Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat sich zur Rückrunde mit zwei Spielern aus der Regionalliga verstärkt.

Oberliga Niederrhein

Neuer Co und zwei Regionalligaspieler für den ETB

Stefan Loyda
17. Januar 2020, 10:51 Uhr

Lars Pöhlker soll mit seiner Zweikampfstärke dem ETB helfen. Foto: Micha Korb

Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat sich zur Rückrunde mit zwei Spielern aus der Regionalliga verstärkt.

So wechseln Nico Wolters und Lars Pöhlker vom TuS Haltern an den Essener Uhlenkrug. Wolters’ Bruder Robin-Maurice kam bereits im Sommer vom SV Horst-Emscher zu den Schwarz-Weißen. Nico absolvierte in der Hinrunde neun Regionalliga-Spiele für den abstiegsbedrohten West-Regionalligisten, ehe ihn eine Verletzungs aus der Bahn warf. In den beiden Jahren zuvor war der 21-jährige Abwehrspieler Stammkraft beim Westfalen-Oberligsten ASC 09 Dortmund. Der 26-jährige Pöhlker agiert im defensiven Mittelfeld, kam in der abgelaufenen Hinserie auf 14 Einsätze in der Regionalliga und schaffte zuvor im Sommer den Aufstieg.

Ebenfalls neu beim ETB ist Sven Wienecke. Dieser war zuletzt gut zwei Jahre Cheftrainer beim Bezirksligisten TuS Essen-West 81 und trat dort nach acht Spieltagen in der laufenden Saison zurück. Als Spieler lief er zwei Jahre für die SG Wattenscheid in der NRW-Liga auf. Er ersetzt Jörg Dohmann, der aus beruflichen Gründen zurücktreten musste.

Haubus löst seinen Vertrag auf

Auch Max Haubus hat seinen Vertrag aus beruflichen Gründen aufgelöst. Der 26-Jährige war im Sommer 2018 vom Rather SV an den Uhlenkrug gewechselt und absolvierte in der abgelaufenen Hinserie alle Meisterschaftsspiele in der Oberliga Niederrhein. In den kommenden Monaten muss er in seiner Berufsausbildung wichtige Prüfungen absolvieren, worauf er sich voll und ganz konzentrieren möchte. „Es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht ein Teil dieses Teams gewesen zu sein. Ich wünsche der Mannschaft alles erdenklich Gute und viel Erfolg“, sagt Haubus in der Pressemitteilung zu seinem Abschied.

Zuvor hatte bereits Leotrim Kryeziu den Verein verlassen. Er schloss sich zum neuen Jahr dem ESC Rellinghausen in der Landesliga an. Der 21-Jährige kam bisher jedoch nur auf zwei Kurzeinsätze.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren