3. Liga

Neue Corona-Fälle bei Viktoria Köln

RevierSport
11. November 2020, 17:01 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Seit Wochenbeginn gibt es beim Drittligisten Viktoria Köln drei Corona-Fälle zu beklagen. 

Zwei Spieler wurden bei der turnusmäßigen Überprüfung der Mannschaft und Trainer auf Covid-19 positiv getestet. Ein weiterer Akteur klagte über Krankheitssymptome. Auch bei ihm hat sich der Corona-Verdacht im Nachgang bestätigt.

Für die betroffenen Spieler wurde eine häusliche Quarantäne von zehn Tagen angeordnet. Aufgrund der getroffenen Vorsorge- und Hygienemaßnahmen wurde von den zuständigen Gesundheitsämtern bislang keine Absonderung des Kaders angeordnet, sodass der Trainingsbetrieb aufrechterhalten bleibt.


Die Austragung des Spiels gegen den 1. FC Saarbrücken ist aktuell nicht gefährdet.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren