RL

Nächster WSV-Abgang perfekt - im Sommer

14. Januar 2019, 10:40 Uhr

Foto: Michael Gohl

Beim Regionalligisten Wuppertaler SV gibt es jeden Tag einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Der Klub muss die Kaderkosten reduzieren, um die Saison sportlich beenden zu können. 

Jonas Erwig-Drüppel (Rot-Weiss Essen), Christopher Kramer (Steinbach), Kamil Bednarski (SC Wiedenbrück) und Joshua Mroß (Chemnitzer FC) sind schon weg. Jetzt ist klar: Auch Angelo Langer wird Wuppertal verlassen - allerdings erst im Sommer. 

Dann kehrt der Außenverteidiger zurück zum Regionalligisten SV Rödinghausen, für den der 25-Jährige bereits 37 Mal in Liga vier auflief. "Wir sind sehr froh, dass Angelo zu uns zurückkommt. Er hat in den letzten Jahren an mehreren Stationen gezeigt, dass er einer der Top-Außenverteidiger der Liga ist. Er war die letzten Jahre immer verletzungsfrei und passt auch charakterlich hervorragend zu uns", betont Geschäftsführer Alexander Müller. Angelo Langer erhält beim SVR einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf ein weiteres.

Weitere Abgänge in den kommenden Tagen sind wahrscheinlich bei dem Traditionsverein aus dem Bergischen. Die Spieler, die beim WSV bleiben, sind bereit auf Teile der zustehenden Gelder zu verzichten. WSV-Kapitän Gaetano Manno: „Natürlich bekommen wir Spieler hautnah mit, wie sich alle für den WSV einsetzen und daher tragen wir Spieler auch unseren Teil mit dazu bei. Ich persönlich bin seit mehr als drei Jahren beim WSV und konnte mich immer auf den Verein verlassen. Jetzt sind wir Spieler gefragt und haben beschlossen, auf unsere Prämien zu verzichten.“

Die Wuppertaler drückt eine Etatlücke in der laufenden Saison von 260.000 Euro. Dazu wurde - wie in Wattenscheid - eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, über diese sollen 100.000 Euro eingespielt werden. Fünf Tage vor dem Ende der Aktion sind bereits 61.602,49 Euro gespendet worden. 38 Prozent fehlen - damit die Summe auch ausbezahlt wird. Denn wenn der Betrag nicht erreicht wird, erhalten die Spender ihre Beträge zurück. cb


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

15.01.2019 - 00:09 - Überdingen

Juhu...Wattenscheid...ist gerettet.Toller Verein...Bratwurst...Kult lebt weiter;))
Habt ihr auch schon gratuliert ?
Wir sollten zusammenhalten....
Und wenns mal nich klappt....echte Liebe kennt keine Liga....war auch schon auf jedem Acker mit meinem Verein.
Sportliche Grüße....

14.01.2019 - 20:49 - Abpraller

So wie es heute Abend aussieht wird es die nächste Zitterpartie in der RL - West.
Es kommen, so wie es zurzeit aussieht, viele kleinere Beträge auf das Konto.
Der große Geldgeber um "5 vor 12" ist nicht in Sicht.
Es wird eng, auch wenn Meister Pröpper, viele Bälle mit seinem Autogramm veredelt.
Diese Aktion ist heutzutage auch nicht selbstverständlich.
Man kann nur dankbar sein, dass er sich auch engagiert.

14.01.2019 - 19:58 - am Zoo

Und kurz nebenbei.... ganz viele kleine Beiträge …. es fehlen noch 33%, auch noch viel, wir haben ja keinen "Geldgeber" mehr.... weiter zittern :-(

14.01.2019 - 19:20 - am Zoo

hast ja Recht Frankiboy51!!!!!! Weiter zittern ist angesagt :-(

14.01.2019 - 12:17 - Frankiboy51

"Mehr als 38 % fehlen noch", wäre die ehrliche Meldung. Echt !