Bereits am Samstag traf der SV Straelen in der Oberliga Niederrhein auf den VfB Hilden. Dank eines 4:2-Sieges baute der SVS seine Tabellenführung weiter aus. 

Oberliga Niederrhein

Nächster Sieg! Straelen dreht Rückstand

Justus Heinisch
06. Oktober 2019, 10:21 Uhr

Foto: dpa

Bereits am Samstag traf der SV Straelen in der Oberliga Niederrhein auf den VfB Hilden. Dank eines 4:2-Sieges baute der SVS seine Tabellenführung weiter aus. 

Dabei startete die Partie in Hilden gar nicht nach dem Geschmack von Straelens Trainerin Inka Grings. Denn Pascal Weber (22.) und Talha Demir (30.) brachten den Außenseiter in Führung. Noch vor der Pause stellte allerdings Shun Terada den Anschluss her. Der Knipser des Tabellenführers markierte in der 39. Minute das 1:2 - und legte den Grundstein für die Aufholjagd.


Aram Abdelkarim belohnte Straelen für einen hohen Aufwand und glich in der 62. Minute aus. Meguru Odagaki erzielte sechs Spielminuten später das 3:2 für die Gäste. Schließlich machte Abdelkarim per Strafstoß in der Nachspielzeit (90+3.) das 4:2 perfekt.

Der VfB steht somit weiterhin im Mittelfeld der Tabelle, während Straelen nun sieben Punkte Vorsprung auf den FC Monheim hat. Der trifft am Sonntag auf den Vierten, den TSV Meerbusch. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren