Knappenschmiede eine vernünftige Truppe für die zweite Liga zusammenstellen.
GlückAuf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 12:27 - easybyter

Neururer bietet sich ja schon lange an, aber ich glaube nicht, dass er der Richtige wäre. Der Abstieg ist eh nicht mehr zu vermeiden; wer da noch eine reals Chance sieht, ist ein Träumer. Jetzt noch einen Trainer bezahlen und dann für die 2. Liga wieder einen holen ist Unsinn. Ich denke Büskens kann das mit Anstand zu Ende führen und dann muss ein Trainer her, der Erfahrung in der 2. Liga hat, um den totalen Absturz zu vermeiden. Die Kaderplanung muss ebenfalls in erfahrene Hände und ist angesichts der finanziellen Situation gar nicht so einfach. Schalke sollte nicht mit dem sofortigen Aufstieg rechnen, sondern ein längerfristiges Konzept erarbeiten. Für die restlichen 11 Spiele sollte man guten Kickern aus U19 oder U23 die Chance geben, Spielpraxis zu bekommen und auf unwillige vermeintliche Stars verzichten. Jetzt muss ein guter Plan für die 2. Liga und für den Neubeginn entwickelt werden. An einer Ausgliederung geht m.E. kein Weg vorbei, wenn man wirlich wieder handlungsfähig werden will. Sie ist kein Allheilmittel, sondern sie muss einhergehen mit sport.ichem Sachverstand und wirtschaftlicher Klugheit, aber sie ist die einzige Möglichkeit, aus dem Sumpf herauszukommen und nicht in der Versenkung zu verschwinden.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:55 - Spieko

richtiges amüsantes Bauerntheater..
wie will Peter N. denn helfen?

@Langer09 um 11.08 Uhr

stimme dir zu.
Jetzt sollte man einen Strich unter das Ganze ziehen und einen vernünftigen Neubeginn starten

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:53 - Bucklige Brotspinne

Peter Neururer neuer Trainer bei Schalke? Jetzt macht er sich komplett lächerlich. Aber das passt in die Reihe der Fehlentscheidungen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:29 - vomFlankengott

Ich frage mich wo die "Friends of Fleischzerleger" hier jetzt abgeblieben sind???

Unser Fleischzerleger - das zeigt sich doch gerade JETZT - würde doch SICHER mit seiner FACHLICHEN EXPERTISE nun die richtigen Personalentscheidungen treffen. So wie er's immer zum Wohl des Vereins gemacht hat. Unser genialer Sportvorstand Schneider war noch vom Fleischzerleger selbst inthronisiert worden, welcher uns noch mit den phantastischen Trainern Wagner, Baum und Gross beglückt hatte.

Seitdem aber die "Friends of Ultras" im Aufsichtsrat den Ton angeben. geht's gnadenlos bergab mit unserem Schalke. Die "Friends of Ultras" werden bestimmt nicht so ein glückliches Händchen haben wie in der Vergangenheit. Jetz hamma den Salat!!

GLÜCK AUF

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:20 - faselhase07

Lohrheide bringt es auf den Punkt. Ein Scharlatan ist er. In jedem Medium die Fresse aufreißen und seit Zeiten nix mehr gemacht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:17 - Scott

Na Hauptsache, das Barfach im Spind vom Ex-Trainer ist noch gut gefüllt!
Dann traut sich der Trainergott PN noch alles mögliche zu....

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:14 - Langer09

@allesfür...
hier echauffiert sich niemand,. hier wird sich nur noch lustig gemacht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:08 - Langer09

Nehmt den Trainer der U23, schmeisst die "Königsmörder" und Stinkstiefel ein für alle mal raus und verstärkt die BuLi-Truppe in den letzen 11 Spielen mit jungen ehrgezigen Kickern aus U23 und U19! Schlechter als jetzt kann das gar nicht werden!
Und das wäre ein ehrlicher Neuanfang noch in der BuLi und nicht son abgehalfterten Trainer wie Neururer zu installiieren, weil der mal vor 30 Jahren ein paar Tage in GE war. Der ist seit Jahren raus! Und außer Dortmund (Gott sei Dank!) hat der glaube ich schon das ganze Revier trainiert!
Was will der außer den großen Zampano zu machen da reißen? Mit Naldo wird doch schon ein "Derbyheld" durchgezogen! Macht doch mal was richtig und nicht immer dieses halbgare "Kumpel- und Malocherclub-Traditionsgedöns"! Wo hat das hingeführt????

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:04 - Alles für Schalke

Dass die Schalke Fans hier begeistert sind und die Schalke Hasser sich echauffieren zeigt nur, dass ein Engagement von Peter Neururer auf Schalke genau das Richtige wäre!

Der Co Trainer wäre eigentlich egal, aber warum nicht Didi Schacht? Aber ein Schritt nach dem anderen. Erstmal Peter Neururer zurück holen. Der wird uns unseren Stolz und Würde wieder zurück geben, unabhängig davon, ob wir die Klasse halten oder nicht! Ich kann mir in der jetzigen Situation keinen besseren vorstellen!

Peter, komm zurück!

Alles für Schalke!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 11:03 - Schalker1965

Die größte Witzfigur des deutschen Fußballs glaubt ernstlich, Schalke "helfen" zu können. Ich kann nur hoffen, dass Knäbel Vernunft walten lässt und uns mit diesem erbärmlichen Schwätzer verschont.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:59 - revierloewe10

Mich haben sie auch vor 3 Tagen bereits kontaktiert, jedoch sollte ich mir Gedanken machen ob PN unter mir als Co-Trainer in Frage käme. Da habe ich es abgelehnt :-)

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:58 - Aussempott

Tolle Idee. Uns als Co-Trainer Mario Basler und Effe.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:53 - Langer09

Blau ist echt nur noch ne Lachnummer! Nehmt noch Hans Sarpei, und vom Niveau sind wa bei "Das T steht für Coach"!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:36 - mocha22

Wieso eigentlich nicht P.Neururer? Keiner hat da etwas zu verlieren da der Club im Sommer erst den neuen Trainer vorstellen möchte. Ein Trainer wie z.B. Baumgartner wird sich das nicht antun und seinen guten Name an diesen Trümmerhaufen opfern. P.N. hat nichts mehr zu verlieren wenn es nicht klappt mit den 16.Platz wird es ihn keiner krum nehmen. Gebt den noch D.Schacht an die Seite und dann mal ran an die Sache. Aufgeben ist keine Option, das sage ich als eingefleischter Zebrafan.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:35 - dr. breitner

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben würde, aber momentan sehe ich Peter Neururer als den geeignetsten an, diese
Saison "abzuwickeln", er würde die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, ist loyal dem Verein gegenüber und die anderen können in Ruhe die nächste Saison planen.
Wen willst du denn sonst jetzt an die Linie stellen ? Einen jungen Trainer, der mit diesem charakterlosen Haufen Samstag für Samstag auf die Mütze bekommt und
sich dann noch erklären muss ? Ein gestandener Trainer, der noch ein paar Jahre arbeiten will tut sich das nicht an und den Trainer für die kommende Saison kannst du
jetzt auch nicht verbrennen...

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:35 - westkurver

Er hat bereits Signale erhalten, aber von den falschen Leuten? Oder hat er was Anderes als den Mittelfinger erwartet?

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:28 - Ballaballa52

Eigentlich interessiert mich seit vielen Jahren der Profifußball einen scheiss dreck, wobei der „kommödienstadl“ derzeit mit den leider immer noch laufenden Geldschränken gut verdeutlicht warum...hab nix gegen die Fans von s04! Trotzdem wär aus meiner Sicht gerade wegen der verrückten Entwicklung in finanzieller Hinsicht ein „wirklicher Neuanfang“ in der Regionalliga als höchste amateurklasse ganz heilsam! Vor allem würde gerade in den ‚pandemischen Zeiten‘ dies als Beispiel dienen wie abgehoben und egoistisch der Fußball sich bei den sogenannten Profis entwickelt hat...wenn nur noch die Millionen im Vordergrund stehen wird der Fußball seelenlos und -s. Jetzt- der Fan eigentlich überflüssig...der Tod im Topf eben!
Im Alter wünscht man(n) sich da wieder die alten Zeiten zurück oder geht in zukunft nur noch zum amateurfussball...wenn überhaupt

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

01.03.2021 - 10:25 - Gemare

Ich finde auch das Neururer zum jetzigen Zeitpunkt der richtige wäre! Er hat die Ansprache und die Emotionen die es jetzt braucht!
Auf Dauer und für die Zukunft ( wenn Rangnick nicht kommt) gerne Baumgart, lieber als die anderen Namen die gehandelt werden!

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:16 - Superlöwe

Das wäre sensationell. PN trainiert Schalke! Dann kommt endlich zusammen, was zusammen gehört. Ein Trainer mit blauem Blut, der würde sich für Schalke umbringen. Und so würde auch der neue Kader zusammen gesetzt. Spieler die sich für den Verein zerreißen, und nicht solche Söldner wie im aktuellen Kader. Ich würde das sehr gerne sehen, auch wenn ich Schlake nicht mag.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:14 - Alles für Schalke

Das wäre endlich mal eine gute Nachricht für den FC Schalke! Endlich ein Trainer, der den Verein aus dem Effeff kennt, mit Herzblut, jemand, der den Spielern mal so richtig den Arsch aufreißt! Ich würde heulen vor Glück, wenn das endlich klappt, wenn unser Peter zurück zum FC Schalke kommt!

Dass hier einige "Fremdfans" voller Häme und Missgunst sind zeigt nur, dass die Entscheidung genau die richtige wäre!

Peter, komm zurück! Auch wenn wir den Abstieg nicht mehr vermeiden könnten, gib uns unseren Stolz wieder zurück!

Und WENN es einer schaffen könnte den Abstieg zu vermeiden, dann nur noch Peter Neururer!

Glückauf!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 10:10 - Stauder09

Er wird doch "seinen größten Fehler" nicht noch einmal begehen oder sogar noch steigern, indem er noch einmal zu einem Verein geht, "der auf einem Lügengerüst aufgebaut" ist.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 09:55 - ArnoKnoblauch

„Es müssen aber Signale von den richtigen Leuten sein.“

Sonst landet Peter womöglich wieder aus Versehen in Wattenscheid.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 09:51 - UNVEU

Warum nennt er nicht Namen und Fakten? Wenn er das 3 Tage vorher wusste das am Sonntag viele entlassen werden, dann könnte Schalke den Maulwurf schön aussortieren

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

01.03.2021 - 09:22 - Langer09

Wenn aus einem Running Gag bitterer Ernst wird...
Wie tief will Schalke 2021 noch sinken?

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

01.03.2021 - 09:01 - Lohrheide

Unfassbar, dass diese unfähige Scharlatan Schalke für so hilfedürftig und am Ende sieht, dass er sich selber ins Spiel bringt! Wenn er ähnlich wie in Wattenscheid nur Kohle absahnen will, die ohnehin nicht da ist, dann gute Nacht. Aber so blauäugig dürfte man selbst in Schalke nicht sein...